1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklÀrst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem fĂŒhrenden Portal fĂŒr digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL: Zu viel Werbung bei Formel 1

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. November 2018.

  1. NRW10

    NRW10 Talk-König

    Registriert seit:
    23. Juli 2017
    BeitrÀge:
    5.484
    Zustimmungen:
    1.286
    Punkte fĂŒr Erfolge:
    163
    Anzeige
    Und dazu kommt noch das die Formel 1 Jahr fĂŒr Jahr immer langweiliger wird!
     
    K. Schmidt gefÀllt das.
  2. flocki2018

    flocki2018 Neuling

    Registriert seit:
    25. November 2018
    BeitrÀge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Punkte fĂŒr Erfolge:
    13
    Ich finde es immer witzig wenn RTL erklÀrt kostenlos zu sein
    Wer bezahlt wohl im Endeffekt die Einnahmen die RTL durch Werbung erzielt
    Das kommt den Kunden sicherlich genauso teuer wie die GEZ GebĂŒhren
     
    zypepse gefÀllt das.
  3. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    BeitrÀge:
    37.109
    Zustimmungen:
    3.015
    Punkte fĂŒr Erfolge:
    213
    Man kann aber trotzdem die Privaten schauen, ohne dass man Sie finanziert.
     
  4. Met-Mann

    Met-Mann Silber Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    BeitrÀge:
    659
    Zustimmungen:
    344
    Punkte fĂŒr Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    DM 8000, Quadbox HD 2400
    Wir haben halt den schlechtesten Pay-TV-Anbieter der Welt, der zum Beispiel im Vergleich zu Sky UK u.a. keine Formel 1, keine WM/EM Quali und kein Darts zeigt. Mit der Sky-Fusion wollte man doch angeblich Senderechte fĂŒr alle drei Sendeanstalten zusammen erwerben. Sky D macht mit dem Sparwahn und Senderabschaltungen aber unbeirrt weiter, wĂ€hrend Sky UK und Sky Italia ihr Angebot ausbauen.
    Die Zuschauerzahlen bei RTL wachsen doch nur, weil die ehemaligen Sky-Zuschauer keinen Bock haben, fĂŒr Ruckelstreams extra zu zahlen.
     
  5. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    BeitrÀge:
    6.167
    Zustimmungen:
    1.233
    Punkte fĂŒr Erfolge:
    163
    Wegen dieser Werbeflut auf RTL bin ich seit dem Ausstieg von Sky froh, dass die F1 auf ORFeins ohne Werbeunterbrechung wÀhrend des Rennens gezeigt wird.
     
  6. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    BeitrÀge:
    4.610
    Zustimmungen:
    2.984
    Punkte fĂŒr Erfolge:
    213
    irgend jemand hier hat geschrieben, dass der ORF die senderechte nur noch fĂŒr nĂ€chste saison gekauft hat.
     
  7. NRW10

    NRW10 Talk-König

    Registriert seit:
    23. Juli 2017
    BeitrÀge:
    5.484
    Zustimmungen:
    1.286
    Punkte fĂŒr Erfolge:
    163
     
  8. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    BeitrÀge:
    37.109
    Zustimmungen:
    3.015
    Punkte fĂŒr Erfolge:
    213
    Sky / Premiere / DF 1 hat 22 Jahre die Formel 1 gezeigt. Hier muss Sky UK noch arbeiten.

    und ich wage zu behaupten bei einer EinschrÀnkung der FreeTV Rechte hÀtte man es auch weiterhin gemacht.
     
  9. Wambologe

    Wambologe Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    BeitrÀge:
    3.345
    Zustimmungen:
    2.197
    Punkte fĂŒr Erfolge:
    163
    Der ORF hat die Rechte momentan bis einschließlich 2020 und das, weil sie so lange im Voraus gekauft worden sind (ursprĂŒnglich stand in den Medien, der ORF hĂ€tte die Rechte bis 2019, der ORF selbst hatte die Info aber berechtigt).

    Danach wollte der ORF eigentlich die Formel 1-Rechte nicht mehr erwerben, da der ORF Geld sparen muss. Bei Wintersport und Bundesliga wollte der ORF nicht sparen, zudem rechnete der ORF zu dem Zeitpunkt ohnehin mit einem Abgang der Formel 1 ins Pay TV. Folglich hat der ORF angekĂŒndigt, ĂŒber den aktuellen Lizenzzeitraum bis 2020 hinaus nicht weiter um die Formel 1 bieten zu wollen.

    In der Zwischenzeit ist aber einiges passiert: Die Formel 1 ist nicht ins Pay TV gewandert, sondern vom Pay TV abgewandert. Zudem hat der ORF keine andere Wahl als bei der Bundesliga zu sparen, da die bekanntlich komplett ins Pay TV gewandert ist.

    Durch die beiden Faktoren ist die Ausgangslage jetzt eine andere, wodurch die Formel 1 auch ĂŒber 2020 hinaus beim ORF zu sehen sein könnte. Der Sportchef vom ORF hat sich zumindest dahingehend geĂ€ußert, dass er doch weitermachen wolle, aber laut seiner Aussage gĂ€be es noch interne Konflikte.

    siehe auch: ORF: Landesliga und weiter F1?
     
    Redheat21 und SpongeTheBob gefÀllt das.
  10. NFS

    NFS Institution

    Registriert seit:
    20. MĂ€rz 2006
    BeitrÀge:
    15.902
    Zustimmungen:
    1.034
    Punkte fĂŒr Erfolge:
    163
    Ich finde eher zu viel Formel 1 auf RTL. Deshalb schaue ich seit 20 Jahren schon gar nicht mehr nach, was vormittags auf RTL lÀuft.
    Werden sie aber nicht tun, weil sie sonst nicht mehr genug Kunden bekÀmen.
    Vielleicht nicht zu viel Werbung, aber zu viel die falsche Werbung.
    Technisch gesehen ja, von den Inhalten eher nicht.
     

Diese Seite empfehlen