1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Anfängerfrage

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von nath5318, 6. Mai 2001.

  1. nath5318

    nath5318 Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2001
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Bad Iburg
    Anzeige
    Hallo! Ich hab da mal eine Frage: In unserem Haus haben wir Kabelempfang. Es kommt im Keller an, geht zum Dachboden auf eine Verteilung, weil dort früher ein alte Hausantenne genutzt wurde.Von dort teilt es sich auf in alle fünf Räume mittels Koaxialstecker in der Wand, wie man das so kennt. Nun meine Frage:"Kann ich im Keller oder auf dem Dachboden ein satelitensignal einspeisen, so dass ich in allen Räumen Satelitenfernsehen schauen kann"?
    Kann ich die alten Stecker in der Wand trozdem benutzen um in jedem zimmer ein Reciver zu betreiben? Was kann ich machen für eure Tipps wäre ich sehr dankbar.
    MFG soulbringer
     
  2. Wittenberg

    Wittenberg Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Berlin
    Hallo soulbringer!
    Deine Frage ist etwas zu Allgemein formuliert,aber ich versuche es zu beantworten(nur Astra,oder Astra + Hotbird?).
    Nur Astra:
    60er Schüssel,Quattro Lnb,5/6(oder 5/8) Multischalter
    Astra + Hotbird:
    85er Schüssel,Multifeedhalter,2x Quattro Lnb,9/8 Multischalter
    Beide Systeme sind auch Digitaltauglich(Digital empfang ist möglich),satelitensignal wird auf dem Dachboden eingespeist,und von dort sternformig verteilt.Alte wanddosen sollte man austauschen(aber es ist nicht zwingend notwendig-erstmal probieren),da die meistens nur bis 862 Mhz tauglich sind(Sat bis 2150 Mhz)-es gibt kombi Sat-Kabeldosen.Die wandleitungen muß man auch eventuel austauschen,wenn die zu Alt sind(zu große Dämpfung),aber erstmal soll man so probieren,vielleicht sind die noch O.K
    Grüß
     
  3. premmel

    premmel Junior Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Erfurt
    Verleg einfach neue Kabel. Das erspart dir viel Ärger.
     
  4. Uljanow

    Uljanow Senior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    208
    Es kommt auch darauf an, ob ihr eine Stern- oder Busverkabelung habt. Bei einer Busverkabelung müssen neue Kabel her und das so kurz wie möglich, also Einspeisung auf dem Boden, da die Antenne dann ja auch oben angebracht ist. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen