1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat Anlage mit Antennendose - Kein HD Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von matze12889, 23. Juni 2015.

  1. matze12889

    matze12889 Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe TV Profis,

    ich habe folgendes Problem.
    Wir haben in unserer Wohnung (Mehrfamilienhaus) eine Sat-Anlage haben aber im Wohnzimmer eine normale Antennendose also keine Sat Dose.

    Gibt es sowas überhaupt?

    Das nächste ist, dass ich keine HD Sender empfangen kann, sprich kein ARD HD, ZDF HD.

    Nachdem ich ein Sendersuchlauf durchgeführt habe, bekomme ich zwar Programme wie Sky etc nur eben nicht in HD.

    An was kann das liegen, dass ich keine HD Programme empfangen kann und kann ich diesen Anschluss irgendwie auf ein Sat Anschluss umwandeln?

    Ich weiß viele Fragen....trotzdem bedanke ich mich im Voraus bei EUCH! :):)

    Gruß Matze
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat Anlage mit Antennendose - Kein HD Empfang

    Woran meinst Du, eine Satdose erkennen zu können? Auch Antennensteckdosen ohne F-Buchse mit Gewinde, wie man sie an Satreceivern / TVs mit Sattuner vorfindet, können voll Sat-tauglich sein. Nur die Typbezeichnung auf dem Antennendoseneinsatz, die allenfalls nach Entfernen der Abdeckung sichtbar ist, verrät etwas über die Eigenschaften der Dose.

    Das spricht tendenziell für den Einsatz einer statischen Einkabelanlage, an denen man nicht alle, übrigens auch nicht alle SD-Programme (Fehlen auch Sport 1 / DMAX ?), empfangen kann. Für solche veralteten Anlagen sind Antennensteckdosen ohne F-Buchse typischer als für "normale" Satanlagen, wobei solche Dosen nicht selten einen Gleichspannungskurzschluss verursachen und wost case einen Receiver / TV schrotten können.
     
  3. matze12889

    matze12889 Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat Anlage mit Antennendose - Kein HD Empfang

    Da ich ja wie gesagt keine Ahnung habe, frage ich Euch ;)

    Also DMAX und Sport 1 empfange ich.

    Wie soll ich am besten weiterverfahren?


    Hab eben die Dose aufgeschraubt und dort steht ESD 44.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2015
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat Anlage mit Antennendose - Kein HD Empfang

    Welche Empfangsfrequenz wird dafür angzeigt? An einer "normalen" Anlage wären es (ca.) 12480 MHz, an einer statischen Einkabelanlage könnte das Empfangsgerät z.B. 10710 MHz anzeigen.

    Statt nach Frequenzen zu schauen: Sind auch aus Sicht eines deutschen Nutzers "exotische" Programme wie die der Transponder 76 (TV 5 Monde, D17) und Transpnder 100 (arte F) zu empfangen?


    Klarheit könnte wie gesagt die Typbezeichnung der Dose bringen, einen Hinweis bereits, ob an der Dose bauseitig nur ein Kabel angeschlossen ist, oder ob es zwei sind.


    Erster Teil hat sich mit Deinem Edit
    (leider) erledigt:

    Die ESD 44 eignet sich nur für statische Einkabelanlagen. Das ist übrigens eine der Dosen, die einen Gleichspannungskurzschluss machen. Dein Receiver / TV könnte Schaden genommen haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2015
  5. matze12889

    matze12889 Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat Anlage mit Antennendose - Kein HD Empfang

    Okay soweit so "gut".

    Sprich ich kann es vergessen HD Programme zu empfangen?

    Oder gibt es einen anderen Weg?
     
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat Anlage mit Antennendose - Kein HD Empfang

    Die " " sind berechtigt, gut ist anders.

    Sehr wahrscheinlich ja. WDR HD ist an den meisten statischen Anlagen zu empfangen.

    Es gibt zwar auch recht aufwändige statische Einkabelanlagen, an denen man eine gewisse Anzahl von freien HD-Programmen empfangen kann. Aber die werden erstens selten eingesetzt, denn sie waren vergleichsweise teuer. Und zweitens scheinst Du etliche Sky-Programme in der Liste zu haben. Die müsste man aber zugunsten der freien HD-Programme auffiltern.

    100%ige Klarheit kann nur der Anlagenbetreiber bringen. Empfang von Sport 1 auf angezeigten 10710 MHz wäre ein sehr klarer Hinweis auf den Einsatz einer einfachen Einkabelanlage (Umkehrschluss gilt nicht.). Auf jeden Fall kann man an solchen Anlagen prinzipbedingt nie alle Programme empfangen.


    Der andere Weg wäre bei freier Sicht die Installation einer eigenen Antenne, für die aber die Erlaubnis des Hauseigentümers / Vermieters nötig ist.
     
  7. matze12889

    matze12889 Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat Anlage mit Antennendose - Kein HD Empfang

    Wäre es denn Möglich bei Abschluss eines Sky Abos die Sender zu empfangen?
     
  8. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat Anlage mit Antennendose - Kein HD Empfang

    Ein Sky-Abo wirkt sich selbstredend rein gar nicht auf den Empfang aus, sondern kann lediglich dadurch das Programmangebot vergrößern, dass bereits jetzt empfangene, aber verschlüsselte Programme nutzbar werden.

    An den typischen statischen Einkabelanlagen kann man alle Programm mit horizontaler Polarisation und Frequenzen > 11700 MHz empfangen. Wenn Du Dir auf dieser Seite die Kanalbelegung Sat anschaust, kannst Du sehen, dass ein großer Teil der Sky-Programme in diesem Frequenzbereich liegt, es aber auch Programme außerhalb gibt.

    Die Einzelheiten der bei Dir installierten Anlage kenne ich aber nicht. Und ein Sky-Abo bringt Dich dem Empfang der öffentlich-rechtlichen HD-Programme keinen Schritt näher.
     
  9. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sat Anlage mit Antennendose - Kein HD Empfang

    Empfängst Du Arte SD oder Einsfestival/Einsplus?
    Vielleicht fehlt ja lediglich das Low-Band? Da, wo die meisten HD Prog. senden.
     
  10. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sat Anlage mit Antennendose - Kein HD Empfang

    1. Mit der installierten ESD 44 (Beitrag #4) muss es sich wegen des Gleichspannungskurzschlusses an deren Geräteanschlüssen (Beitrag #5) und folglich einem fehlenden Gleichspannungsdurchlass zur Stammleitung

      [​IMG](Bildquelle)

      um eine statische Einkabelanlagen handeln.
    2. Wäre der Anlagentyp noch unklar: Die Frage nach dem Empfang der Spartenkanäle und arte D (jeweils in SD) bringt alleine noch keine Klarheit. Denn an sehr vielen statischen EKLs kann man außer dem horizontalen Hochband noch die TP 104 (mit u.a. Sport 1 SD) und TP 51 mit u.a. den Spartenkanälen empfangen. Wäre eine dieser typischen Anlagentypen installiert, erkennt man deren Einsatz an einer abweichenden Empfangsfrequenz (Daher meine Nachfrage bzgl. der für Sport 1 angezeigten Frequenz in Beitrag #5).
     

Diese Seite empfehlen