1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung LE-40M86BD - Fragen

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von maddiekean, 9. Juli 2008.

  1. maddiekean

    maddiekean Neuling

    Registriert seit:
    9. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir einen Samsung LE-40M86BD gekauft und habe ein paar Fragen dazu:

    1. Wie kann ich zwischen dem analogen Kabel-Empfang und dem integrierten DVB-T-Receiver umschalten? Ist das die Taste "DVT"? Wenn ich die Taste drücke, steht bei mir "Kein Signal". Ich wohne in Berlin und habe hier exzellente DVB-T-Versorgung.

    2. Kann ich über den integrierten DVB-T-Empfänger Sendungen in HDTV empfangen, wenn diese in HDTV ausgestrahlt werden?

    3. Die Umschaltung des Bildformats funktioniert nicht richtig, insbesondere bei Signalen über den externen Kabel-Digital-Receiver. Sendungen in 16:9 werden mit Balken oben und unten dargestellt, auch wenn ich auf "16:9" geschaltet habe. Woran liegt das? Das Problem taucht nicht so häufig bei dem Empfang über analoges Kabel auf.

    4. Der Fernseher hat einen CI-Slot. Wofür kann ich diesen benutzen? Leider verfügt der Flat über keinen integrierten DVB-C-Receiver, daher kann ich den CI-Slot wohl nicht benutzen, um die Smart-Karte meines Kabel-Digital-Receivers via Adapter dort reinzustecken, richtig?

    5. Wie kann ich mein Notebook an den Fernseher anschliessen? Dieses hat lediglich einen D-SUB-Anschluß.

    Vielen Dank für Eure Hinweise.

    Cheers,

    Madison

    ----------------
    Samsung LE-40M86BD, DVD/Heimkino-System Samsung, HT-P10, Digitaler Kabel-Receiver Thomas DCI I500K von Kabel Deutschland
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2008
  2. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Samsung LE-40M86BD - Fragen

    1. Ja, DVT ist der DVB-T Betrieb - Kein Signal, da sicher keiner Antenne für den DVB-T Tuner keine DVB-T Antenne (Zimmer, Aussen oder Dachantenne) angeschlossen ist, sondern das Antennenkabel vom Kabelfernsehen

    2. Abwarten... Wahrscheinlich nicht

    3. Ich kenn die Problematik bei Samsung genau andersrum. Bei analogen Signal gerade auf ARD (Kabel analog) springt das Format hin und her. Beim digitalen Empfang über den Receiver muss man die beiden Geräte aufeinander abstimmen im Bildformat. Receiver gibt das Bildformat vor, TV stellt es nur da. Bissl ausprobieren mit den Format Einstellungen bei beiden Gerätschaften

    4. Der integrierte CI Slot ist für den DVB-T Tuner, da es in anderen europäischen Länder verschlüsselte Pay-TV Angebote über DVB-T gibt

    5. Es gibt Adapter von VGA Sub-D auf Scart oder YUV - Allerdings brauchts dann auch noch eine Audioverbindung, weil nur Bildsignal übertragen wird
    [​IMG]
     
  3. maddiekean

    maddiekean Neuling

    Registriert seit:
    9. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    AW: Samsung LE-40M86BD - Fragen

    Toll, vielen Dank für die schnellen und treffsicheren Antworten.

    Nur noch eine kurze Nachfrage zu 3: Wie genau soll ich die Geräte aufeinander abstimmen? Ich kann ja am TV nur mit dem Zoom arbeiten, richtig? Welches Signal der Receiver rausgibt, dürfte ja nicht veränderbar sein. Wie sind die Erfahrungen mit DVB-T? Lohnt es sich, das mal als Alternative zum Digitalen Kabelanschluß auszuprobieren oder ist die Qualität schlechter?
     
  4. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Samsung LE-40M86BD - Fragen

    Jeder Digital Receiver hat im Setup Menü beim Bildformat die Möglichkeit das Format umzustellen

    4:3 LB (Letterbox), 4:3 Pan/Scan, Automatisch, 16:9 (zum Beispiel)

    Welchen Kabelreceiver hast du in Verwendung?

    DVB-T hat geringere Datenraten -> allgemein bissl schlechtere Bildqualität als DVB-C, vor allem bei Bewegungen hat man schnell Bild Artefakte, die gerade bei Plasma und LCD Flachbildgeräten recht störend wirken können
     
  5. maddiekean

    maddiekean Neuling

    Registriert seit:
    9. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    AW: Samsung LE-40M86BD - Fragen

    Thomas DCI I500K von Kabel Deutschland.
     
  6. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Samsung LE-40M86BD - Fragen

    Probier mal folgendes:

    Kleiner Auszug aus der Bedienungsanleitung vom Thomson DCI1500, die komplett hier zum Download bereit steht
    http://www.kabelbw.de/kabelbw/cms/downloads/Bedienungsanleitungen/Thomson_DCI1500-G.pdf
     
  7. maddiekean

    maddiekean Neuling

    Registriert seit:
    9. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    AW: Samsung LE-40M86BD - Fragen

    Danke, hat geklappt. :love:

    Jetzt muss ich nur noch diese komischen vertikal laufenden Balken wegbekommen, die über analogen Empfang nicht zu sehen sind. (dafür Krisseln)
     
  8. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Samsung LE-40M86BD - Fragen

    Da dürftest ne saubere Brummschleife drinnen haben :( Also auf deinem Kabel, das aus der Antennendose kommt. Ein Empfängeranschlusskabel mit einem eingebauten Mantelstromfilter könnte hier helfen
     
  9. Pretender1

    Pretender1 Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    641
    AW: Samsung LE-40M86BD - Fragen

    Ist der LCD empfehlenswert? Gut entspiegelt? Schön groß??? Sehr gutes Bild? Antenneneingang für KabelTV?
     
  10. Pretender1

    Pretender1 Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    641
    AW: Samsung LE-40M86BD - Fragen

    Noch Info?
     

Diese Seite empfehlen