1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT: 98%Signalqualität und Signalstärke und trotzdem "Ruckler"

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von 2th_BOfH, 23. Juni 2012.

  1. 2th_BOfH

    2th_BOfH Neuling

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    ich hatte bis jetzt eine kleinere 80er noName-Satschüssel mit Receiver in Betrieb; nie Probleme.

    Jetzt hab ich einen neuen Fernseher und wollte HD-Fussball gucken. Hab ich mich gewundert, warum HD-Sender nicht reinkommen. Lag am LNB; der war zu alt (Frequenzband reichte nicht aus).

    Ergo: los gehts; neuer LNB und gleich auch ne größere Schüsssel für optimale Erfolge. Also hab ich eine 100cm Schüssel angeschafft auf Dach montiert und ausgerichtet: WOW 98% kommen rein Signalstärke. OK, das ist jetzt auch kein Markenteil aber sooo billig war die nun auch nicht. :love:

    Aber: am Fernseher ruckler; Fehlerbits ohne ende. Dachte ich so "naja evtl Windprobleme machst mal ne Stabilisatorstrebe noch dran. Steht jetzt wie ne alte Eiche. Trotzdem (auch bei Windstille) gleiches Problem.:confused:

    Dachte ich dann: ok, nimm mal den alten Receiver zum testen. Gleiches Problem!:wüt:

    Ich hab jetzt echt keinen Plan mehr...Ihr evtl.????:eek:

    Danke für sinnvolle Ideen ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2012
  2. D-Box user

    D-Box user Wasserfall

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    7.009
    Ort:
    Ahlen(Westf.)
    Technisches Equipment:
    Unitymedia HD Recorder
    AW: SAT: 98%Signalqualität und Signalstärke und trotzdem "Ruckler"

    98% Prozent sind eigentlich zu viel. Das Signal übersteuert dann. Aber diese Anzeigen bezüglich der Signalstärke sind nicht genormt. Jeder Receiver oder TV zeigt je nach Hersteller was anderes an.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    105.979
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: SAT: 98%Signalqualität und Signalstärke und trotzdem "Ruckler"

    Nein eher zu wenig. 100% Signalqualität ist ideal. Aber eine übersteuerung kann man da auschließen denn dann würde die sinken
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.410
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: SAT: 98%Signalqualität und Signalstärke und trotzdem "Ruckler"

    Das Rukeln kann aber auch von Receiver kommen. Da wäre dann ein Software Update auf den Receivern fällig. Gibts kein Update hat der User Pech.
     
  5. chieff

    chieff Talk-König

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    6.573
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Samsung SUHD-TV - Sky+ Receiver mit Sky komplett! - Amazon Prime, Netflix und WWE Network. Demnächst noch #DAZN
    AW: SAT: 98%Signalqualität und Signalstärke und trotzdem "Ruckler"

    Hört sich vielleicht blöd an, aber vielleicht ist die Schüssel nicht richtig ausgerichtet? Als ich meine Schüssel aufstellte, habe ich Astra gefunden, so der Receiver - 90 % Signalquelle, aber keine Sender gefunden...

    War kurz am Verzweifeln und irgendwann haben wir der Schüssel noch nen Stückchen nach rechts verschoben, die Signalstärke war ebenso da, aber Sender wurden gefunden.

    Von daher würde ich in diesem Bereich vielleicht noch ein bisschen was verschieben. Ist zumindest eine Möglichkeit.
     
  6. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: SAT: 98%Signalqualität und Signalstärke und trotzdem "Ruckler"

    das ist blödsinn! bei mir im kabel sind einige frequenzen komplett auf 100% anschlag! ohne irgendwelche bitfehler! perfekt! da übersteuert nix! problematisch sind da eher einige frequenzen, wo es extrem absinkt!
     
  7. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    28.140
    AW: SAT: 98%Signalqualität und Signalstärke und trotzdem "Ruckler"

    Es war von der Signalstärke die Rede, aber die Qualität ist das wichtigste ....

    Welcher Receiver ist es denn? Sind ARD und ZDF HD gemeint? Manche Receiver haben nämlich Probleme ...
     
  8. 2th_BOfH

    2th_BOfH Neuling

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    3
    AW: SAT: 98%Signalqualität und Signalstärke und trotzdem "Ruckler"

    Hallo alle zusammen,

    also einige zusätzlichen Info's für euch:


    • Receiver: das Symptom hab ich sowohl beim TV selber (Panasonic Viera TX-P42GW30) am eingebauten Tuner als auch am "alten" Receiver (Technisat Digit M8S) gleichermaßen
    • Sender: nicht nur bei den HD-Sendern (Das Erste HD etc.)--> musste schmerzlich gestern Abend bemerken das auch Prosieben, RTL & Co betroffen sind. Ergo alle Sender mit Bitratenfehlern
    Eine Frage wirft sich mir auf: könnte die Länge des Kabels eine Rolle spielen? Wenn ja nur warum jetzt mit neuer Schüssel/LNB und nicht schon vorher?!?! Länge derzeit etwa 20m...
     
  9. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    10.369
    Ort:
    Schleswig
    AW: SAT: 98%Signalqualität und Signalstärke und trotzdem "Ruckler"

    Da die große Schüssel genauere Asurichtung brauchen, versuch erst mal mit Feinjustierung.
    Die Schüssel zuerst gar nicht lösen sondern nur mal drücken links/rechts und nach oben/unten. Dabei Signalqualität beobachten.(Signalstärke ist eher unwichtig) Wenn sich da was verbessert,die Schrauben lösen und entsprechend verstellen.
     
  10. 2th_BOfH

    2th_BOfH Neuling

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    3
    AW: SAT: 98%Signalqualität und Signalstärke und trotzdem "Ruckler"

    Hi! Grad hab ich es gelöst das Rätsel.....

    Also ich hab schlicht den LNB im Auge vorne noch die verfügbaren 2cm Spielraum nach aussen (von der Schüssel weg) verschoben. WOW! Null Fehlerbits bei 100 Signalstärke und 96% Signalqualität (und das bei böigem Wind!!!). Null Fehlerbits mehr...

    Teufel liegt im Detail. Danke euch allen für das mitdenken!
     

Diese Seite empfehlen