1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT-Anlage->TV->Video - wie verkabeln?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von stamp77, 8. Januar 2002.

  1. stamp77

    stamp77 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Muenchen
    Anzeige
    Hallo Leute, ich bin Neuling und mich plagt folgendes Problem:
    Ich habe an meinem digitalen SAT-Reseiver 2 SCART-Buchsen. Auch am Videorecorder 2, aber nur 1 am Fernseher. Wie muß ich hier verkabeln? Wenn ich den Receiver mit TV und den Receiver mit dem Video verbinde, dann kann ich nichts mehr vom Video ansehen. Wenn ich den Video quasi als Brücke benutze (Receiver -> Video -> TV), klappt alles wunderbar, aber wenn der TV ausgschaltet ist, dann zeichnet der Video nur ein schwarzes Bild auf. Sollte ich evtl. vom Receiver den normalen Koax-Ausgang benutzen und alles wie bei einem ganz normalen Kabelanschluß verkabeln? Dann würde ich auf die SCART-Anschlüsse also ganz verzichten? Wer kennt sich hier aus?
     
  2. Musiat

    Musiat Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    31
    Ort:
    DD
    Receiver -> VCR -> TV ist korrekt

    wenn dann nur ein schwarzes Bild aufgenommen wird ist wahrscheinlich der VCR bei der Aufnahme auf dem falschen AV-Kanal

    Marko
     
  3. stamp77

    stamp77 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Muenchen
    Danke für die Info, aber das mit dem falschen AV-Kanal kann eigentlich nicht sein: So lange der TV läuft, funktioniert die Aufnahme am VCR einwandfrei. Wenn dann der TV ausgeschaltet wird, so ist (wenn man die Aufnahme später anschaut), diese dann genau an dieser Stelle abgebrochen. Vielleicht liefert der TV irgendein Signal über SCART zurück, was den AV-Kanal am VCR umstellt?
     
  4. Musiat

    Musiat Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    31
    Ort:
    DD
    Dann versuche mal testweise den Fernseher mit Koax-Kabel am VCR anzuschließen. Tritt das Problem dann genauso auf?

    Marko
     
  5. stamp77

    stamp77 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Muenchen
    Wenn ich den Receiver mit dem VCR über Scart verbinde, dann muß der VCR immer eingeschaltet sein, um am TV überhaupt etwas zu sehen. Habe daher jetzt ALLES mit Koax verkabelt: Jetzt kann man (unabhängig von einander) TV sehen, und/oder am VCR aufnehmen. Um eine Aufnahme anzusehen, muß ich dann nur am TV einen anderen Sendeplatz einstellen.

    Alles in allem bin ich mit dieser Lösung zufrieden, aber wozu gibt es das moderne Scart-Zeug, wenn es nicht richtig funktioniert? Naja, vielleicht ist aber auch nur mein TV mit der einen Scart-Buchse zu alt (ca. 8 Jahre). Kann das sein? Evtl. würde das Problem mit einem neuen TV nicht auftreten?
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Irgendwas ist aber dann doch nicht mit deiner Verkabelung falsch. Oder hast Du etwa eine Decoderbuchse im VCR benutzt? Die geht nicht!
    Da das Signal direkt von der D-Box in den VCR geht muss auch bei ausgeschaltetem TV das Signal ankommen Nur wenn Du den VCR an dem TV angeschlossen hast dürftest Du das beschriebene Problem haben.
    Koaxverbindung würde ich nur als Notbehelf nemen da hier zB kein Stereo aufgenommen werden kann.
    Gruß Gorcon
    PS am Alter des VCR´s liegt es nicht den mein fast 12 Jahre alter Blaupunkt kann es auch.
     
  7. stamp77

    stamp77 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Muenchen
    Sorry, aber das kapiere ich nicht: Was ist eine Decoderbuchse am VCR?

    Ich verstehe ja auch nicht, warum der VCR nichts mehr aufnimmt, wenn Receiver -> VCR -> TV in Reihe (so hintereinander!) geschaltet sind, und der TV dann ausgeschaltet wird. Früher hatte ich Kabelanschluß am VCR, und dann den VCR über Scart mit dem TV verbunden, da ging es ohne Probleme. Vielleicht liegt es an dem alten Fernseher? Oder müssen die beiden Scart-Kabel auch irgendwie zusammenpassen ?? Schleierhaft...
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Du sollst Die Geräte nicht hintereinander anschliessen sondern VCR und TV an deiner D-Box das ist aber alles ausfürlich in der Beschreibung der D-Box angegeben. (oder Satreceiver)
    Eine Decoderbuchse ist für Decoder wie der SysterDecoder von PremiereAnalog gedacht diese Buchse (wenn sie nicht umschaltbar ist) ist nicht für Aufnahmen anderer Geräte geieignet da sie das Signal vom internen Tuner des VCR´s nur zur weiterverabeitung im Decoder durchschleift.
    Gruß Gorcon
     
  9. stamp77

    stamp77 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Muenchen
    mal langsam: Ich soll also den Receiver mit dem TV verbinden und den Receiver mit dem VCR? Aber wie schaue ich denn dann Aufnahmen vom VCR am TV an? Ich habe am TV nur eine Scart-Buchse, und wenn die schon durch die Verbindung mit dem Receiver belegt ist,... Also wie wie soll das denn nun wieder gehen? [​IMG]
     
  10. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    Deine D-Box schleift das Videorecorder Bild zum TV durch.
    Anders ausgedrückt... Sie merkt wenn Dein Videorecorder abspielt und schaltet das Signal dann durch.
     

Diese Seite empfehlen