1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Russischer Sender RT sendet ab April nicht mehr in Washington

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. März 2018.

  1. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    15.055
    Zustimmungen:
    3.966
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    @-wolf-, jepp, der ist lästig...
     
    -wolf- und Gorcon gefällt das.
  2. -wolf-

    -wolf- Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    11.343
    Zustimmungen:
    5.556
    Punkte für Erfolge:
    273
    Das mit dem neuen Nick scheint nicht geklappt zu haben. :whistle:
     
  3. ApollonDC

    ApollonDC Board Ikone

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1.788
    Punkte für Erfolge:
    163
    Schwach wenn man mangels Kompetenz einen Sender wie RT fürchten muss, weil man nicht in der Lage ist durch entsprechende Argumente die eigene Glaubwürdigkeit zu erlangen.
    Gegen Falschinformation hilft am besten kritisches Denken und eigene Medienkompetenz, die man selbst nicht hat.

    RT hat es verstanden der Gegenseite ihre Fake-News, Lügen und Propaganda nachzuweisen.
    Wenn die "Westliche Wertegemeinschaft" die Wahrheit nicht vertragen kann, muss man halt zu solchen Mitteln greifen.
    RT hat den Finger immer wieder in transatlantische Wunde gelegt, wie beispielsweise die nachweisliche Waffen-Lieferung an syrische Terrorgruppen durch die USA oder die "Organisierung" des Umsturzes in der Ukraine und der dortigen Einsetzung eines faschistischen Regimes. u.v.m.

    Die USA sind die einzige Nation, die ein weltweites Propaganda-Netzwerk betreibt und in jedem Land ihre Agenten hat, um die öffentliche Meinung zu beeinflussen.
    Die Propaganda-Matrix

    Nur im Internetzeitalter funktioniert diese transatlantische Propaganda nun nicht mehr.
    Damit kommt der "Wertewesten" nicht zurecht.
    Die eigene Propaganda der sogenannten Führungselite kommt nicht mehr an, weil der mündige Bürger sich nicht mehr verar§chen lässt.


    Übrigens der Propagandakrieg wurde seiner Zeit vom Westen geführt, indem extra in Grenznähe Leistungsstarke Sender mit großer Reichweite ins DDR-Gebiet hinein betrieben wurden. Aber vermutlich bist du viel zu jung, kennst das nur vom Hörensagen und plapperst irgendwelche verbreitete Propaganda nach!
     
    LordKnox gefällt das.
  4. Danger Mouse

    Danger Mouse Senior Member

    Registriert seit:
    11. März 2018
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    53
    Glaube du verwechselst Furcht mit Vorsicht!

    Was hat RT den für Argumente? Wie damals als RT behauptet hat das in Berlin ein 14 jähriges Mädchen von Flüchtlingen vergewaltigt wurde. Erkläre mir mal wie man Lügen mit Argumente entgegen kommen soll, wenn gleichzeitig ja behauptet werden das dies Argument nicht zählen weil sie gefälscht sind.

    Der war gut! Nee RT ist einer der Miterfinder von Fake News, ja das wollen sie jetzt nicht hören oder? Dann los zeige mir doch mal die Fake News der "westlichen" Propaganda, aber bitte mit 100% belege (mache das jetzt so wie die es sonst immer machen)
    RT hat nur Lügen und Halbwahrheiten verbreitet mehr nicht. Denen kann man nicht mal den Wetterbericht glauben. Und sie kommen jetzt wieder mit diesen LÜGEN die RT und CO in bezug auf Russland verbreiten, belegen können sie nichts davon wenn doch dann nur mit Hilfe dieser Medien.
    Ja und die LÜGEN über die ganzen Urlauber auf der Krim, die ja sogar offiziell mit Orden ausgezeichent wurden, die ganzen LÜGEN zu MH117 die RT verbreitet hat. Da hat nur noch gefehlt das es ein UFO war.
    Wenn sie meinen das RT aufzeigt um den Westen Fake News nachweisen kann, dann hast du echt eine Wahrnehmungsstörung, sorry. Solche wie DU sind mit Schuld das unsere Werte in Gefahr sind! Alles glauben was einen in sein noch so verschrobenes Weltbild passt, ohne das zu hinterfragen. Dies dann als die 100%ige Wahrheit allen anderen dann Verkaufen wollen.

