1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung LED TV

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von RomanU, 2. Oktober 2010.

  1. RomanU

    RomanU Senior Member

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Ich bin auf der Suche nach nem neuen LED TV der 3D-fähig ist.
    Nun bin ich bei meiner Suche auf den Samsung UE40C8790 und den UE40C7700 gestoßen. Ich habe mal das Datenblatt verglichen und konnte keinerlei Unterschied zwischen den beiden Fernsehern finden. Deshalb war ich heute mal bei Media Markt und habe nachgefragt. Der Verkäufer meinte, dass es der selbe Fernseher ist, mit dem Unterschied, dass der eine einen Alu Rahmen hat und der andere einen Kunststoffrahmen mit Klavierlack. Allerdings ist der C8790 mit Alu Rahmen 300 Euro teurer. Deshalb kann ich mir schlecht vorstellen, dass der einzige Unterschied der Rahmen ist.
    Aus diesem Grund meine Frage: Sind die beiden Fernseher technisch wirklich exakt gleich?
     
  2. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
  3. grasp80

    grasp80 Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Samsung LED TV

    Es gibt neben dem Design und aussehen nur EINEN technischen Unterschied: Smart LED (LED Precision Dimming) beim 8790.

    Im 2D-Bereich hat der 8790 dadurch den Vorteil eines besseren Kontrasts und _sichtbar_ besseren Schwarzwertes als der 7700 und kann sich mit neuen Plasmas und Local Dimming LED TVs in dem sonst bei EdgeLit-LED kritischen Bereich absolut messen. Bei schwarzem Bild gehts runter auf 0 cd/m² und selbst bei viel Content bringts merkliche vorteile. Samsung liefert keine konkreten Kontrastwerte, die in irgendwelchen Gegenüberstellungen zu sehen wären, deswegen fällt das Feature bei solchen Infos nicht direkt ins Auge.

    In der 3D-Technik hingegen nehmen sich die TVs nichts (ausser, daß auch hier wieder Smart LED bei dem 8790 besseren Kontrast/Schwarzwert liefert)

    Smart LED ist übrigens der einzige Bildverbesserer, der an meinem TV läuft (habe den 8790), normalerweise kannste Bildverbesserer nämlich in die Tonne kloppen. ;)

    Übrigens nimmt der 8790 auch auf und hat auch Internet@tv, Mediaplayer incl. Streaming und MKV usw. Da nehmen sich die beiden TVs nichts. der 8790 Verbraucht durch das LED DImming auch eher weniger als der 7700, da dies wirklich der einzige technische Unterschied ist ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2010
  4. RomanU

    RomanU Senior Member

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Samsung LED TV

    Ok, vielen Dank für die Antworten.

    @ grasp80: Kannst du den 8790 empfehlen? Also taugt er was im "Alltagsbetrieb"?
     
  5. grasp80

    grasp80 Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Samsung LED TV

    Kann den 8790 uneingeschränkt empfehlen, wenn man die Schärfe auf 20 heruntergeregelt und per USB die aktuelle Firmware auf den TV gespielt hat. Mit der alten Software gibts in 3D Ghosting und in 2D ruckeln die Ticker.

    Ansonsten ist das Bild absolut natürlich, harmonisch und vor allem extrem detailreich und scharf. Es lässt sich wirklich alles genau ein- und umstellen. Des weiteren hat es einen 1:1 Modus ohne Overscan, was nicht selbstverständlich ist. Downscaling von SD-Inhalten klappt sehr gut. Die 24p-Wiedergabe läuft flüssig, 720p24 beherrscht das Gerät allerdings nicht. Hier muss man zwischen 1080p24 oder 720p50/60 wählen.

    Zusatzfeatures wie Internet mit Google Earth, Spielen, Zeitungen, Facebook usw. habe ich bislang selten benutzt.

    Der Media-Player erkannte bisher alle externen Platten und Sticks, egal ob FAT, FAT32 oder NTFS und spielte bisher alles ab, was ich ihm vorsetzte, auch 3D-Content.
    Der Ton ist für die Gehäusetiefe erstaunlich gut, aber er dröhnt, wenn es laut wird. Auf USB kann man auch aufnehmen per DVB-C, SVB-S oder DVB-T.


    Was den Aufpreis anbelangt, solltest du dir überlegen, ob du gerne Filme siehst und wie wichtig dir ein sattes Schwarz ist. Der Schwarzwert vom 7700 ist auch schon gut für einen EdgeLit-LED, aber eben noch sichtbar heller. Ansonsten ist das Bild absolut gleichwertig. Da musst du abwägen können, ob es dir den Aufpreis wert ist.
     
  6. RomanU

    RomanU Senior Member

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Samsung LED TV

    Scheint ja ein wirklich gutes Gerät zu sein. Kann man eigentlich auch Sachen aufnehmen, die per HDMI von einer anderen Quelle (Receiver) wiedergegeben werden, oder muss das Signal direkt von den integrierten DVB Empfämgern kommen?

    Zudem hätte ich noch eine Frage zu den Einstellungen. Ich kenn mich da nämlich überhaupt nicht aus. Würde es nicht Sinn machen die Schärfe auf maximal zu stellen?
     
  7. grasp80

    grasp80 Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Samsung LED TV

    Wenn ein Bild überschärft ist, hat man leichte Geisterlinien um feine Konturen. Wenn man ganz kritisch schaut, sieht man die bei der Standardeinstellung im Samsung ab und an. Zudem werden Ränder schon übertrieben voneinander abgegrenzt (wirkt schon ein wenig unnatürlich). Das heißt Samsung überschärft das Bild standarmäßig ein wenig. Wenn man die Schärfe auf 20 runterregelt, ist das Bild immernoch genauso scharf und detalliert, aber die kleinen Geisterlinien an manchen Stellen sind nun absolut verschwunden.

    Aufnehmen über externe Quelle habe ich noch nicht hinbekommen. Geht wohl nicht, aber meine angeschlossener Receiver kann eh selbst aufnehmen. Alle internen Quellen sind Aufnahmefähig incl. Timer natürlich.

    Und, bist Du schon weiter, welcher es werden soll? ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2010
  8. RomanU

    RomanU Senior Member

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Samsung LED TV

    Ich denke es wird dann der 7700, da ich hauptsächlich Sport schaue und mir daher dieses absolute Schwarz nicht ganz so wichtig ist. Zudem gefällt mir der Fernseher in schwarz besser. Und er ist auch noch 300 Euro günstiger.

    Vielen Dank nochmal für die Infos. Ich werde dann berichten sobald ich den Fernseher hab. Wird aber höchstwahrscheinlich Anfang November.
     
  9. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.206
    Zustimmungen:
    3.939
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Samsung LED TV

    Die Aufnahmen die du mit dem 7700 machst können nur an deinem LCD wiedergegeben werden!
     
  10. RomanU

    RomanU Senior Member

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Samsung LED TV

    Das ist kein Problem. Ich werde mir sowieso einen Festplatten Receiver holen.
     

Diese Seite empfehlen