1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Samsung Farblaser - Installation läßt Rechner abstürzen

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von beiti, 3. Oktober 2008.

  1. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Anzeige
    Ich sollte bei Bekannten einen Samsung Farblaser vom Typ CLP-350P installieren (nur über USB, nicht Netzwerk). Leider brachte jedoch die Treiber-Installationssoftware den Rechner (älteres Gerät, Windows 2000) zum Absturz, d. h. der Bildschirm wurde schwarz und der Computer fuhr neu hoch. Ich probierte, alle laufenden Programme zu deaktivieren, aber es half nichts. Ich lud alle verfügbaren Treiberversionen aus dem Internet, aber jedes der Treiber-Installationsprogramme stürzte in gleicher Weise den Rechner ins Unheil (ist wahrscheinlich im Kern immer dasselbe Installationsprogramm, das sich mit irgendeiner Soft- oder Hardwarekomponente nicht verträgt).

    Einwandfrei installieren ließ sich nur der "Mono"-Treiber, der als ZIP-Datei zur Verfügung steht und ohne eigenen Installer direkt über "Drucker hinzufügen" installiert werden kann; hilft aber nichts, weil man damit nur Schwarzweiß drucken kann.

    Ich probierte dann, die Installation im abgesichterten Modus auszuführen. Hier gab es erstmals keinen Absturz, jedoch kamen im Zuge der Installation diverse "Datei nicht gefunden" Fehlermeldungen.
    Nach der so abgebrochenen Installation und Neustart im normalen Modus war plötzlich ein Druckertreiber installiert und sogar als Standarddrucker definiert. Das Drucken klappte damit, auch in Farbe. Jedoch waren Bilder durchgehend zu dunkel, und sämtliche im Treiber vorgenommenen Einstellungen (z. B. Hochregeln der Helligkeit) blieben wirkungslos. Ich fürchte, daß aufgrund der unvollständigen Installation irgendwas fehlt, was eine feinere Steuerung der Farben ermöglichen würde.

    Fragen:
    1) Hat jemand eine Idee, was den Absturz des Rechners durchs Installationsprogramm erklären kann?
    2) Gibt es einen Trick, wie man den Treiber auch ohne Installationsprogramm vollständig installiert bekommt? Samsung bietet (außer für den Mono-Treiber) nur diese fatalen EXE-Installer an.
    3) Kennt jemand die Samsung-Farblaser oder speziell den CLP-350P? Ist es dort normal, daß Bilder in Standardeinstellung recht dunkel gedruckt werden? Läßt sich das normalerweise ändern, wenn man in den Farbeinstellungen des Treibers die Helligkeit erhöht?
     
  2. hui Wäller

    hui Wäller Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    358
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo
    AW: Samsung Farblaser - Installation läßt Rechner abstürzen

    Hallo,
    Ich hatte ein ähnliches Problem mit meinem CLP-300 und Vista.
    Habe mir einfach von Samsung.de aus dem Support-Center den passenden Treiber für Vista geladen.

    Gruss :winken:
     
  3. hui Wäller

    hui Wäller Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    358
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo
    AW: Samsung Farblaser - Installation läßt Rechner abstürzen

    Hallo,

    Wenn der Rechner schon beim Installieren abstürzt würde ich den Kompatibilitäts-Modus beim Installieren benutzen. Wenns dann immer noch nicht klappt hilft vielleicht eine E-Mail ans Supportcenter.

    Gruss :winken:
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Samsung Farblaser - Installation läßt Rechner abstürzen

    Ich habe alle in Frage kommenden Treiber schon durchpropbiert (siehe oben).
    Kompatibilität womit? Es geht ja um Windows 2000, und dafür sind die Treiber definitiv ausgelegt.
     
  5. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Samsung Farblaser - Installation läßt Rechner abstürzen

    Ich habe auch mal so eine Krücke installiert. Die lief dann erst, nachdem
    ich für den betreffenden USB-Port im BIOS USB-Version 1.1 eingestellt hatte.

    Ob dir das hilft, ich weiß es nicht.

    :rolleyes:
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Samsung Farblaser - Installation läßt Rechner abstürzen

    Ich habe leider nichts wissendes dazu beizutragen.
    Warum nutzt Du nicht einfach die Netzwerkschnitstelle, wenn sie denn vorhanden ist?
     
