1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung setzt 2010 auf 3-D-Technik

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Mai 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.282
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Schwalbach/Taunus - Nach 2,6 Millionen verkauften LED-Fernsehern will Samsung nun mit dreidimensionaler TV-Technologie an bisherige Erfolge anknüpfen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Samsung setzt 2010 auf 3-D-Technik

    Habe zwar einen Samsung TV und bin sehr zufrieden damit aber neue Geräte von Samsung kommen für mich nicht mehr in Frage , jedenfalls wenn sie mit CI+ ausgestattet sind wie die neuen Receiver und TVs.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.770
    Zustimmungen:
    5.238
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Samsung setzt 2010 auf 3-D-Technik

    Dann kannst Du Dir zukünftig gar keinen TV mehr kaufen weil alle Marken CI+ haben.
    Verabschiede Dich von dem Thema interne DVB-Tuner nutzen zu wollen....

    Für mich käme derzeit Samsung aus anderen Gründen nicht in Frage:
    Ich bin Bildtechnisch nicht von der Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung überzeugt, die Farbwiedergabe ist bei einem Samung gelinde gesagt Gewöhnungsbedürftig und auf Grund der zu geringen Bautiefe ist der Ton nicht mal für einfachste Sprachwiedergabe geeignet.
    Vor allem beim Ton und auch beim Bild ist Philips für mich überzeugender.

    Und wenn LED-Technik dann vernünftig hinter dem Display und in RGB-Technik.

    Die 3D-Brille nimmt übrigens mindestens 60% Helligkeit. Man muß also für den 3 D-Betrieb die Bildwerte am TV abnormal ändern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2010
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Samsung setzt 2010 auf 3-D-Technik

    Das wirds aus Kostengründen wohl nie mehr geben. Ich hab mir wenigstens noch einen der letzten lichthoffreien Full LED (also LED über das gesamte Panel) geholt. RGB LED kannste knicken, hatte zuletzt der X4500 von Sony.
     
  5. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.770
    Zustimmungen:
    5.238
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Samsung setzt 2010 auf 3-D-Technik

    Gabs aber schon, vonn Sony und Philips. Ob Philips derzeit einen RGB-LED im Programm hat weiß ich gar nicht. Das derzeitige Weiß der LEDs verfälscht nach wie vor das Farbergebnis. Das bleibt noch Spielraum offen für Weiterentwicklungen.
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Samsung setzt 2010 auf 3-D-Technik

    Das tritt in Hintergrund. Jetzt ist 3D hipp :D und man darf zurecht befürchten, dass die Hersteller die Geräte primär auf 3D statt Bildqualität trimmen.
     
  7. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.770
    Zustimmungen:
    5.238
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Samsung setzt 2010 auf 3-D-Technik

    Ich bin jedenfalls froh fürs Fernsehen keine Brille zu benötigen.
    Ich halte das für Spielerei.
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Samsung setzt 2010 auf 3-D-Technik

    Als Nicht-Brillenträger kommt mir ohne Zwang auch keine 3D Brille auf die Nase. Ich halte das Ganze für einen affigen Hype. Mag sein dass bei der Fußball WM 20 Spiele oder so in 3D produziert werden und alle 3 Monate mal ne BluRay mit einem 3D Film kommt. Aber in Sachen Content wird da bald wieder Ruhe einkehren und das 3D Gerede bis auf Weiteres in der Technik-Freak Ecke verschwinden.
     
  9. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.830
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Samsung setzt 2010 auf 3-D-Technik

    Da bin ich aber froh, ein Technik-Freak zu sein...
     
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Samsung setzt 2010 auf 3-D-Technik

    :D

    Irgendwer muss die Kisten ja billiger machen, insofern war das ja nicht böse gemeint. Ich freue mich immer über die Technik-Freaks, die sich neue 40' 3D Geräte für 3.000 Euro kaufen, damit der 12 Monate später dann 1.300 Euro kostet ;).

    Ich bezweifel aber im 3D Fall dass es die nächste absehbare Zeit ausreichend echte 3D Inhalte und nicht hochgerechnetes 2D Krempel geben wird. Insofern hat man dann nur ne teure 3D Glotze, die dann doch hauptsächlich 2D abspielt, aber 100% mehr kostet als sein 2D Bruder.
     

Diese Seite empfehlen