1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL-Tochter M6 verkauft Canal Plus-Anteil

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Februar 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.329
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hamburg - Der französische TV-Sender M6, ein Tochterunternehmen der RTL Group, verkauft seinen 5,1-Prozent-Anteil am Pay-TV-Anbieter Canal Plus France an den Konzern Vivendi.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. pitti71

    pitti71 Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    schweizer medienrecht für alle!
    EU-KLÜNGEL=
    DDR DIKTATUR
    AW: RTL-Tochter M6 verkauft Canal Plus-Anteil

    könnte das evtl. konsequenzen negativer art für die französische filmszene haben? tf1,m6 und canal+ sind da ja recht federführend, fast einzigartig in europa für privatkanäle. weiss da jemand mehr?
    kann mich an viele gute und exzellente franz. filme erinnern, die von diesen kanälen mitproduziert wurden.
     
  3. Car

    Car Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: RTL-Tochter M6 verkauft Canal Plus-Anteil

    Canal+ arbeitet doch auch mit France Télévisions zusammen, insofern muss das keine negativen Auswirkungen haben.
    Aber es ist wirklich einzigartig.
     

Diese Seite empfehlen