1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat.1 will Informations- und Nachrichtenprogramme streichen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Juli 2007.

  1. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    AW: Sat.1 will Informations- und Nachrichtenprogramme streichen

    Weiss "Oma" denn überhaupt, WAS eine CD ist? Also wenn ich da an meine Grossmutter denke, für die ist alles eine Schallplatte; egal ob Vinyl, MC, CD oder DVD.....alles ist eine Schallplatte...

    Also wenn nun besagte "Oma" ins Geschäft geht, mit dem "Wissenstand" meiner Oma, was würde sie dann wohl bekommen? Eine CD? oder nur ein fragendes Kopfschütteln? :rolleyes:

    Ich würde sagen, eher letzteres! :winken:
     
  2. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    27.459
    Zustimmungen:
    10.464
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Sat.1 will Informations- und Nachrichtenprogramme streichen

    Und was würde Deine Oma bekommen, wenn das analoge Antennenfernsehen abgeschaltet wird und die ÖR nur noch über DVB-T zu empfangen sind. Einen rauschenden Bildschirm? :D
     
  3. Crowbar

    Crowbar Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sat.1 will Informations- und Nachrichtenprogramme streichen

    Ihr zwei bekommt den Teppichklopfer der Oma in den Hintern weil der Thread völlig am Thema vorbei gegangen ist. :) :) :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2007
  4. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    27.459
    Zustimmungen:
    10.464
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Sat.1 will Informations- und Nachrichtenprogramme streichen

    :eek: :D
     
  5. doku

    doku Guest

    AW: Sat.1 will Informations- und Nachrichtenprogramme streichen

    Ob sie einen Qualitätsunterschied zu den derzeitigen Sendungen erkennen würde? :D ;)
     
  6. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.018
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat.1 will Informations- und Nachrichtenprogramme streichen


    Tut mir leid, das halte ich absolut für überholt. Fernsehen generell hat nichts mehr mit Grundversorgung und die Bedienung von Randgruppen zu tun.

    Informieren kann man sich heute ausschließlich über Zeitung. Wer sich informieren möchte soll die "Süddeutsche, die FAZ oder noch besser "Die Zeit" lesen. Die kostet gearde am 3,20 EUR.
    Dafür braucht man kein Fernseher. Fernsehen ist pure Unterhaltung und Freizeit, sonst nichts und ein passisves Medium dazu.
     
  7. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.018
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat.1 will Informations- und Nachrichtenprogramme streichen


    Was ist eine "gesunde" Bildung und "gesunder Nachritenkonsum". Das Wort ist ein Widerspruch in sich.

    Seit wann sollte man Nachrchten "konsumieren". Besser, man "versteht" was um einen herum passiert. Bildung kann man nicht konsumieren.
     
  8. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sat.1 will Informations- und Nachrichtenprogramme streichen

    Nun stell Dir mal vor, das analoge Antennenfernsehen IST hier schon seit über 3 Jahren abgestellt! :p Betrifft sie aber nicht, da sie ja (noch) Kabel hat, und da genügen ihr eh als Sender "DAS ERSTE", "2DF", "rb.tv", "3sat", "arté" und "KiKa". :D
     
  9. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.018
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sat.1 will Informations- und Nachrichtenprogramme streichen


    Jetz gehen die Vergleiche aber echt zu weit. Was hat ÖR oder die "Nachrichten" auf Sat.1 mit Interesse an Chopper oder die allg. Schulpflicht zu tun. Die ÖR sollen mit Sicherheit nicht die allg. Schulpflicht ersetzen.

    Was für ein Vergleich kommt als nächstes? - Das Ergebnis der Pisastudie ist erschreckend, folglich wird per Gesetz alle Privaten verboten? Wenn alle ÖR schauen , wären die Pisa-Ergebnisse besser.

    Diese Pauschalisierungen sind echt schon der Hammer.

    Ehrlich: Es wäre besser, wenn alle viel weniger TV schauen würden und den Kindern lieber eine Zeitung in die Hand drücken. Lesekompetenz! Und abends besser mit der Familie ein Spieleabend. Das würde auch die solziale Kompetenz steigern, dann noch vielleicht noch eine Krippen- und Kindergartenplatzgarantie, dass hätte erheblichen Einfluß auf die Gesellschaft (würde ich als Grundversorgung gerne bezeichnen wollen). Da interessierts keinen, welche Quali die News auf Sat.1 haben und ob die eingestellt werden.
     
  10. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sat.1 will Informations- und Nachrichtenprogramme streichen

    Ja wäre es. Aber spielt das Volk mit? Natürlich nicht.

    Zu den Vergleichen: Warum ist es Ok, dass Schüler zum Lernen gezwungen werden, in der Nachschulzeit aber zwischen Gerichtsshows und "Scripted Reality" verlottern dürfen? Dass sie Lernen hat einen Zweck, der nicht zuletzt für alle ist. Freiheit muss nicht gleich das freie Recht auf Verblödung beinhalten, eben weil es alle betrifft.