1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

S7CIHD mit DiseQ-Relais

Dieses Thema im Forum "Digenius / Grobi" wurde erstellt von SAMS, 30. Juni 2009.

  1. SAMS

    SAMS Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    4.049
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Receiver u. a.: Digenius PVR - Gigablue HD Quad Plus

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Programme von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Inverto Black Ultra Quad-LNB - SG2500A

    IPTV: Telekom Entertain mit Basispaket

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL - DVB-T2 Empfang vorbereitet
    Anzeige
    Ich habe ein Problem mit meinem S7CIHD.
    Bis vor kurzem war dort meine 85cm Antenne für Astra & Hotbird angeschlossen. Die Steuerung verlief problemlos über einen
    DiseQ-Multischalter 9/8. Nun habe ich ein Kabel vom Quattro-LNB der 2. Antenne direkt verlegt und möchte mittels SPAUN-DiseQ Relais
    "SUR 211" umschalten, der auf "Option" steht.

    Am LNB 1 Eingang befindet sich das Kabel der Astra/Hot Bird-Antenne, am LNB 2-Eingang kommt das Kabel der 2. Antenne an.
    Die 2. Antenne ist eine drehbare 110cm Schüssel.

    Bei einem Gerät der 4. Generation der tvbox klappte das Umschalten absolut problemlos (mit letzter erschienener Software),
    das Umschalten zwischen beiden Systemen mit dem Relais klappte hervorragend. Bei den gleichen Einstellungen zickt der
    S7CIHD aber rum. Wenn ich z. B. auf 28,2°Ost bin, werden fast nur Low-Band eingelesen, außerdem kann es passieren,
    das manche Sender 3x eingelesen werden, obwohl sie laut Frequnzliste www.lyngsat.com nur 1x auf der Position senden.

    Ein Defekt des LNBs an der 2. Antenne kann ich ausschließen, da bei allen 3 anderen Abgängen ein Signal problemlos empfangen wird.

    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?
     
  2. SAMS

    SAMS Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    4.049
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Receiver u. a.: Digenius PVR - Gigablue HD Quad Plus

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Programme von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Inverto Black Ultra Quad-LNB - SG2500A

    IPTV: Telekom Entertain mit Basispaket

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL - DVB-T2 Empfang vorbereitet
    AW: S7CIHD mit DiseQ-Relais

    Hier ein paar weitere Details zum Problem:

    28°Ost:

    "Clubland TV" wird auf 12,070 GHz H gefunden, obwohl er auf 11,222 GHz H sendet..

    Manche Sender werden 3x gefunden, z. B.
    "Bangla TV" auf: 11,343 V - 11,344 H und 12,187 H ;
    "DM Digital" auf: 11,261 H - 12,109 H und 11,259 V

    ich blicke echt nicht mehr durch! :(
     

Diese Seite empfehlen