1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL-Vermarkter läutet Umstellung auf HDTV-Werbespots ein

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. September 2010.

  1. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    AW: RTL-Vermarkter läutet Umstellung auf HDTV-Werbespots ein

    Ich finde die Argumente von Capone1985 ziemlich überzeugend :D :D :D

    Eine bessere Anti-Werbung gibt's nicht :winken:
     
  2. Capone1985

    Capone1985 Silber Member

    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: RTL-Vermarkter läutet Umstellung auf HDTV-Werbespots ein

    Ard und ZDF sollten dir als Ösi überhaupt nicht zu stehen. Du zahlst keine GEZ in Deutschland. Unsere ÖFR sollten auch wie der ORF ihr Signal verschlüsseln. Es kann nicht sein das die Welt auf meine und die Kosten vieler anderer Bürger unsere Sender für lau schauen kann. Nein!

    Es geht doch bei HD+ gar nicht darum ob Warner nun den Sender nHD Material gibt oder nicht, es geht allgemein nur um die Kosten! Ein HD-Sender benötigt nun mal mehr Kapazität, früher passten 10 Werbesender auf einen Transponder, also 10x Werbeeinnahmen, jetzt sind es nur noch 4 Sender, d.h. nur noch 4x Werbeeinnahmen. Dazu kommen sowieso Einbrüche im Werbemarkt, d.h. es muss mehr Werbung gesendet werden, um das gleiche Geld zu verdienen. Und die steigenden Produktionskosten, wegen HD!, sowie äußere Einflüsse wie Energiepreise, steigende Lizenskosten (Gema und Co.). Es muss halt irgendwie Geld eingesparrt werden. Und auf Deutschland begrenzte Filmrechte sind halt billiger als Weltweite, was bei einer "unverschlüsselten" Ausstrahlung, wie bei unseren ÖFR's, der Fall wäre. Und noch mehr eingeschränkte Rechte, also praktisch eine Firmenbezogene Lizenz, die durch Aufnahmesperren entsteht, ist noch günstiger, da sie dadurch niemand weiterverwenden kann. P7 und S1 sind z.B. hochverschuldet (ca. 3,8 Milliarden Euro). Wo soll auf einmal das Geld herkommen? Jeder versucht sein Stück vom Kuchen abzubekommen und dadurch Geld zu verdienen. Du machst es auch nicht anders. Manche sind halt gieriger als Andere. Trotzdem muss um noch mehr Geld zu verdienen und um gleichzeitig zukunfstfähig zu sein, gesparrt werden.
     
  3. DiegoXL

    DiegoXL Guest

    AW: RTL-Vermarkter läutet Umstellung auf HDTV-Werbespots ein

    Ich will keine Werbung gucken,nicht in nHD und auch nicht in SD.:winken:
     
  4. 1Live

    1Live Guest

    AW: RTL-Vermarkter läutet Umstellung auf HDTV-Werbespots ein

    HD+ Fanboys schaffen es sicherlich auch noch vergammeltes Brot schön zu reden.
     
  5. tv--satt

    tv--satt Board Ikone

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: RTL-Vermarkter läutet Umstellung auf HDTV-Werbespots ein

    vorm posten die medikamente net vergessen
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.466
    Zustimmungen:
    4.506
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: RTL-Vermarkter läutet Umstellung auf HDTV-Werbespots ein

    Zu 1... was erst mal noch zu beweisen wäre!

    Zu 2... bei den ÖRs wurde auch schon Werbung in HD gesendet.Auch hier sind die HD+ Sender nicht wirklich innovativ.Wenn Werbung nicht in HD gesendet werden kann liegt es wohl nur an denen die ein Produkt verkaufen wollen.Wenn hier nicht auf HD gesetzt wird kann es logischer Weise auch nicht so ausgestrahlt werden.

    Zu 3... oder beim ersten Werbeblock weg schalten und nie wieder hin schalten.Was für die Sender genau so wenig zuträglich ist.

