1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL und Rome / Cartoon Network kommt / 500 Tage (Big Brother) / Premiere Roadshow

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von wrestlingpapst, 14. Juli 2005.

  1. wrestlingpapst

    wrestlingpapst Board Ikone

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Beiträge:
    3.094
    Anzeige
    Der Kölner Privatsender RTL erwarb die Free-TV-Rechte an der US-Eventserie "Rome", die in den USA beim Fernsehsender HBO ausgestrahlt wird.

    Der Kölner Privatsender RTL sicherte sich die Free-TV-Rechte an der 12-teiligen Serie "Rome". Die US-Eventserie ist mit einem Budget von 100 Mio. Dollar die teuerste Serie die HBO jemals produziert hat. Die US-Serie ist eine Co-Produktion von HBO, BBC, RAI und EOS Entertainment. Mitfinanziert wurde die Serie auch von der deutschen Pay-TV-Plattform Premiere, die die Pay-TV-Rechte an der Serie hält. (TVmatrix berichtete)

    "Rome" erzählt die Geschichte zweier einfacher römischer Soldaten und ihrer Familien zu Beginn des römischen Imperiums - die Zeit von Julius Caesar, Marc Anton und Roms erstem Kaiser Augustus. In den Hauptrollen sind Kevin McKidd ("Königreich der Himmel") als einfacher Soldat Lucius Vorenus und Ray Stevenson ("King Arthur") als Titus Pullo zu sehen. Auch der restliche Cast ist hochrangig besetzt: Neben Ciaran Hinds ("Lara Croft: Tomb Raider - Die Wiege des Lebens", "Road to Perdition") als Julius Caesar, James Purefoy ("Resident Evil") als Marc Anton und Kerry Condon als Octavia ("Unleashed - Entfesselt" und "Ned Kelly") spielt Polly Walker ("Die Stunde der Patrioten") die mächtige, manipulative, sexy Atia.

    Gedreht wurde die US-Serie im Jahr 2004 in den Cinecittà Studios in Rom. Regie führte u.a. Michael Apted ("James Bond: Die Welt ist nicht genug", "Nell", "Gorillas im Nebel"). Das zwei Hektar große Filmset von "Rome" ist das bislang größte in der Geschichte des italienischen Filmstudios. In den USA startet die Serie auf HBO im Spätsommer diesen Jahres.

    ( Quelle: RTL )

    Der Kindersender Cartoon Network startet beim Münchner Privatsender kabel eins sein erstes deutsches Programmfenster. Weitere Markteinführungen und Markterweiterungen des Medienunternehmens Turner Broadcasting System sind geplant. Cartoon Network wird als eigenständiger Programmblock jeden Samstag von 05:30 Uhr bis 11:30 Uhr ausgestrahlt.

    In den sechs Stunden will Cartoon Network seine Zielgruppe mit Zeichentrick-Klassikern wie Bugs Bunny und neuen Zeichentrickserien wie den Powerpuff Girls und Hi Hi Puffy Amy Yumi verwöhnen. "Wir freuen uns sehr, mit Cartoon Network einen der renommiertesten Zeichentrickanbieter als Partner gewonnen zu haben, und freuen uns über diese perfekte Ergänzung unseres Trickangebots am Wochenende", so kabel eins-Geschäftsführer Andreas Bartl.

    Alison Mordue, Commercial Director der TBS Deutschland GmbH: "Cartoon Network ist eine der bekanntesten Kindermarken weltweit, deren rund 100 verschiedene Charaktere wir nun in deutscher Sprache einem deutschen Publikum vorstellen können. Die Partnerschaft mit kabel eins ist eine starke Kombination unserer Expertise im Zeichentrick-Bereich mit kabel eins als eines der führenden Vollprogramme in Deutschland. Sie bietet uns daher auch einen guten Ausgangspunkt zur Einführung unserer weiteren Unterhaltungssender, neben dem bereits etablierten Nachrichtenprodukt CNN International."

    "Mit Stolz und Freude beteiligen wir uns am hoch-kompetitiven deutschen Kinder-TV-Markt und werden mit unseren Cartoon Brands gemeinsam mit kabel eins ihren Marktanteil weiter ausbauen", fügt Richard Kilgarriff, Senior Vice President & General Manager Turner Entertainment Networks UK and Germany, hinzu.

    Das Medienunternehmen Turner Broadcasting System (TBS) betrieb bisher in Deutschland nur die Marke CNN International. Außerdem verantwortet die Gesellschaft die 50%-Beteiligung am Nachrichtensender n-tv von CNN/TimeWarner. Zum Produktportfolio von TBS gehören die TV-Sender Cartoon Network, Boomerang, Toonami, Turner Classic Movies sowie in den USA mit TNT und TBS noch die erfolgreichsten Unterhaltungssender.

