1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

S1 Festplatte ohne Probleme zu 100% füllen???

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Wannerhoschi, 19. September 2004.

  1. Wannerhoschi

    Wannerhoschi Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2004
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Anzeige
    Bei einem PC sagt man ja (so sagte mir mal ein Freak) das die Festplatte eigentlich nicht immer über ca 2/3(75%) gefüllt werden sollte, aber wie ist es beim Diggicorder??? Gibt er immer wieder seine volle Kapazität frei wenn ich die Platte zu annähernd 100% fülle und wieder lösche???? Oder ist das vieleicht eh alles Quatsch?????
    Wie auch immer.....der Diggicorder S1 ist für seine Kohle ne echt GUTE Wahl!!!!
    tschau der Wanner :winken:
     
  2. tschlueter

    tschlueter Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    AW: S1 Festplatte ohne Probleme zu 100% füllen???

    Hallo!

    Das Gerät heißt Digicorder, nicht Diggicorder, aber nun um Thema:
    Beim PC sollte man die Platte nicht zu voll werden lassen, da die Daten dann fragmentiert abgespeichert werden. Das kann je nach verwendetem Dateisystem mehr oder weniger "gefährlich" sein. Fat und Fat32 haben da wohl am meisten Probleme (verlorene Cluster oder was defrag in dem Falle meldet). NTFS ist es eher egal. Was überall Eintritt ist Performance-Verlust, da die Platte die Dateien nicht mehr am Stück lesen kann sondern sich immer Einzelne Brocken zusammensuchen muss. Vergleich das mit einem Buch, dessen Seiten nicht aufsteigend sortiert sind und Du nach jeder Seite suchen musst, wo es weiter geht - wobei Du aber einen entsprechenden Index besitzt. Übrigens sind 2/3 66,..% und 3/4 75%.
    Ob Fragmentierung bei einem PVR eine Rolle spielt muss man den Hersteller des Gerätes fragen, der auch das Dateisystem kennt. Die Datenrate, die der PVR der Festplatte abverlangt ist für diese ein Witz. Daher spielt die Performance keine Rolle.
    Mein Digicorder war schon nahezu voll. Es waren vor allem viele kleine Aufnahmen drauf. Einiges habe ich wieder glöscht. Das hat der Kapazität der Platte keinen Abbruch getan. Nach dem Löschen steht die Kapazität wieder zur Verfügung.
    Es haben wohl manche die Beobachtung gemacht, dass die freie Kapazität durch das Überprüfen der Platte mit Hilfe des entsprechenden Menüpunktes zugenommen hat, das ist mir aber bislang nicht aufgefallen.
     
  3. Wannerhoschi

    Wannerhoschi Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2004
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Wanne-Eickel
    AW: S1 Festplatte ohne Probleme zu 100% füllen???

    Danke für deine Antwort und für deine Berichtigungen;)
    Übrigens.....es heist nun zum Thema...nicht nun um Thema :D
    tschau der wanner
    scheene Grieße nach Castropp:p
     
  4. tschlueter

    tschlueter Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    AW: S1 Festplatte ohne Probleme zu 100% füllen???

    Da nicht für!

    Grüße zurück nach Herne 2 :LOL:
     

Diese Seite empfehlen