    Zu 4... RTL hat riesige Gewinne eingefahren also das kein Geld vorhanden ist ist einfach eine Lüge.
    Auch Aktuelle Sendungen könnte man sicher in HD Produzieren lassen wenn man nur wollte und nicht auf jeden Euro schielen würde.

    Zu 5... 0,694 Cent ist es mir nicht wert.Außerdem sind die Einschränkungen die ich damit bezahlen würde völlig inakzeptabel.

    HD+ in der jetzigen Form ist einfach mit nichts zu begründen und gehört dicht gemacht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2010
  7. Capone1985

    Capone1985 Silber Member

    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: RTL-Vermarkter läutet Umstellung auf HDTV-Werbespots ein

    Ich warte auf den Tag, dass deutsche ÖFR-Sender, die von schwer arbeitenden Bürgern in diesem Land, die sich jeden Tag 8-12 h (manche sogar mehr) den "Po" aufreissen, nicht mehr Gratis von der ganzen Welt geschaut werden kann.

    Man bedenke das die GEZ auch eine Art "PayTV-Gebühr" ist, sie aber PFLICHT ist. Ich darf mir als Deutscher offiziell kein ORF gratis anschauen. Warum sollst du ARD gratis sehen? Ich finanziere diese Sender mit, du nicht. Ich hoffe du verstehst mich nicht falsch, aber es ist einfach eine Schweinerei. Sowas wie HD+ macht ist eigentlich richtig, die Sender für andere Länder, ja auch Österreich, nicht offiziell sichtbar zu machen. Nur schade ist das die Sender dadurch nicht weniger Werbung senden, obwohl sie an Rechtekosten sparen.

    Wenn der Tag gekommen ist und auch unsere ÖFR's verschlüsselt senden, bist du der Erste ÖFR-Gratis-Schauer-Fanboy der aufschreit: "Hey, warum darf ich die Sender nicht schauen?, es ging doch immer,...". FRag mal den ORF warum sie die Sender verschlüsseln....KOSTENERSPARRNIS mein Lieber!!!
     
  8. 1Live

    1Live Guest

    AW: RTL-Vermarkter läutet Umstellung auf HDTV-Werbespots ein

    Ja ist ja auch logisch, sonst müsste der ORF die Rechte für das 80 Mio Land Deutschland bezahlen, wenn sie nicht Verschlüsseln würde.

    So wie unseren ÖR das macht ist es vollkommen richtig!
     
  9. Capone1985

    Capone1985 Silber Member

    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: RTL-Vermarkter läutet Umstellung auf HDTV-Werbespots ein

    Gut RTL hat wirklich keine Schulden mehr und hat auch Gewinne gemacht. Bei P7 S1 ist dies aber Anders. Aber das ist doch die Moral auf dieser Welt, "mach aus Geld noch mehr Geld"!!! Ist dies nicht nur ein Wort: Marktwirtschaft???

    RTL könnte mehr HD produzieren lassen, aber sie wollen es zum gleich Preis wie für die SD Produktion und da sagen die Vertragspartner (Produktionsfirmen), nö, momentmal, wir haben Verträge. So geht das nicht. Wenn die Verträge auslaufen, ja dann werden die Produktionsfirmen auch in nHD produzieren, da sie ja sonst keinen großen Auftraggeber mehr haben. Es ist überall auf dem Markt genauso. Vertrag ausgelaufen: Wir verlängern, aber wir wollen mehr Leistung für das Gleiche oder weniger Geld. Gensauso ist es mit den Leuten die SKY verlängern woll oder ihren Mobilfunktarif!
     
  10. -HD-

    -HD- Silber Member

    Registriert seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: RTL-Vermarkter läutet Umstellung auf HDTV-Werbespots ein

    Tamponwerbung in hd, Klasse, hab ich immer vermisst...