1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL,SAT1,Pro7 etc. ins digitale Netz!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von digitaler nixwisser, 14. Mai 2002.

  1. digitaler nixwisser

    digitaler nixwisser Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    210
    Ort:
    K´reuth
    Anzeige
    Eben komme ich aus dem Forum Premiere Aktuell und habe ein wenig mitgejammert über das schlechter gewordene Programm, die Mai-Revolution war eine echte Kastration.
    Aber im Grunde sollten wir nicht über Kofler und Co. schimpfen, die versuchen, den Laden auf wirtschaftlich gesunde Füße zu stellen, sondern viel eher über die Mogule der "Privaten", die die Einspeisungskosten sparen, des schnöden Profits wegen. Um die Gewinn möglichst hoch zu schrauben werden die Kabelkunden kurz gehalten. Weiter sollten wir den Kabelbetreibern mehr auf die Finger sehen und sie dazu bringen, das digitale Angebot zu steigern. Es ist doch bejammernswert, was in der digitalen deutschen Kabelwelt geboten ist. Das ist ein kastriertes Premiere-Programm noch gold...
     
  2. CowboyBln

    CowboyBln Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Berlin
    Als in grauer Vorzeit Teile des Kabel für digitales TV durch die Landesmedienanstalten zugeteilt wurden, gingen diese Kanäle an Premiere (DF1!), ARD, ZDF und die Telekom (letztere betreibt dort über ein Tochterunternehmen z.B. Pakete ausl. TV-Programme). Für die privaten Free-TV-Anbieter war kein Platz mehr, da eben nur diese begrenzte Anzahl von Kabelkanälen für digitales TV zugeteilt worden sind. Deshalb, und nicht aus Kostengründen, werden die Privaten (noch) nicht digital im Kabel verbreitet.
    Grüße, CowboyBln
     
  3. Frank H

    Frank H Silber Member

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    817
    Technisches Equipment:
    TF7700HSCI
    C-HD 802
    Wir sind eine Antennengemeinschaft (ca. 12000 Haushalte). Bei uns wurden im letzten Jahr die Media-Visionkanäle zu Gunsten der privaten aus dem Kabel entfernt und der analoge Telekomkanal S35 wird auch digital genutzt. Des weiteren werden andere Pakete (ORF,ntv/viva u.a.) im UHF-Band ab Kanal 31-42 ausgestrahlt. Die Landesmedienanstalten haben meines Wissens nach keinerlei Recht im digitalen Bereich Vorschriften über Einspeisung und Kabelbelegung zu machen. Internet ist übrigens auch in unserem Kabelnetz möglich, mir aber zu teuer, da ich eine übliche Flatrate habe.

    Gruß Frank
     
  4. CowboyBln

    CowboyBln Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Berlin
    Ob und wie Landesmedienanstalten auch digitales Kabel regulieren, hängt davon ab in welchem Bundesland du wohnst. Falls dich die Vorschriften im Detail interessieren solltest, findest Du sie über die Homepage der ALM . Dort musst du dann nur noch dein Bundesland auswählen.
     
  5. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    @Frank H:
    Ist das ORF-Paket(digital!) bei euch im Kabel?-Das würde nämlich keinen Sinn machen, da es doch verschlüsselt ist und somit genaugenommen verboten ist, es in D zu sehen.
     
  6. Frank H

    Frank H Silber Member

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    817
    Technisches Equipment:
    TF7700HSCI
    C-HD 802
    @mosc :

    Du kannst im ORF-Paket 16 freie Radiosender sowie TW1 empfangen. Das bringt vielen schon Abwechslung. Auf TW1 konnte man zum Beispiel die Eishockey-WM bis zum Endspiel sehen, ohne ein Sportpaket von Premiere zu haben, außerdem kommt dort oft Handball, Volleyball oder Leichtathletik.
    Die ORF-Fernsehprogramme sind natürlich codiert,aber was willst Du machen, wenn bei vielen die Tante aus Österreich zu Besuch vorbeikommt, ihre Smartcard mitbringt und vergißt sie wieder mitzunehmen winken .

    Gruß Frank
     
  7. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    das Thema wurde in den zurückliegenden Monaten (um den 15.10.2001) bereits behandelt und es hat sich kaum etwas verändert. Aus diesem Grund hier einen Ausschnitt aus einem meiner Beiträge:

    "Die Einspeisung der digitalen Programme entscheidet der jeweilige Netzbetreiber!!!!
    Wir speisen fast alle freien privaten Programme ein. Das eigentliche Problem ist, daß der großen Netzbetreiber dafür Einspeisgebühren von den Sendern verlangen. Diese sind dazu noch nicht bereit, da die notwendigen Endgeräte in der entsprechenden Auswahl unzureichend verfügbar sind. Preiswerte Kabelempfänger sind immer noch nicht verfügbar. Viele Nutzer von Kabel scheuen oft noch die hohen Preise. "
     
  8. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    Ist es in anderen Ländern nicht so, das an die Sender gezahlt wird damit sie im Kabel verbreitet werden dürfen um somit dessen Attraktivität zu steigern, weil sonst niemand
    einen Kabelanschluß haben will und lieber über Satellit oder terrestrisch empfängt?

    MfG digifreak sch&uuml
     
  9. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Sollte man glauben, aber es ist genau umgedreht!

    Der Kabelnetzbetreiber sollte für Attraktivität seines Angebotes sorgen, die allgemeine Strategie sieht da anders aus.
     
  10. Evil

    Evil Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2001
    Beiträge:
    702
    Richtig. Deutschland ist ein Ausnahmefall.
     

Diese Seite empfehlen