  7. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Samsung Farblaser - Installation läßt Rechner abstürzen

    Ändert ja nichts an dem Problem, daß ich den Treiber installiert kriegen muß.

    Der Absturz wird allein von der Treibersoftware verursacht; ob der Drucker angeschlossen ist oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Also offenbar hat es nichts mit dem Anschluß zu tun.

    Der Rechner stürzt schon ab, wenn man die Original-CD einlegt und sich die Treiberinstallation dann per Autostart startet. Da entsteht eine Art Endlos-Schleife: Rechner stürzt ab, System fährt neu hoch, eingelegte CD startet erneut selber, Rechner stürzt erneut ab usw.

    Autostart konnte ich natürlich umgehen, aber dann stürzte der Recher eben beim manuellen Starten der Setup-Anwendung ab. Dasselbe passierte mit den diversen Treiberinstallationen von der Samsung-Webseite.

    Ich sammle jetzt einfach Ideen, was ich alles probieren kann, wenn ich wieder zu dem Bekannten komme. Bislang steht auf der Liste:
    1) Registry mit Eusing "reinigen" und dann nochmal probieren.
    2) Rechner aufschrauben und schauen, ob irgendwas schief sitzt (obwohl das so ein Komplettsystem mit Onboard-Grafik ist, wo noch nicht mal eine Grafikkarte gesteckt ist).
    3) Treiber-EXE mit WinRAR entpacken und versuchen, den Treiber statt mit der originalen Installationsroutine mit Windows-Bordmitteln ("Drucker hinzufügen") zu installieren. Da fürchte ich halt, daß irgendwelche Neben-Dateien nicht korrekt installiert werden. (Ich kenn mich ja nicht wirklich aus und probiere nur hilflos rum.)

    Wer noch weitere Vorschläge hat - immer gern. :)
     
  8. hui Wäller

    hui Wäller Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    358
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo
    AW: Samsung Farblaser - Installation läßt Rechner abstürzen

    Hallo beiti,

    Ich habe mich wohl umständlich ausgedrückt. Sorry.

    Jetzt nochmal:

    Die Treiber von der Downloadsite sind für Win 2000 - Vista.
    Den Kompatibilitätsmodus erreicht man so:

    Die Download-Datei mit rechter Maustaste Anklicken.
    Dann Eigenschaften anwählen.
    Reiter Kompatibilität anwählen.
    Dann "Programm im ..... " anwählen.
    Dann "Windows 2000" Anwählen (Rollbalken).
    Dann Übernehmen, OK.

    Das die Vorbereitung

    Zum Installieren die Datei mit rechts anklicken.
    Dann "Als Administrator ausführen" auswählen (Passwort ??).

    Eventuell benötigt man die aktuellsten Updates für Win2000 vor der Installation, aber davon steht nichts im Handbuch des Druckers.
    Ach ja, der Drucker sollte natürlich angeschlossen sein (Toner, Papier usw.)

    So müsste es eigentlich klappen

    Gruss
    Rainer :winken: :winken:
     
  9. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Samsung Farblaser - Installation läßt Rechner abstürzen

    @beiti

    Wenn du den Laser am laufen hast könntest du bitte mal, dann oder wann, einen kleinen Erfahrunsbericht einstellen?
    Ich bin grade drauf und dran mir auch einen Farblaser zuzulegen, mit Netzwerkunterstützung.
    Den Samsung hatte ich mir auch schon angeschaut, der würde meinen Vorstellungen entsprechen.

    Danke :winken:
     
  10. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Samsung Farblaser - Installation läßt Rechner abstürzen

    Kann man unter Windows 2000 einen Kompatibilitätsmodus für Windows 2000 einrichten? :confused: Was ist dann anders?

    Bisheriger Eindruck: Sehr saubere Druckqualität bei Text, wenngleich Buchstaben etwas "fett" wirken im Vergleich zu meinem SW-Laser von HP.
    Bilder sind zu dunkel. Ob das am fehlerhaften Treiber liegt, werde ich erst wissen, wenn es mit dem Treiber korrekt funktioniert. Es gibt eine Menge Farbeinstellungen (auch ICC-Farbmanagement), aber egal was ich dort einstelle, der Druck bleibt bislang immer gleich.
    Andererseits sahen die Farben auf dem Probedruck, den der Drucker nach Einlegen der Tonerpatronen von sich aus macht, auch relativ dunkel aus.
     

Diese Seite empfehlen