1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung Plasma-TV brummt aus Surroundanlage

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Mantel253, 13. März 2019.

  1. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.249
    Zustimmungen:
    623
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Ja? Würde das nicht eher darauf deuten, dass die Surround-Anlage ein Problem mit ihrer Erdung hat? Und sobald du den TV anschließt, erdet sie sich über den TV und brummt dabei. Dass das Brummen fast weg war, als du es geschafft hast, die Erdung vom TV wegzumachen, aber nicht wegging, als du das Sat-Kabel abgezogen hast, sollte doch eigentlich schon recht deutlich sein.

    Was man da machen kann, weiss ich leider nicht, so gut kenne ich mich mit Erdung nicht aus, aber für mich sieht das grad nicht unbedingt so aus, als ob das mit einem neuen TV weggeht. Außer natürlich du hast "Glück" und es ist wirklcih Anfang März was im TV weggeraucht. Kannst vielleicht mit einen kleineren TV oder Monitor ausprobieren.
     
  2. Mantel253

    Mantel253 Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi!

    Da ich das Problem ja immer noch nit eindeutig lokalisieren konnte, hab ich noch ein paar Tests vorgenommen!

    Ich kann wirkliche alle möglichen Kabel ausstecken, umdrehen, extra Erden usw bringt alles keine Lösung!
    Das wirklich EINZIGE ist wenn ich das HDMI Kabel vom TV zum AVR abziehe. oder der TV zeigt grad nur ein schwarzes Bild!

    Dann habe ich eben mal ein 10m langes hdmi Kabel ins Schlafzimmer gelegt. Brummt.....
    also dachte ich, kann’s am tv nicht liegen....
    Hab dann nen HDMI-Splitter benutzt (funktioniert übrigens super) um sozusagen, den Ton auf den AVR zu bekommen und das Video Signal nur auf den tv zu schicken. Brummen weg....
    Dann hab ich den satelitten Receiver direkt am Fernseher eingesteckt und schicke nun den Ton per SPDIF vom TV zum AVR!
    Brummen weg.... ganz sauberer Ton....

    Zwischendurch hatte ich ausversehen mit einem chinchkabel den SAT-Receiver Audioausgang mit dem AVR videoeingang verbunden! Nun hatte ich auch wieder dieses Brummen! Nur wesentlich stärker und ausgeprägter.... falls das was hilft...

    Also mein Fazit ist nun..... ich bekomme das Brummen nur weg, wenn ich ohne direkte Bildübertragung vom AVR zum TV gehe....

    Jetzt jemand ne Idee woran es liegen könnte....
     
  3. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.249
    Zustimmungen:
    623
    Punkte für Erfolge:
    123
    Also wenn du ein Teil mit der Surroundanlage verbindest, was ne Erdung hat, wie etwa einen TV oder eine mit Sat verbundenen Receiver, dann brummt die Anlage ;).

    Das hilft dir zwar leider nicht weiter, aber durch den Test mit dem Schlafzimmertv weißt du doch eigentlich schon, dass dein Wohnzimmertv nicht abgeraucht ist. Falls was abgeraucht ist, dann doch eher in der Soundanlage.

    Wenn nichts abgeraucht ist, hast du vielleicht was an den Möbeln verändert oder an den Boxen. Vielleicht kriegst du über eine der Boxen irgend ein Potential rein. Ich verstehe zwar nicht wirklich was von Erdung, aber was ich glaube zu wissen: wenn du ein Gerät hast, was an zwei verschiedenen Potentialen dran hängt, kann sich der Ausgleich dieser Potentiale als Brummschleife bemerkbar machen. Und nachdem ich die Wikiseite überflogen habe, würde ich mal drauf tippen, dass du es geschafft hast, deine Soundanlage an zwei verschiedenen Punkten zu erden. Etwa TV und Netzwerkkabel oder irgend ein anderes Gerät oder vielleicht sogar ein beschädigtes Kabel zu ner Box.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    119.905
    Zustimmungen:
    7.674
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Netzwerkkabel laufen potenzialfrei (deren Anschlüsse werden über einen Galvanisch getrennten Übertrager geführt).
    Ich würde mal versuchen das ganze anders zu verkabeln. Sollte der TV einen Optischen Ausgang haben, dann würde ich diesen mit dem AV Verbinden und dort keine HDMI Verbindungen einsetzen. Das bringt allerdings nur dann etwas wenn der TV selbst keinen Schutzkontakt besitzt.
     
    simonsagt gefällt das.
  5. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.249
    Zustimmungen:
    623
    Punkte für Erfolge:
    123
    Gut zu wissen.

    Wieder was gelernt. Auch was im wiki Eintrag zur Erdung von Audioanlagen stehen. Dass die nämlich normalerweise keine haben, um Brummschleifen zu vermeiden. Die Vermutung ist dann doch, die Anlage muss zweifach an einer Erdung hängen (wenn wirklich nichts abgeraucht ist).
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    119.905
    Zustimmungen:
    7.674
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Selbst mit korrekter Erdung bauen sich je nach Leitungslänge/Leitungswiderstand immer Brummspannungen auf.
     

Diese Seite empfehlen