1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT Anlage mit Dreh Motor richtig einrichten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von patrick91184, 3. Januar 2015.

  1. patrick91184

    patrick91184 Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Ich habe von meiner Multifeed Anlage auf eine Anlage mit Motor gewechselt.
    Ich habe den Motor an dem Mast, der am Balkongeländer befestigt ist, befestigt und ihn auf Position 0 gefahren. Dann habe ich die Schüssel angehangen und im TV Menü Astra 19.2 unter Verwendung von Usals eingetragen.
    Dann ist der Motor auf die aus Längen und Breitengrad errechnete Position gefahren. Dann habe ich die Schüssel und den Motor so eingestellt das ich auf 19,2 den bestmöglichen Empfang habe.

    Wähle ich jetzt einen anderen Satelliten aus, z.b. 23,5 dann fährt der Motor auch die Position an, jedoch habe ich kein Signal. Das ist bei allen anderen Satelliten auch so.
    Als der Motor in Position auf 19,2 war, ließ sich kein Signal auf 19,2 finden. Erst als ich den lnb ein Stück gedreht habe, hatte ich Empfang.
    Bei einer Suche nach neuen senden wurden 1096 Sender auf Astra gefunden. Laut einer Senderliste der Programme auf 19,2 müssten es aber um die 1200 Sender sein.

    Ich habe keine Ahnung was ich noch machen kann. Hat jemand eine Idee wie ich das o.g. beheben kann?

    Ich habe mich an die Anleitung von Satzentrale gehalten.

    Meine Hardware. LG LM620, 85cm Schüssel mit Quad Lnb und Golden Media GM-50 120.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2015
  2. patrick091184

    patrick091184 Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SAT Anlage mit Dreh Motor richtig einrichten

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Breitengrad:
    51.0° N (51° 0' 0")
    Längengrad:
    7.85° O (7° 50' 59")


    Azimut-Winkel:
    165.52° (wahre geographische Nordrichtung)
    Elevationswinkel:
    30.68°
    LNB-Kippwinkel (Skew):
    -9.05°
    LNB-Kippwinkel (Skew):
    -2.05° (Astra 1KR/L/M/N => Sonderfall!)
    Offset Winkel:
    20.36°
    Entfernung zum Satelliten:
    38556.85 Km
    Signalverzögerung:
    257.05 ms (Uplink + Downlink)
    Deklination-Winkel:
    -7.33°
    Polarmount Stunden-Winkel:
    167.48°
    Motor-Gradeinstellung:
    12.52° Ost
    Satellit:
    Astra 1KR/L/M/N (19.2° O = 340.8° W)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2015
  3. anton551

    anton551 Gold Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: SAT Anlage mit Dreh Motor richtig einrichten


    Das war der Fehler. Position 0 muss nach Süden zeigen, also auf den Sat, der deinem Längengrad am nächsten kommt (Bei mir z.B. 10 Grad Ost).
    So wie du es gemacht hast ist es in Łódź (Polen) richtig, aber ich nehme an, da wohnst du nicht. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2015
  4. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: SAT Anlage mit Dreh Motor richtig einrichten

    Der Motor, Bzw. die Achse der Drehanlage muß parallel zur Erdachse stehen, jede kleine Abweichung endet am ende darin daß die Anlage aus der Bahn dreht. Die Ausrichtung mit einen Kompaß in Verbindung mit der selten genauen Gradskala an der Halterung reicht da meist nicht aus...
     
  5. patrick091184

    patrick091184 Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SAT Anlage mit Dreh Motor richtig einrichten

    Nach meinem Breitengrad:51.0° N (51° 0' 0") und Längengrad:7.85° O (7° 50' 59") muss die Position 0 nach 165.52° (Süden) zeigen?

    Wie dann genau ausrichten?

    Der nächste Sat der meinem Längengrad am nächsten kommt, wäre dann Eutelsat 7A/B auf 7°E ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2015
  6. anton551

    anton551 Gold Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: SAT Anlage mit Dreh Motor richtig einrichten

    Du könntest einmal auf 7E und einmal auf 9E ausrichten, beide Positionen mit Fettstift markieren und dann in die Mitte gehen. Wenn du es richtig gemacht hast, empfängst du TRT Müzik (42E) und France 2 (5W) gleich stark ( ca. 14 - 15 dB).
     
  7. patrick091184

    patrick091184 Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SAT Anlage mit Dreh Motor richtig einrichten

    Ich habe die Anlage auf ca. 165° Süden gedreht und den Motor auf 0 gefahren.
    Dann habe ich den Sat 7° durch leichtes drehen und abbewegen des Feedarms gefunden.
    Jetzt habe ich im Usals Menü den Eutelsat 7° gewählt aber der Motor fährt die Schüssel an eine andere Position, wo ich keinen Empfang habe.
     
  8. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: SAT Anlage mit Dreh Motor richtig einrichten

    Hast du zu deiner Drehanlage keine Bedienungsanleitung wo drin steht wie man die einrichtet? Ich habe meine komplett selber gebaut, da kann ich dir mit dem USALS nicht helfen. Aber vom Prinzip her kann die auch nicht viel anderes funktionieren.
    Zuerst muß die Halterung stimmen, die muß exakt nach Süden ausgerichtet sein. Wie du das machst ist dir überlassen, einige haben den Haltebügel schon nach den Schattenwurf der Sonne montiert, ich habe meine in der Nacht nach den Polarstern ausgerichtet. Wenn die Südrichtung stimmt kommt der Polarachswinkel, der wird vom Breitengrad deines Standortes bestimmt, den kann man grob nach der Scala einstellen und dann nach und nach justieren. Erst danach wird die Schüssel eingestellt, die Azimut-Einstellung gibt die Drehhalterung vor, so daß die Schüssel zuerst mal auch genau nach Süden zeigt.
    Anschließend suchst du dir den Satelliten der von dir aus am nächsten Richtung Süden steht fährst den mit der Steuerung an und versuchst den mit der Elevationseinstellung der Schüssel zu finden.
     
  9. patrick091184

    patrick091184 Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SAT Anlage mit Dreh Motor richtig einrichten

    .....
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2015
  10. patrick091184

    patrick091184 Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SAT Anlage mit Dreh Motor richtig einrichten

    Im Handbuch steht Elevationswinkel 39, Deklinationswinkel 7.4 und Antennenstützwinkel 27.6 für meinen Breitengrad 51.
    Was davon wird an der Schüssel und was am Motor eingestellt?

    Hier ist das Handbuch:
    http://multikomforum.de/dordner/pool/Powertech%20DiSEqC%20Motoren/Anschlussanleitung%20eines%20DISEQC%20Motors.pdf

    Wenn ich das richtig verstanden habe, muss ich den festen Wert 35° - (minus) Deklinationswinkel 7.4° = 27.6° rechnen ?

    Also muss der Winkel der Schüssel auf 27.6° während der Winkel des Motors 39° beträgt?
    Und dann den Motor auf 0° fahren und die Schüssel drehen (Azimut) bis ich den Satellit der meinem Längengrad (7.8) am nächsten ist (das währe Eutelsat 7°) gefunden habe?

    Oder muss ich den Motor via USALS auf Eutelsat 7° drehen lassen und dann die Schüssel drehen bis ich den Satellit gefunden habe?

    Und die ganze Anlage muss nach Süden 181.03° zeigen bzw. ausgerichtet sein?

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2015

Diese Seite empfehlen