1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung LED - Geometrie des Bildinhalts

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von cegnm, 16. Mai 2014.

  1. cegnm

    cegnm Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Leute,

    ich denke, hier bin ich richig. Nach dem Umstieg vom Röhrengerät beobachte ich bei dem neuen Samsung F-Serie folgendes:

    Bildformat perfekt (Auto Breite), deckt den Schirm vollständig, ein Genuß. Jedoch scheint der Bild INHALT in der Höhe etwas gedehnt. Menschen sind "schlank", die Köpfe leicht oval und oben etwas abgeschnitten, als würde oben der Inhalt fehlen.

    Bevor ich mich an Samsung wende, kann sein daß es eine Einstellung der Bildgeometrie überhaupt geben kann? Z.B. vertikal etwas stauchen, zentriern u.s.w.

    Nochmal: der Bildschirm ist einwandfrei VOLL augeleuchtet.

    Lieben Dank!
     
  2. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Samsung LED - Geometrie des Bildinhalts

    Ohje...
    Welches F-Modell?
    Kabel oder Sat?
    Die verschiedenen Bild-Modi schon durchgeschaltet?
    (zoom, 16:9, auto, etc)
     
  3. cegnm

    cegnm Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Samsung LED - Geometrie des Bildinhalts

    Danke Voller 75,

    ja, alles durchgearbeitet, Kabel, digital / analog das Gleiche. Habe F6500. Wie gesagt, "Bildformat" Einstellung funktioniert absolut OK, voll deckend sowohl im Auto wie auch 16:9. Nur scheint das Bild sebst (Szene, Inhalt) in die Höhe etwas gedehnt zu sein und daher die Proportionen der Gegenstände quazi etwas verfälscht sind. Z.B. ein grosses Gesicht ist eine leichte stehende Ellipse, dem in der Großaufnahme die Spitze oben ein wenig die Haare fehlen.

    Als würde man das aufgenommene Bildmaterial zuerst etwas dehnen und dann damit den Schirm ausfüllen.

    Bei dem Röhren TV sind die Proportionen OK, Kreis ist Kreis und man sieht den unverfälschten kompletten Inhalt.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.907
    Zustimmungen:
    3.894
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Samsung LED - Geometrie des Bildinhalts

    Lade Dir mal die Burosch Testbilder hier herunter, mache die auf einen Stick und überprüfe dann noch einmal die Einstellungen.
    Normal darf das Bild nicht verzerrt sein!
     
  5. cegnm

    cegnm Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Samsung LED - Geometrie des Bildinhalts

    Von einer echten Verzerrung kann ich nicht sprechen, vielleicht sind die leicht in die Höhe gezogenen Inhalte subjektive Einbildung.

    Werde mich nun mit Burosch beschäftigen, herzlichen Dank.
     
  6. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Samsung LED - Geometrie des Bildinhalts

    Das ist sehr seltsam. Zumal Röhren normal 4:3 und Flache 16:9 sind.

    Normalerweise fehlt beim Fernsehbild aussen rum ja immer ein bisschen was. Fällt besonders auf, wenn man eine TV-Karte im Rechner hat.

    Vielleicht ist der Overscan von dem Röhrengerät extrem gering und der vom neuen flachen etwas größer.

    Ich wüsste gerne, wie das mit dem Overscan bei 16:9 ist. Auf dem Röhrengerät werden oben und unten schwarze Balken sein, aber auf dem Flachen, wird da per Overscan trotzdem noch was abgeschnitten?

    Ansonsten, wie kugelig war den die Röhre ;)? Ich würde eine Gewöhnung an die gebogene Bildfläche des Röhrengerätes unterstellen. Auf einer planen Oberfläche sieht das Bild dann ungewohnt aus.
     

Diese Seite empfehlen