    Oh nur zu gut das Russland mit RT, Sputnik und Co ja nicht weltweit sein Unwesen treibt!
    Das ist genau ein ganz gutes Beispiel wie Menschen wie du ticken, Behaupten das ja die USA ein Propaganda Netzwerk betreibt bei einen Thema über RT.
    a) Wie immer ablenken und auf andere zeigen
    b) dann wieder auf Quellen zurückgreifen die einfach nur fragwürdig sind und wahrscheinlich genau aus diesen Zweck von Russland online gebracht worden sind
    c) Behauptungen in den Raum stellen


    Ja genau deshalb hat ja auch Russland so scharfe Internet Gesetze und Internetüberwachung. Weil es heute eben schwer ist im Internet alles zu unterdrücken. Deshalb müssen sich in Russland Bloger mit einpaar Klicks bei den Behören melden und registrieren lassen, damit man sie besser überwache kann.
    Dann zeig mir doch bitte mal Seiten die wegen kritischer Berichte im Westen gesperrt wurden? Das können sie nicht! Und dann sowas behaupten, einfach nur FAIL.

    Der Westen hat ein Freies Internet, ihr Russland nicht. Wer kommt mit freien, kritischen Berichten damit wohl nicht klar? Damit musst du jetzt klar kommen
    Kleiner Tipp, erstmal sich schlau machen ob man sich mit solchen Aussagen wie diese die du von dir gibst dich nicht lächerlich machst davor du das postest.


    Propaganda und Verbreitung von nachweislichen FAKE NEWS sind schon zwei Paar Schuhe. Diese Sender wurden eingeführt, damit die Menschen in Osteuropa auch unzensierte Nachrichten aus ihren Land erfahren.
    Du bist es doch der alles Nachplappert was eine Fake Medien von sich geben, Hauptsache du hast was zum Nachplapper da hinterfragst du nicht mal den Wahrheitsgehalt von den was du da hörst und siehst.
    Glaube du bist zu jung um zu wissen wie es ist in einen Land zu leben in den man eben nicht seine Meinung frei sagen konnte und wer der Diktatur widersprochen hatte eingesperrt wurde. Den sonst würdest du diese Russland Propaganda nicht unterstützen und auch nicht glauben.

    Russland benutzt RT, Sputnik und CO doch auch um von ihren VERBRECHEN abzulegen. Da wird eine Theorie nach der anderen Verbreitet, irgend was davon werden solche Menschen wie Du schon glauben. Es geht hier nur darum so viele Lügen wie möglich zu verbreiten das dann die Wahrheit unter geht. Kennt man in bezug auf die Ukraine, Krim, Abschuss von MH117 und Syrien.

    Hier mal ein Beispiel zu Giftgas Anschlag in GB:

    Das sind alles Fake News die von der russischen Regierung, Staatsmedien, von Kremel kontrollierte Medien veröffentlich wurden. Nur mit den Ziel so viel Verwirrung zu erzeugen wie nur möglich, egal ab die lächerlich sind, sich widersprechen oder unlogisch sind.

    1. Skripal wurde dem Gift versehentlich ausgesetzt – aufgrund der Nähe von Salisbury zum britischen Militärlabor in Porton Down (Sender Russland 24 am 8. März)

    2. Selbstmord Skripals: Sucht und Stress seien unter Überläufern weit verbreitet (Sender Russland 1 am 8. März)

    3. Absichtliche Chemie-Tests unter Beteiligung Skripals in den Laboratorien von Porton Down bei Salisbury (Sender Russia Today am 8. März)

    4. Versehentliche Drogen-Überdosis (Nachrichtenagentur RIA Novosti am 8. März)

    5. Das Schüren von Russophobie (Sender Russland 1 am 8. März)

    6. Skripals „Ermordung“ könnte ein Trick gewesen sein, um Russland zu verleumden und Putins Gegner im Land zu stärken (Sender Russland 1 am 11. März)

    7. Die Briten waren es. „Wenn Sie sorgfältig überlegen, wer davon profitiert, sind es die Briten.“ (Sender Russland 1 am 11. März)

    8. Die Amerikaner waren es, „um die Welt zu destabilisieren, Russlandfeindlichkeit anzufachen und das Vereinigte Königreich zu zwingen, Russland zu isolieren“ (Sender Russland 1 am 12. März)

    9. Die Ukraine war es: „Um Russland zu verleumden“ (Sender Russland 1 am 13. März).

    10. Ein Manöver Großbritanniens, um vom Brexit abzulenken (Außenminister Sergej Lawrow am 14. März).

    11. Es war die „Schwiegermutter“ von Sergej Skripal (Russisches Internetportal „MK.RU“ am 14. März).

    12. „Russland hat in Syrien Fortschritte gemacht, sie versuchen unsere Rolle als Friedensstifter zu untergraben“ (Sprecherin des russischen Außenministeriums am 17. März).

    13. Skripal war ein Chemiewaffen-Schmuggler (Russische Zeitung „Prawda“ am 17. März).

    14. Nur das Vereinigte Königreich, die Tschechen, die Schweden oder die Slowaken würden das Nervengift Nowitchok besitzen. Eines der Länder stecke daher hinter dem Angriff (Sprecherin des russischen Außenministeriums am 17. März).

