1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

sat am abend schlechter???

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von kobi87, 13. März 2002.

  1. kobi87

    kobi87 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Bayern
    Anzeige
    hallo!

    wenn ich am nachmittag einschalte, laeufft alles super...

    aber ab c. 8.00 abends gehen manche sener nicht mehr rein ( ich glaub die vom digitalpaket cs satellit oder so, halt wo z.b.fox news und fashion tv laufn)

    is aber nur abendsso!

    warum?
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Hi Kobi !

    Beim Astra schwankt der Empfang eigentlich kaum,ausser bei den 4 höchsten Transpondern.
    Je nach Witterung wird der Empfang am Abend eher besser,da die störende Sonnenstrahlung zurückgeht.
    Die Störungen bei Dir kommen wohl eher von einem terrestrischen Sender oder einem Funktelefon.
     
  3. kobi87

    kobi87 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Bayern
    meinst du damit z.b. einen handymasten???
    da is naehmli. ein paar meter gleich einer:-(

    aber analog ist immer alles gegangen!
    und vor 1-2wochen gings auch noch---

    naja-mal abwarten!
     
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von kobi87]meinst du damit z.b. einen handymasten???
    </strong><hr></blockquote>

    ...nicht Handy-Masten,sondern Richtfunk,das sind so grosse runde,flache Zylinder,da stecken zwei Parabolantennen drin,diese senden meist von 1700-1800 MHz...
     
  5. Ole

    Ole Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2001
    Beiträge:
    918
    Richtfunk bei 1,8 GHz? Ne Roger, die liegen meist n paar GHz weiter oben. Meist um 24/36 GHz. Mit den Handynetzen bist du da schon viel näher dran, die überlappen sich nämlich tatsächlich, vorallem bei den E-Netzen.
     
  6. AndreX

    AndreX Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Deutschland
    Ist doch klar im dunkeln sehen auch die Funkwellen nicht mehr richtig und viele verlaufen sich auf dem Weg zu deinem Spiegel [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  7. kobi87

    kobi87 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Bayern
    ja- es ist ein e-plus masten:-(
     
  8. Waldi

    Waldi Senior Member

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Deutschland
    Abchecken:
    1. Welche 1.ZF ist im Satkabel beim gestörtem Digipaket (Trägerfrequenz minus LOF), ob die um etwa 1,8GHz (EPlus-Netz) liegt.
    2. Ob E-Plus ab 20 Uhr besonders güngstigen Tarif hat :)

    Falls zutrifft, Maßnahmen gegen Fremdeinstrahlung einleiten: besonders hochwertigen Kabel verwenden, die Steckerkontakte checken, vielleicht auch zusätzlich abschirmen (mit Alu- oder besser Kupferfolie), testsweise den Reciever abschirmen (für paar Sekunden, sonst Überhitzungsgefahr!)

    Übrigens, es muß nicht nur am Sat liegen, es kann auch direkt ins Fernseher einstrahlt werden. Also checken, ob das Bild auch gestört wird, wenn man Videokassete guckt? Auch bei den Nachbarn mal nachfragen - es kann sein, daß am 20 Uhr jemand hinter der Wand, wo TV/Sat steht, sein Abendessen zubereitet und die Mikrowelle einschaltet :) Oder jemand ganz in der Nähe ausführliche Gespräche mit einem DECT-Telefon (oder sogar einem EPlus-Handy) zu günstigen Abendstarifen führt, wobei in diesem Zusammenhang (DECT-Telefon) ist ehe der Astra-Transponder 104 (Sat1, Pro7) problematisch, aber wer weiß ja...

    [ 21. M&auml;rz 2002: Beitrag editiert von: Waldi ]</p>
     
  9. Lefist

    Lefist Talk-König

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    6.989
    Ort:
    an der Quelle
    Ich kann Waldi nur in allen Punkten zu den verschiedenen Möglichkeiten für Störquellen beipflichten.
    Genaue Erkenntnisse lassen sich hier über eine Messung der Bitfehlerrate gewinnen.

    Nur eine Störquelle wurde noch vergessen:
    zum Thema: sat am abend schlechter???
    fällt mir noch ein: Wetter tagsüber besser???
    [​IMG]

    Gruß

    Lefist
     
  10. kobi87

    kobi87 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Bayern
    ok danke...

    aber mir is was aufgefallen:

    am abend ist der empfang IMMER schlecht- tagsueber ist er aber nur manchmal 'gerade noch zu empfangen'(empfangsqual. ganz unten).
    aber die letzen tage hat es ja nur geregnet, da ging dann auf fox news, fashion tv... aber auch bei den pro7sat1 sendern nix mehr...
    also viell. schuessel besser asurichten?
    nachdem ich miene schuessel asugerichtet hatte, ging'S naehmlich sehr gut- viell. is da was verrutscht!?!?

    ach ja-
    habe multiffed-empfagn19°/13° mit einem monoblock-lnb...

    ob die eutelsat-sender am abend auch nicht gehehn weiss ich nicht- aber die die ich angeschaut habe sind immer gegangen...

    muss ich viell. das schileende astra-lnb ein bischen nach oben oder unten drehen oder sowas???
     

Diese Seite empfehlen