1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Analog und DVB-T in ein Gerät?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von fumeloew, 5. Januar 2007.

  1. fumeloew

    fumeloew Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    habe mir den Panasonic TH-42PX60EH mit integriertem DVBT-Tuner zugelegt. Das Bild ist trotz Analog-Sat erstaunlich gut. Über Über DVB-T ist es mit Zimmerantenne natürlich noch ´ne Ecke besser, allerdings empfange ich damit nicht alle Programme, die ich mit SAT-Analog empfange. Ich kann an der Fernbedienung zwischen Analog und DVB-T-Empfang umschalten. Jetzt stellt sich nur die Frage, wie ich beide Signale (Analog-Sat und DVB-T) in das TV bekomme, damit ich nicht immer manuell das Antennenkabel wechseln muss. Hat irgendjemand eine Idee?
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Sat-Analog und DVB-T in ein Gerät?

    verstehe ich nicht.
    Du hast einen TV mit eingebautem DVB-T und daran eine Zimmerantenne. Und dann hast du noch ne Sat-Schüssel + Receiver am TV angeschlossen?? Und wo willst du da jetzt Kabel umstecken??
     
  3. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Sat-Analog und DVB-T in ein Gerät?

    Hi,

    was meinst du mit "Antennenkabel wechseln" ? Terrestrik und Sat benutzen ja verschiedene.

    Du musst einfach nur deinen Satellitenempfänger per SCART an deinen TV anschließen, dann kannst du wählen ob du über AV (Sat) oder DVB-T (per integriertem Tuner) gucken möchtest.

    The Geek
     
  4. fumeloew

    fumeloew Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Sat-Analog und DVB-T in ein Gerät?

    War vielleicht etwas unklar formuliert. Wir haben eine Gemeinschafts-Satanlage, habe also keinen eigenen Receiver, sondern nur einen Antennenanschluss an der Wand. Wenn ich jetzt zwischen Analog-Sat und DVB-T wechseln will, muss ich immer den jeweiligen Antennenstecker ins TV stecken. Kann ich das Problem evtl. mit einem DVD-Recorder lösen (z.B. mit DVB-T-Antenne verbinden, Analog Sat direkt mit TV)?
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Sat-Analog und DVB-T in ein Gerät?

    Sprechen wir lieber nicht von "analog Sat" sondern lieber von analog Kabel TV, das passt eher.
    Möglichkeit mit DVD-Recorder:
    Kabel TV an DVD-Rec. und DVB-T Antenne an TV. Dann musst du die analogen Kabel Programme aber mit der Fernbedienung vom DVD-Rec. umschalten.
    Unter bestimmten umständen kann man auch dieses Teil benutzen:
    http://www.spaun.de/html/tar_5.html
    Ist möglich wenn:
    Der TV 5V bei DVB-T ausgibt und bei analog Kabel diese 5V abschaltet
     
  6. fumeloew

    fumeloew Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Sat-Analog und DVB-T in ein Gerät?

    Danke für die Antwort, habe 2 Fragen dazu:
    1. Wie verbinde ich den DVD-Recorder mit dem TV (ist ja DVB-T-Antenne angeschlossen)?
    2. Kann ich mit dem Teil von Spaun etwas kaputtmachen?

    Danke schon mal im Voraus
     
  7. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Sat-Analog und DVB-T in ein Gerät?

    Hi,

    1) Über SCART

    Um dann Analog Kabel gucken zu können musst du den TV auf SCART schalten, und am DVD-Rekorder die Programme.
    DVB-T geht weiterhin wie bisher direkt am TV.

    The Geek
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Sat-Analog und DVB-T in ein Gerät?

    2) Wenn du die 5V einschaltest und dann den DVB-T Anschluss von dem Spaun Gerät an die Kabel-Dose und nicht an die Antenne anschliesst, könnte es einen kurzschluss geben. Aber ich bin mir sicher das der TV-Hersteller dafür vorgesorgt hat (Sicherung).
    Wenn du also die Anschlüsse an dem Spaun Kästchen nicht vertauschst, passiert nix.
     

Diese Seite empfehlen