1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sagem in Debug bringen mit MHC

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von AS/400, 6. April 2006.

  1. AS/400

    AS/400 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Südpfalz
    Anzeige
    An alle Spezialisten.

    Ich habe hier eine Sagem D-Box 2 für Kabel mit einem AVIA 600L.

    Auf der WIKI - Seite bin ich auf die MHC-Methode gestossen.

    Nach vielen Lesen in verschiedenen Foren habe ich nun eine Frage: Man muss doch das Metallgehäuse mit dem Flash reset Punkt verbinden. Einige schreiben man kann eine Büroklammer nehmen, andere man soll eine Meßspitze nehmen oder irgend etwas anderes mit Kabel dran.
    Was würdet ihr empfehlen und wie habt ihr es gemacht?

    Da ich es allein (keine 2. Person) machen muss kann ich ja schlecht das Kabel auf den Flash-Punkt halten und gleichzeitig die Standby + Pfeiltaste drücken und dann noch Daten am PC eingeben.

    Vielen Dank schon mal für euere Hilfe.

    Gruß AS/400
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Sagem in Debug bringen mit MHC

    Flash-Reset-Punkt?

    Du musst den Schreibschutz des Bootblocks durch das Überbrücken eines Kontakts vorübergehend aufheben. Dazu musst Du keine Tasten an der Box drücken, sondern nur die Enter-Taste am PC. Wenn der Bootloader geschrieben ist, kannst Du den Kontakt wieder loslassen.

    Ich empfehle dazu ein Strommessgerät. Eine Messspitze klemmst Du an Masse (z.B. ans Gehäuse) und mit die andere setzt Du auf den Kontakt. Wichtig: "I" auf dem Messgerät zum messen der Stromstärke wählen. Wenn dann ein paar Milliampere angezeigt werden, weißt Du, dass der Kontakt geschlossen ist.

    Gag
     
  3. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Erfurt / Thüringen
    AW: Sagem in Debug bringen mit MHC

    Genau, ich nehm auch immer das gute alte Meßgerät. Klappt vorzüglich.

    kc85
     
  4. AS/400

    AS/400 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Südpfalz
    AW: Sagem in Debug bringen mit MHC

    Vielen Dank für die bisherigen Antworten.

    Ich bin jetzt soweit das bei der Sagem ein Balken erscheint.

    Nur kann ich mit dem Boot-Manager keine Befehle eingeben.

    Folgende Einstellungen: D-Box IP=192.168.0.110 (der PC hat 192.168.0.109) RARP Server kein Haken, Com-Port mit Haken COM1 9600, BootP kein Haken, NFS-Server kein Haken.

    Wenn ich dann auf START klicke kommt unten rechts die Meldung "Pinging DBoxII ... failed!"

    Ich kann bei COM-Terminal keine Befehle eingeben.

    Nullmodem-Kabel und Cross-Kabel sind alle richtig angeschlossen.

    Vielen Dank schonmal

    AS/400
     
  5. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Sagem in Debug bringen mit MHC

    MHC bei Sagems ist so eine Sache.

    Was für eine Ausführung bzw. was für Chips snd verbaut ? ... 1xINTEL/2xINTEL oder eine mit AMD Chips

    Mein Rat:
    Falls eine 1xINTEL ... besorg dir eine minflsh, dann dauert das 5 Min. ( wenn überhaupt :D ) und die Box ist im -debug-.
     
  6. AS/400

    AS/400 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Südpfalz
    AW: Sagem in Debug bringen mit MHC

    Es ist 1xAVIA verbaut.

    Minflsh habe ich. Muß ich bei Bootfile für DBox C:\Minflsh\kernel\os eintragen und bei Root-Verzeichnis C:\Minfflsh?

    Aber ich habe doch immer noch das Problem dass ich keine Verbindung mit dem Boot-Manager habe.

    Gruß AS/400
     
  7. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Sagem in Debug bringen mit MHC

    Das was du meinst sind die Decoder-Chips, ich meine die kleinen - links hinten -.
    Steht entweder INTEL oder AMD drauf.

    Bei einer 1xI brauchst du kein Software-Update einleiten.

    "Jetzt benötigt ihr die aktuelle tuner.so, benennt sie in flash.so um und ersetzt damit die vorhandene flash.so in C:\minflsh\root\platform\drv"

    Das hast du gemacht ? --> Anleitung

    Nach dem einstellen des Netzwerks den PC neu gebootet ?
    Virensoft/Firewall - aus-

    Bei gestartetem Bootmanager drückst du dann an der DBox :

    Power + Kanal nachoben ... für mind. 3 sec. ... dann beide Tasten loslassen.

    Vorausgesetzt dein Netzwerk passt, sollte die Box auf "help" antworten.

    Wenn du XP hast musst du noch das - mediasensing - aussschalten.
    Machst du am besten mit dem Hallenberg-Flashassi.
    Runterladen-install. - einmal starten
     
  8. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Sagem in Debug bringen mit MHC

    Und Du hattest den Bootmanager schon laufen, als Du den Reset an der Box durchgeführt hast ?
    Und Du bist sicher, dass COM1 auch richtig ist (und nicht etwa COM2) ?

    Denn ansonsten sieht das gut aus. Hast Du mal im Gerätemanager nachgeguckt, ob die COM-Schnittstelle richtig eingestellt ist ?
     
  9. hepp

    hepp Senior Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2003
    Beiträge:
    361
    Ort:
    NRW
    AW: Sagem in Debug bringen mit MHC

    Warum sollte das so sein?
    Gerade bei 1x Intel sind für Flash-Reset und Schreibschutz große Lötaugen zugänglich. Das minflash-Gehampel ist viel fehlerträchtiger.
    http://dietmar-h.net/flash_reset.html#s1i

    http://dietmar-h.net/schreibschutz.html#s1i
     
  10. AS/400

    AS/400 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Südpfalz
    AW: Sagem in Debug bringen mit MHC

    Vielen Dank für die ganzen Antworten.

    Ich bin jetzt einen Schritt weiter. Habe alle Einstellungen nochmals überprüft. Waren auch alle korrekt.
    Dann habe ich mal den Manager gestartet und danach die D-Box hochlaufen lassen mit BN2.01.

    Jetzt kam eine Verbindung zustande und rechts unten steht: Pinging DBoxII - ok(0ms).

    Oben steht IP-Source: 192.168.0.115 und IP-Destination: 192.168.0.109.

    Das sieht mal schon etwas besser aus.

    Nur muß ich jetzt abbrechen und kann erst Morgen wieder weitermachen.

    Gruß AS/400
     

Diese Seite empfehlen