1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung und Sharp zahlen für LCD-Preisabsprache Millionenstrafe

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Dezember 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.050
    Zustimmungen:
    379
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Weil sie überhöhte Preise für sogenannte TFT-LCDs verlangt und US-Verbraucher über Jahre abgezockt haben sollen, müssen sieben Hersteller von Flachbildschirmen eine gute halbe Milliarde Dollar Schadensersatz aufbringen. Darunter die beiden Branchenriesen Samsung und Sharp.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.320
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Samsung und Sharp zahlen für LCD-Preisabsprache Millionenstrafe

    Nur was bringt am Ende diese Strafzahlung?
    Die Millionen zahlen ja nicht die Manager dieser Firmen.
    Vielmehr werden die entgangenen Millionen durch die Verkaufspreise wieder reingeholt. Ergo zahlt am Ende der Kunde die Strafe der Konzerne.
     
  3. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Samsung und Sharp zahlen für LCD-Preisabsprache Millionenstrafe

    Und vor allem hat der Verbraucher, der vorher die überhöhten Preise zahlte, davon auch nix. Oder kann ich jetzt x Euro von Samsung zurück fordern?
     
  4. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.320
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Samsung und Sharp zahlen für LCD-Preisabsprache Millionenstrafe

    Das frage ich mich auch. Denn im Artikel ist von "Entschädigung für die Käufer" die Rede. Wie soll das denn bitte ablaufen?
    Außerdem gab es in der Vergangenheit schon öfter Millionenstrafen wegen Preisabsprachen. Unter anderem bei Kaffe und Kosmetik-Firmen. Und da gabs ja auch kein Geld für die Kunden zurück. Wie auch.
     
  5. opa38

    opa38 Wasserfall

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.002
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: Samsung und Sharp zahlen für LCD-Preisabsprache Millionenstrafe

    Spielt denn Sharp überhaupt in der LCD Liga ganz oben mit??:rolleyes:
     
  6. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Samsung und Sharp zahlen für LCD-Preisabsprache Millionenstrafe

    In den Staaten vielleicht? Dafür gilt ja dieses Urteil.
    Außerdem sind die doch Premium, nageln sie doch den ApfelTV zusammen.
     
  7. idm

    idm Guest

    AW: Samsung und Sharp zahlen für LCD-Preisabsprache Millionenstrafe

    Sharp ist sozusagen der Erfinder der serienreifen Produktion von LCD. Soweit mir bekannt, stellten sie 2001 den ersten LCD-TV "Aquos LC-C1" vor.
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.320
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Samsung und Sharp zahlen für LCD-Preisabsprache Millionenstrafe

    Warum ist Sharp (genauso wie Sanyo) dann hier relativ unbedeutend?
     
  9. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Samsung und Sharp zahlen für LCD-Preisabsprache Millionenstrafe

    Sharp ist Lieferant von LCD-Panelen die auch in vielen anderen TVs werkeln.

    Mein Philips (siehe Signatur) hat z.B. auch ein Sharp Panel.
    Von daher würde ich nicht so einfach sagen Sharp ist unbedeutend.


    fibres73
     

Diese Seite empfehlen