1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rund 11 000 Bewerber für Castingshow "Popstars"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Juni 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.183
    Anzeige
    München - Für die neue Staffel der ProSieben-Castingshow "Popstars" haben sich insgesamt 10 966 Nachwuchssänger und -tänzer beworben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: Rund 11 000 Bewerber für Castingshow "Popstars"

    hört das denn niemals auf?...:eek:
     
  3. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Rund 11 000 Bewerber für Castingshow "Popstars"

    War nicht erst vor wenigen Tagen zu lesen, das die letzen ("Monrose") vor fast leeren Hallen spielten und Auftritte komplett abgesagt werden mußten, weil niemand sich das Konzert antun wollte? Ich hatte ja schon gehofft...
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.837
    Ort:
    Ostzone
    AW: Rund 11 000 Bewerber für Castingshow "Popstars"

    Bei DSDS waren es 30.000 Bewerber.

    Diesmal läuft der Mist sage und schreibe bis Ende 2007, über ein halbes Jahr

    Für "Monrose" interessiert sich kaum einer noch. Einige Konzerte ihrer Tour mussten wegen schleppendem Kartenverkauf abgesagt werden, bei anderen war die Halle fast leer (Dortmund..3000 Kapazität..1000 kamen)

    Den Vogel Medlock vergessen die meisten spätestens Ende 2007, wenn erstmal Platten vom neuen "Popstar" gekauft werden müssen.
     
  5. Master-D

    Master-D Guest

    AW: Rund 11 000 Bewerber für Castingshow "Popstars"

    Geil! :LOL:

    Wer isn das? :confused:
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.837
    Ort:
    Ostzone
  7. ThePS

    ThePS Talk-König

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.128
    Ort:
    Graz/Österreich
    AW: Rund 11 000 Bewerber für Castingshow "Popstars"

    wäre mal lustig, wenn ein magazin wie "Zapp" eine übersicht über alle casting-show-sieger bringen würde und was die heute machen. das ganze theater ging ja gegen 2000 los...
     
  8. Nadine

    Nadine Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    PS3
    Philips 32PW9551
    Kabel Deutschland [Humax]
    AW: Rund 11 000 Bewerber für Castingshow "Popstars"

    ich weiß gar nicht was du hast die spielen doch hier in Hamburg ganz erfolgreich beim Rewe Familie Tag (OK ist ein Supermarkt.... )
    :D :D
     
  9. Mr. Moose

    Mr. Moose Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.962
    Ort:
    Mannheim
    AW: Rund 11 000 Bewerber für Castingshow "Popstars"

    Diese Castingshows sind mittlerweile nichts anderes mehr als Doku-Soaps, wie sich junge Menschen am besten zum Affen und zu Marionetten der Medien-Konzerne machen lassen.

    Die Sendungen bekommen noch relativ gute Einschaltquoten. Mit dem Zotenreißer Bohlen bleibt man im Gespräch, und ein bisschen unverbrauchtes "Frischfleisch" im TV hat ja auch was.

    Auf das Endprodukt des "Fertigen" Stars oder der Musikgruppe hat dann keiner mehr so richtig Bock. Da sieht man mal, dass auch die angebotene Musik den meisten so langsam aber sicher aufstößt und einfach nichts mehr neues bringt.

    Die Casting-Sendungen werden weiterhin guten Einschaltquoten erzielen, danach ist aber Schluss.

    Bestes Beispiel Topmodels:
    So lange der Wettbewerb mit der entsprechenden Spannung am Leben war, gab es hervorragende Einschaltquoten. Das Finale war vorbei und es lief eine Woche später eine "After-Wettbewerb"-Best-Of-Ausgabe fielen die Quoten in den Keller.

    Ich sehe diese ganzen Casting-Shows als reine Sportveranstaltungen, die ihren Reiz nur darin haben, dass der Zuschauer definitiv nicht weiß, wie es ausgeht.
     

Diese Seite empfehlen