1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Anfängerfragen zum analogen / digitalen Empfang von Sky

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MartinaEffenber, 28. Oktober 2010.

  1. MartinaEffenber

    MartinaEffenber Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich ziehe gerade um und hatte vorher einen Kabelanschluss in meiner alten Wohnung, über den ich auch Sky empfangen hatte. Nun steht in der neuen Wohnung eine Sat-Schüssel, die Kabel liegen auch schon, so dass ich dachte, dass es eigentlich einfach sein müsste den Empfang einzurichten.

    Ich war noch kurz im Saturn und hatte mich zum SAT-Empfang informiert. Der Mitarbeiter sagte, dass es einen Unterschied zwischen digitalem und analogem SAT-Empfang gebe. Diesen konnte er mir aber nicht zeigen, da sie keine analogen Empfänger mehr verkaufen. Da die Schüssel bei uns aber schon in der Wohnung installiert ist, bin ich mir nicht sicher, ob es sich um eine analoge oder digitale Anlage handelt. Daher nun meine Fragen:

    1. Woran kann ich erkennen, ob ich einen digitalen oder analogen Sat-Empfang habe? Gibt es nur Unterschiede bei der Schüssel, bei den LNBs, bei den Receivern oder sogar bei den Kabeln oder sonstwo? Gibt es dazu vielleicht Bilder (über Links), auf denen die Unterschiede auch für einen SAT-Anfänger deutlich zu sehen sind?

    2. Ich möchte gerne Sky HD weiterhin empfangen. Geht dies nur über digitalem Sat-Empfang? Versendet Sky überhaupt noch analoge SAT-Boxen zum Empfang?

    3. Der Saturn-Mitarbeiter sagte, dass der analoge SAT-Empfang nach und nach eingestellt wird. Ist das nur ein Verkaufsargument gewesen oder ist es realistisch, dass ich in zwei - drei Jahren viele Sender nicht mehr über analoges SAT emfangen kann?

    Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir antworten würdet, damit ich in meiner Wohnung möglichst schnell TV empfangen kann und auch den Genuss von Sky HD komme.

    Liebe Grüße

    Martina
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.385
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat-Anfängerfragen zum analogen / digitalen Empfang von Sky

    Analoge SAT Anlagen gibt es in dem Sinne nicht. Auch " Analoge" Satelliten Empfangsanlagen können digitale Programme empfangen.
    Nur das der Frequenz Bereich nicht für alle Sender reicht.
    Es fehlen bei "Analog" die sogenannten High Bänder. Vertikal und Horizontal.
    Bei Single Anlagen kann man das an der Beschriftung der LNB erkennen.
    10.70 - 11.70 GHz "Analog"
    Bei Mehrteilnehmer Anlagen erkennt man das meist schon von unten, wen nur 2 Kabel vom LNB abgehen.
    Bei kompletten digital Anlagen sind es 4 Kabel.
    Am einfachsten ist natürlich wen Du einen digitalen Receiver anschließt, und Du die Sender RTL, SAT 1 Pro 7 , ARD usw. nicht empfängst.
    Dann muss das LNB getauscht werden. Bei Mehrteilnehmer Anlagen auch noch der vorhandene Multischalter.
    Sky gibt es nur digital. Analog gab es Sky noch nie. Daher gibts auch keine Analog Boxen.

    Alle analog ausgestrahlten Sender senden auch digital.
    Es fehlt nichts. Im Gegenteil es sind viel mehr.
    Analog wird tatsächlich zum 30. April 2012 abgeschaltet,
    Da Du Sky hast, hast Du ja dann bereits einen digitalen Receiver, und merkst von der Abschaltung nichts.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2010
  3. MartinaEffenber

    MartinaEffenber Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Anfängerfragen zum analogen / digitalen Empfang von Sky

    Vielen Dank für die gut nachvollziehbaren Informationen.

    Ich habe nun in der Wohnung festgestellt, dass ein analoger Receiver schon vorhanden war (Skymaster XL 14s). Die SAT-Schüssel hängt leider einen Meter neben einem Fenster im 2.OG, so dass ich mir den LNB nicht genau anschauen konnte.

    Ich werde nun bei Sky anrufen und meinen Kabel-Receiver gegen einen SAT-Receiver austauschen lassen, Dann werde ich ja sehen, ob ich vielleicht doch Glück habe, dass zwar nur ein analoger Receiver angeschlossen ist, aber ein digitaler Empfang möglich ist.

    Falls dies aber nicht sein sollte und die Anlage komplett analog ist, habe ich ein paar Fragen:

    1. Muss ich nur den LNB austauschen oder muss ich auch eine neue SAT-Schüssel oder Kabel für den digitalen Empfang kaufen?