    15. Es war eine Drohne (Sender Swesde des russischen Verteidigungsministeriums am 18. März).

    16. „Wir haben alle unsere chemischen Waffen zerstört“ (Präsident Putin persönlich am 18. März).

    17. „Wenn es unser Militär gewesen wäre, wären Skripal und seine Tochter an Ort und Stelle gestorben“ (Präsident Putin am 18. März).

    18. Kreml-Gegner Bill Browder, der den Putin-Regime kritischen „Magnitski-Akt“ in Großbritannien durchsetzen will, hat es getan (Sender „Russland 1“ am 18. März).

    19. Syrische Terroristen aus Ost-Ghouta haben es getan (Sprecher des russischen Verteidigungsministerium am 21. März).

    20. Großbritanniens Premierministerin Theresa May war es, weil sie eine Freundin von Gina Haspel, Direktorin der amerikanischen CIA, ist (Russischer Armee-Sender am 13. März).

    21. Theresa May selbst hat das Nervengift Nowitchok erfunden (Sender Russland 1 am 26. März).

    22. Englische „Gentlemen“ töten diejenigen, die sie als weniger Wert erachten (Sender Russland 1 am 26. März).

    23. Die USA haben das Nervengift Nowitchok erfunden (Staatssender Sputnik am 26. März).

    24. Das Vereinigte Königreich vergiftete schon „Iwan den Schrecklichen“ und ist darum auch im vorliegenden Fall Hauptverdächtiger (Zeitung „Komsomolskaja Prawda“ am 26. März).

    Da sieht man wunderschön wie die russische Propaganda arbeitet. Mir persönlich gefällt besonder Punkt 19 weil es ja so super logisch ist und dies dazu extra nach GB fliegen um dort dann einen Ex Spion zu vergiften. :ROFLMAO:(y)

    Viel Spaß beim zerpflügen und Widerlegen :D
     
    brixmaster gefällt das.
  5. -wolf-

    -wolf- Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    11.343
    Zustimmungen:
    5.556
    Punkte für Erfolge:
    273
    Warum sollte man das tun? Hier läuft im Kleinen genau die gleiche Propaganda wie sie die Protagonisten der jeweiligen Systeme im Großen führen.

    Und jede Seite wird immer genug Dumme finden, die ihr auf den Leim gehen und zum Schluss geopfert werden. Man könnte auch "den Heldentod sterben" sagen.

    Am Prinzip hat sich da in den letzten 100 Jahren wenig geändert.
     
  6. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    3.016
    Punkte für Erfolge:
    213
    Zerpflücken und Widerlegen ist nicht notwendig, da ApollonDC schon gleich im ersten Satz dir klargemacht hat, worum es geht.
     
  7. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    13.631
    Zustimmungen:
    4.140
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Es wird ja niemand gezwungen den Sender zu schauen, und ein weiterer Blickwinkel schadet nie.

    Denn leider gibt es in keinem Land wirklich neutrale Medien, sondern alles ist mehr oder weniger Propaganda, und je mehr Quellen einem zur Verfügung stehen, desto eher kann man die Wahrheit rekonstruieren.
     
    Danger Mouse gefällt das.
  8. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.597
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ja, dem Satz kann man uneingeschränkt zustimmen. Ich würde sogar sagen, die hier am meisten gegen RT wettern haben den Sender kaum gesehen. Empfehle mal die Sendung 451° auf der dt. Seite von RT. Selbst wenn man nur mal über den Tellerrant sieht, und sich Informationen in der Schweiz und Österreich besorgt, sieht manches Ereignis schon ganz anders aus.

    Was ich den dt. Medien am meisten ankreide, ist, dass sie einfach Fakten wegfallen lassen, die nicht ins politische Bild der BRD, West-Europas oder unserer atlantischen Freunde passen. So gesehen dürfen wir froh sein, das wir uns auch noch aus anderen Quellen informieren können. Al Jazeera gehört da genauso dazu wie RT. Beides Formate, die hier von der politischen Macht nicht gern gesehen sind.
    Aber es geht um Meinungsvielfalt, und die muss, wenn man sich ein Bild der gesamten Situation machen will, aus mehreren Quellen kommen. Dazu zählt auch die Anstalt, eines der wenigen Sendungen bei den ÖR, die neben Satire auch einen hohen Wissenstand vermittelt, der so meist nicht in den offiziellen Meldungen kommuniziert wird.
     
    Martyn gefällt das.
  9. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.115
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    Das gefällt den Verschwörungsfans aber nicht :)
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    120.962
    Zustimmungen:
    8.234
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das stimmt so zwar nicht, es ist eher der Fakt das vor allem RT viele Fake News, die schon Monatelang als überführt gelten, immer weiter sendet. Falschnachrichten verbreiten sich nun mal leichter wie Wahrheiten.
     
    otto67 und Danger Mouse gefällt das.

Diese Seite empfehlen