1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rundfunkbeitrag: Ministerpräsidenten lehnen Senkung ab

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Oktober 2016.

  1. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    1.971
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Das nennt man aber Vorkasse! Und in 4 Jahren will niemand mehr was von Ansparungen wissen, sondern erzählt uns was von "Inflation", "Ausgleich" und "alles wird ja teurer". Die eine Senkung war doch nur ein Clou um die Leute zu bestrahlen, damit sie ab nichts mehr fühlen. :(
     
    FilmFan gefällt das.
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    142.396
    Zustimmungen:
    23.077
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Sinken wird sie dadurch aber auch nicht! Die wirklichen Abzocksender sind die Privaten!
     
  3. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    1.971
    Punkte für Erfolge:
    163
    Hallo? Da zahlst du 60€/Jahr UND freiwillig, in der 1.Reihe zahlst du 210€/Jahr UND genötigt. Wenn du da kein Unterschied siehst....:whistle:
     
    Hb6791, Gorox und Cha gefällt das.
  4. Solmyr

    Solmyr Guest

    Nur mit dem Unterschied, das ich für die ÖR bezahlen muss, ob ich die will oder nicht. HD+ kann ich einfach kündigen und gut ist. Dann bezahle ich keinen Cent.
     
  5. Lalelu12

    Lalelu12 Senior Member

    Registriert seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    236
    Punkte für Erfolge:
    53
    Vielleicht sitze ich auf dem Schlauch, aber diese Argumentation verstehe ich nicht. An die Privaten zahle ich keine Zwangsgebühr, ich schaue sie nicht an, abonniere auch nicht ihr HD Angebot. Die ÖR schaue ich auch nicht wirklich (es gibt Tageszeitungen), muss jedoch jedes Jahr rund 210 EUR Abgaben dafür auf den Tisch blättern. Dazu kommt: Werbung sowie für den Zuschauer sowie kostenpflichtige (Zweit)Auswertung der durch Gebührengeldern finanzierten Produkte auf z. B. Amazon, iTunes usw. Man kassiert also gerne auch mehrfach.
    Warum sind nun die Privaten die "wirklichen" Abzocker?
     
  6. krissy

    krissy Wasserfall

    Registriert seit:
    14. Dezember 2010
    Beiträge:
    8.182
    Zustimmungen:
    2.348
    Punkte für Erfolge:
    163
    Es ist mir sowas von scheissegal, ob ich nun 1, 2, 3 Euro mehr oder weniger monatlich für die ÖR abgebucht bekomme. Lohnt nicht, sich darüber zu ereifern :notworthy:
     
  7. AgentM

    AgentM Gold Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2016
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    1.208
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    9 mm Taurus 92
    Automatic Glock 19
    Wir haben doch keinen Sozialismus hier, die DDR ist tot!

    Das haben die Arbeitnehmer in Deutschland ja auch durch die Globalisierung erlebt.
    Warum sollten sich da die Angestellten der zwangsfinanzierten Ö.R. Anstalten besser stehen?
    Reicht es noch nicht das die abartige Zusatzrenten kassieren, die der normale Arbeitnehmer nicht einmal bekommt wenn er sein Leben lang Beiträge in die Zwangsrente dafür bezahlt.

    Auch für die Angestellten der Ö.R. Anstalten stehen sicherlich Niedriglohnjobs bereit, die unsere Regierung aus dem Nichts erschafft.
     
  8. Schnellfuß

    Schnellfuß Guest

    Ja klar, mittels ihrer GmbH. :D
     
  9. AgentM

    AgentM Gold Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2016
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    1.208
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    9 mm Taurus 92
    Automatic Glock 19
    Cool, also 1,4 Millionen Beitragsverweigerer, Hut ab!

    Da sieht man wieviel zu hoch der Beitrag ist, den die Ö.R. Anstalten bei uns abgraben wollen.

    Der Beitrag müsste eigentlich deutlich gesenkt werden, Zahlungen, die andere verweigern sind doch nicht von uns anderen zu bezahlen, nur weil der Rechnungssteller unfähig ist seine Rechnungen umzusetzen!!!

    Ich stelle mir gerade vor Amazon meldet sich bei mir und verlangt 1000 Euro von mir, weil sie noch nicht bezahlte Rechnungen bei anderen Kunden haben.

    Wo leben wir eigentlich, dass wir nicht nur die aufgeblähte "Pseudogrundversorung ", sondern auch noch dafür bezahlen müssen, weil die Ö.R. Sender noch ausstehende Rechnungen haben?

    Da muss dringend mal jemand mit der ganz großen Morgenstern Ordnung in die Finanzierung bringen!
     
  10. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    1.971
    Punkte für Erfolge:
    163
    Also liechtensteinische Stiftungen wären dafür definiv besser geeignet. :)