    2. Muss die SAT-Schüssel für den digitalen Empfang anders als für den analogen Empfang ausgerichtet werden?

    3. Kann man bei Media Markt / Saturn oder anderen Elektroläden einen Installationsservice für den Wechseln von analog auf digital in Anspruch nehmen? Oder wo würdet Ihr einen Experten suchen? Was wird wohl so ein Service kosten?

    Liebe Grüße

    Martina
     
  4. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sat-Anfängerfragen zum analogen / digitalen Empfang von Sky

    1) Wenn kein Multischalter verwendet wird, muss nur das LNB getauscht werden.
    2) Natürlich nicht...
     
  5. MartinaEffenber

    MartinaEffenber Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Anfängerfragen zum analogen / digitalen Empfang von Sky

    Kann ich einen analogen Receiver auch noch nutzen, wenn ich die Anlage auf digital umgestellt habe oder benötige ich dann auch ausschließlich einen digitalen Receiver?

    Oder empfange ich mit dem analogen Receiver noch alle Sender außer Sky bis 2012?
     
  6. satfreak1710

    satfreak1710 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sat-Anfängerfragen zum analogen / digitalen Empfang von Sky

    Also:
    • JA! "Digitale" Anlagen decken das Komplette analoge sowie das Digitale Frequenzband ab, es entstehen keinerlei Nachteile.
      Du kannst also Analoge sowie Digitale- Receiver nutzen.
    • Definiere "Alle Sender". Steig direkt auf Digital um, dann hast du erstmal Ruhe. Analog werden die Sender nun im nächsten (oder übernächsten) Jahr nach und nach abgeschaltet.

    FAZIT:
    Nachschauen was für ein LNB bei dir Verbaut ist; Technische Daten hier bekanntgeben und dann sehen wir weiter.
    Hast du den Sky Receiver schon getauscht?
     
  7. MartinaEffenber

    MartinaEffenber Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sat-Anfängerfragen zum analogen / digitalen Empfang von Sky

    Hallo,

    vielen lieben Dank für Eure tolle Hilfe! Ich habe es sogar wirklich alleine geschafft den LNB neben dem Fenster zu wechseln und den Satellit einzustellen. Das war gar nicht so leicht, da die Konstruktion sehr wackelig war.

    Nun habe ich ein hoffentlich kleineres Problem:

    Ich habe bisher nur Empfang in dem Zimmer, das direkt an der Sat-Anlage ist, also auch sehr kurze Kabelwege hat. Wenn ich den Receiver im Wohnzimmer (2 Zimmer weiter) anschließen will, empfange ich leider keine Kanäle mehr, da die Signalstärke und -qualität zu schwach sei. Es ist sogar standardmäßig ein Verstärker zwischen den Kabeln (ca. 20 Meter lang) geschaltet. Dennoch kommt fast kein Signal an :-(

    Was kann ich nun am besten machen? Die SAT-Anlage hatte ich mit Hilfe eines SAT-Finders eingestellt, so dass ich die wohl nicht viel besser mehr einstellen kann.

    Habe ich das richtig verstanden, dass es normal ist, wenn das Signal nicht mehr gut empfangbar ist, je länger der Kabelweg (hier ca. 20 Meter) ist?

    Sind Verstärker die beste Lösung das Signal, das im ersten Raum gut ist, in die weiteren Räume weiter zu leiten?

    Bringen weitere Verstärker etwas?

    Muss ich bei den Verstärkern auf bestimmte Eigenschaften achten oder habt Ihr Empfehlungen für Verstärker?

    Oder habt Ihr noch eine bessere Lösung, die gut für mich wäre?

    Vielen Dank schon einmal im Voraus für Eure Hilfe!

    Liebe Grüße

    Martina
     
  8. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    3.698
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sat-Anfängerfragen zum analogen / digitalen Empfang von Sky

    Was für Verstärker hast du da geschaltet???
    Bei 20Meter Kabel brauchst du überhaupt kein.
     
  9. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Sat-Anfängerfragen zum analogen / digitalen Empfang von Sky

    Wieviel Signalqualität ist den bei dem Receiver in dem Zimmer wo es geht?
    Und wieviel im WZ?
    Was für LNB ist verbaut?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2010
  10. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Sat-Anfängerfragen zum analogen / digitalen Empfang von Sky

    Wenn schon ein Verstärker den Empfang verhindert (Übersteuerung), wird es durch mehrere bestimmt nicht besser. Schmeiß den Verstärker raus und verbinde den Receiver direkt mit dem LNB.
     

Diese Seite empfehlen