    ( Quelle : Kabel 1 )

    Egal ob Weihnachten, Silvester oder Ostern - Big Brother ist seit über 16 Monaten jeden Tag für seine treue Fangemeinde da“, erklärt RTL II-Unterhaltungschefin Katja Hofem-Best. „Die Bewohner sind zu wichtigen Wegbegleitern der Zuschauer geworden!“ 91 Menschen waren in diesen 500 Tagen bei Big Brother als Kandidaten dabei (58 in der fünften und 33 in der aktuellen Staffel). Nur 21 von ihnen haben das TV-Projekt freiwillig verlassen. Immer noch trudeln täglich über 30 Bewerbungen für das kameraüberwachte Leben in der Redaktion ein. Katja Hofem-Best: „Big Brother ist und bleibt ein einmaliges, unnachahmbares TV-Phänomen!“

    Endemol Deutschland-General-Manager Borris Brandt ist stolz, "es geschafft zu haben, aus einem dreimonatigen Event eine nun bereits seit 500 Tagen erfolgreiche Reality-Soap zu machen."

    ( Quelle : Quotenmeter )

    München, 11. Juli 2005. Die Premiere Werbevermarktung geht im August auf Tour: Zusammen mit seinem Team stellt Dr. Georg Kofler, Vorstandsvorsitzender von Premiere, auf dem ersten Premiere Media Day Agentur- und Unternehmensvertretern Werbemöglichkeiten sowie Vermarktungskonzepte für eine erfolgreiche Kundenansprache vor. Neben exklusiven und zielgruppenorientierten klassischen Werbeformen, Sonderwerbeflächen und umfangreichen Crossmarketing-Möglichkeiten präsentiert der Abo-Sender auch die Programmhighlights 2005/2006.

    Thematisch greift die Roadshow dabei das Motto der aktuellen Marketingkampagne „Fernsehen erster Klasse“ auf. Arne Bergmann, Leiter Werbevermarktung bei Premiere: „Mit dem Premiere Media Day wollen wir einen regelmäßigen Branchentreff etablieren.“ Als innovatives TV-Unternehmen, dessen Angebot sich qualitativ klar vom herkömmlichen Fernsehen unterscheidet, bietet Premiere seinen Mediapartnern eine hochattraktive Werbeplattform. „Kreative Markenkommunikation mit direkter Nähe zum Programm und individuelle Crossmarketing-Konzepte, die weit über die klassische Kampagne hinausgehen, machen Premiere zum absoluten Premium-Werbepartner“, so Bergmann.

    First-Class-Atmosphäre für ein erstklassiges Produkt: Der erste Premiere Media Day findet vom 1. bis 12. August in Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf und München in der Airport-Lounge der jeweiligen Flughäfen statt. Zusammen mit seinen Gästen begeben sich Dr. Georg Kofler und das Werbevermarktungsteam auf eine exklusive „Reise“ in die gemeinsame Zukunft von Premiere und der Werbewirtschaft. Im Anschluss an die Präsentation findet ein Get-Together statt.
    Die Termine auf einen Blick:Hamburg: 1. August, 18:00 Uhr, Flughafen Hamburg
    Frankfurt: 2. August, 10:00 Uhr, Flughafen Frankfurt
    Düsseldorf: 3. August, 10:00 Uhr, Flughafen Düsseldorf
    München: 12. August, 10:00 Uhr, Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben

    ( Quelle: Premiere )
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: RTL und Rome / Cartoon Network kommt / 500 Tage (Big Brother) / Premiere Roadshow

    Gott (und Premiere) sei Dank das ich diese Serie nicht auf RTL kucken muß.
     
  3. STEEL123

    STEEL123 Silber Member

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    747
    AW: RTL und Rome / Cartoon Network kommt / 500 Tage (Big Brother) / Premiere Roadshow

    Wie jetzt? Da bringen die schon endlich mal ein deutsches Fenster und dann werden wieder nur solche ollen Kamellen gezeigt? Die haben doch vielmehr zu bieten.
    Na wird Zeit das die komplett auf PayTV senden. Dann kommen wir wenigstens in den vollen Genuss vom CN Programm!
     
  4. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    AW: RTL und Rome / Cartoon Network kommt / 500 Tage (Big Brother) / Premiere Roadshow

    Wenn du schon eine Textstelle aus der News zitierst dann doch wenigesten komplett, oder!?

    wie Bugs Bunny und neuen Zeichentrickserien wie den Powerpuff Girls und Hi Hi Puffy Amy Yumi verwöhnen

    Erstere markierte wird tatsächlich noch produziert und zweitere ist eine brandneue Serie die erst seit ein paar Wochen/Monaten nach und nach auf den europäischen CN Sendern eingeführt wurde.

    Davon abgesehen sind Klassiker wie Looney Tunes, Tom&Jerry oder die Flintstones um Längen besser als der billige neue Schrott von dem 50 Folgen produziert werden und dann ist das Konzept so ausgelutscht das eine neue ebenso schlechte Serie herhalten muss.
     

Diese Seite empfehlen