1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rundfunkbeitrag soll steigen: Schon ab 2025 oder erst ab 2027?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. April 2024.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    120.039
    Zustimmungen:
    2.164
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Ab 2025 soll der Rundfunkbeitrag um 58 Cent steigen. Aus einigen Ländern hört man jedoch andere Töne. Jetzt kommt das Jahr 2027 ins Spiel.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    64.948
    Zustimmungen:
    39.693
    Punkte für Erfolge:
    273
    DocMabuse1 gefällt das.
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    63.929
    Zustimmungen:
    25.180
    Punkte für Erfolge:
    273
    Sky +3 Euro/Monat "mein Gott, viel Wind um nichts". HH Abgabe + 58 Cent im Monat...wo bleibt der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte?
     
    Penny666 gefällt das.
  4. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    64.948
    Zustimmungen:
    39.693
    Punkte für Erfolge:
    273
    Nicht Gebühren die ich zahlen muss (!) mit Gebühren verwechseln ich ich zahlen kann (!).
    Das ist unseriös.

    Und wohin es führt das ein Unternehmen was auf gesicherte Einkommen zählen kann, zeigt die Ineffizenz und die Skandale....
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    149.796
    Zustimmungen:
    27.530
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Das der mdr darüber nicht berichten würde ist längst widerlegt. Zumal er nur als Programmdirektor zurück tritt aber weiter für den mdr arbeitet (das verschweigt dann aber "Übermedien")
    Kolumne: Das Altpapier am 17. April 2024 – Die Angst der Lokalreporter | MDR.DE
     
    Benjamin Ford gefällt das.
  6. Fragensteller

    Fragensteller Wasserfall

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    4.939
    Punkte für Erfolge:
    213

    Was genau ist daran das Skandälchen? Ein Programmdirektor bitte um die Auflösung seines Vertrages, weil der Job ihm keinen Spaß macht, man wird einen neuen bestellen. Passiert in jedem Unternehmen Deutschlands das Mitarbeiter kommen und gehenoder auf andere Posten versetzt werden. Nur bei den Öffis ist das gleich ein Skandal. Leg Dich wieder schlafen!
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    64.948
    Zustimmungen:
    39.693
    Punkte für Erfolge:
    273
    Der Skandal ist das gleiche Gehalt vom alten Posten. Der neue Aufgabenbereich wird nicht so hoch dotiert im Normalfall. Also legt ihr Euch schlafen. Und nein, dass ist nicht Normal bei einem Verein den ich Zwangs bezahlen muss.
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  8. Fragensteller

    Fragensteller Wasserfall

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    4.939
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wo steht das denn?

    Wenn man genauer schaut, werden die Führungspositionen vermutlich sogar bald verringert. Das haben andere ARD Anstalten auch schon gemacht
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    64.948
    Zustimmungen:
    39.693
    Punkte für Erfolge:
    273
  10. Fragensteller

    Fragensteller Wasserfall

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    4.939
    Punkte für Erfolge:
    213
    Er ist ja auch einer Moderatoren von Riverboot. Was meinst Du eigentlich was gute Journalisten so verdienen?

    Nach den Nebelkerzen von @Eike zurück zum Zum Thema: Natürlich muss der Beitrag ab 2025 steigen, sonst verstößt das nach ständiger Rechtsprechung des Bundesverfassungserichts gegen die Rundfunkfreiheit. Mich stören da eher die Bundesländer, die unnötig Steuergeld für den xten Prozess der Öffis gegen sie zum selben Thema zum Fenster rausschmeißen.

    Der Auftrag des Rundfunks zur Veranstaltung von Programmen ist seitens der Länder nicht verkleinert worden, insofern ist ein moderater Anstieg mehr als angemessen. Wenn es günstiger werden soll, müssen sie halt den ZDF Staatsvertrag kündigen und das doppelte öffentlich-rechtliche System endlich beenden. Da würde ich mitgehen, akzeptiere aber auch das vielen nicht passen würde. Nur ein solcher radikaler Schritt, könnte eine ernsthafte Auswirkung haben. Natürlich kann man am Programmportfolio da feilen, das wird aber kaum zu wirklichen Ersparnissen. Da müsste man schon viel sparen und Programme einsparen und der ganze Bums kostet dann immer noch das Gleiche.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2024