1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL mit schwächstem Marktanteil seit 30 Jahren

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Januar 2019.

  1. kabelanschluss

    kabelanschluss Board Ikone

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    3.403
    Zustimmungen:
    405
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    2x Samsung 4k (75) Zoll oled.
    Anzeige
    Ich hab früher öfters mal RTL angeschaut wo noch mitten im Leben, Familien im Brennpunkt Usw lief. Seit der Umstellung hab ich da nicht mal eine Sendung angesehen. Es waren Schrott Sendungen, trotzdem haben sie ihre Trash Zuschauer vergrault mit dieser Neuausrichtung im nachmittagsprogramm.
     
  2. LordMystery

    LordMystery Board Ikone

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    4.975
    Zustimmungen:
    154
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sony KDL-40BX400AEP LCD-TV
    Das entspricht auch völlig deinem Niveau und geistiger Reife.
     
    Kai F. Lahmann gefällt das.
  3. martin2017

    martin2017 Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    13
    Hm... habe schon länger kein normal TV mehr! Höchstens bei Eltern und da.. Werbung Werbung Werbung!...
    Dann es gibt ja Online ja auch RTL so schön ein Portal...
    Nun ja, dort hat die Geldgier mit Werbung auch schon lange zugeschlagen. 5 Minuten Sendung... 2-3 Minuten Werbung im Wechsel .
    Das ganze bei interesse an eine winzigen Stück des Programms. Weniger als 20 Minuten.. besten dank.

    Und nebenbei... Wer hat wirklich noch interesse daran, die zigste Bohlen Sendung zu schauen. Und sorry, aber da ist die Original Version zig mal besser! Obwohl die bei weitem nicht überall " Super " dran schreiben muß.

    Dann gab es ja noch unter anderem Punkt 12. War mal ganz gut, bis es eindeutig war, das die auch nur noch " Bildgerechtes " Material ausstrahlen wollen. Als NACHRICHTEN sendung... .

    Nicht ohne Grund hat vor kurzem eine Sendung des Öffentlich Rechtlichen die Privaten in die Schranken verwiesen.
     
  4. sanktnapf

    sanktnapf Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    8.772
    Zustimmungen:
    7.468
    Punkte für Erfolge:
    273
    Und jetzt zahlen wir dein Fernsehen... :mad:
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    26.235
    Zustimmungen:
    770
    Punkte für Erfolge:
    123
    ... ist der Threadtitel.
    Aber es gibt auch ein anderes TV-Programm, bei dem es nicht ganz so gut läuft:
    (Quelle)
     
    Blue7 gefällt das.
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    31.542
    Zustimmungen:
    7.373
    Punkte für Erfolge:
    273
    Nein, denn auch wenn ich persönlich überhaupt kein RTL Fan bin, man sollte schon ein wenig mehr ins Detail gehen, bevor man da laut lospoltert, ahh schaut her jetzt haben alle begriffen wie blöd RTL ist und schauen nur noch das ZDF, wo ja bekanntlich nur Qualität läuft :rolleyes:

    Nein - die Privaten haben, ob man es glauben will oder nicht, einfach das schwierigere Publikum was lineares TV angeht. Bei fast allen Sendern, die steigende Marktanteile haben wie zB das ZDF, wird das Publikum aber auch immer älter. Die Älteren sitzen in Deutschland nämlich weit mehr vor der Glotze als die Jüngeren, und sind auch leichter zu "bedienen". Irgendein Krimi und gut ist, die schalten ein.
    RTL und Sat1 haben es da weit schwieriger - die wirklich jungen, also unter 30, verabschieden sich vom linearen TV immer mehr, Fiktion kommt da eher übers Netz ins Haus. Die kriegt man zunehmend nur noch mit Live Events vor den Schirm.
    Und die mittlere Generation von 30 bis 60, die verteilt sich eben auf die vielen Privaten, genannt "Fragmentierung". Während sich das zahlenmäßig starke Publikum über 60 praktisch auf zwei Sender konzentiert - ARD/ZDF, verteilen sich die 30 bis 60 Jährigen auch die Privatsendergruppen. Es hat ja einen Grund, warum die kleinen Privaten einen Rekord nach dem anderen einfahren, zB DMAX.

    Und da sieht es für die Privaten weiterhin recht gut aus, man schlägt bei den unter 60 Jährigen die ÖR leicht. Und damit verdienen die ihr Geld...

    Daher am Ende sind die eher nicht, gerade auch wenn man sich die Gewinne so ansieht. Klar, das riesige Wachstum ist mit werbefinanziertem TV ehh nicht mehr machbar. Aber pleite gehen werden sie morgen auch nicht. Denn es gibt immer noch riesige Werbebudgets in der Wirtschaft, und irgendwo müssen sie ihre Spots ja schalten.
     
  7. kabelanschluss

    kabelanschluss Board Ikone

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    3.403
    Zustimmungen:
    405
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    2x Samsung 4k (75) Zoll oled.
    Und meine Zigaretten bitte
     
  8. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.833
    Zustimmungen:
    422
    Punkte für Erfolge:
    93
    Als RTLCrime noch bei Sky war, habe ich auch noch einen Sender der RTL-Gruppe ab und zu gesehen. Heute schau ich nicht mal mehr Fussballspiele bei denen an. Okay, das liegt meist nicht an RTL, sondern eher an meinem geringeren Interesse an Fussball.
     
  9. Satt18

    Satt18 Silber Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2016
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    468
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wundert mich überhaupt nicht mehr. Wir haben 2019 und man schaut Mediatheken oder Prime oder Netflix.
    Früher undenkbar und unbezahlbar, heute alles machbar wenn man "genug" Internet hat.

    Es gibt genug Werbung schon im Internet, da habe ich keine Lust auf Werbung im Fernsehen.

    Bei mir ist RTL sogar verschlüsselt(DVB.T2) und ich bezahle dafür nicht.
     
  10. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.597
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    73
    So ganz stimmt das nicht. Auch die Generation 60+ schwenkt mehr und mehr auf Streaminganbieter um. Und zum Schrecken von RTL & Co. gewinnen auch ARD und ZDF in der "werberelevanten" Zielgruppe Marktanteile. RTL schafft es dort gerade noch in den zweistelligen Bereich (11,4% minus 0,8 gegenüber dem Vorjahr). Das "Erste" schafft es sogar auf Platz 4!!

    Mit kostenpflichtigem HD+ und Co. haben sich die Privaten ins Abseits geschossen. Sie sollten dringend das Modell ändern. Sie können ja nach wie vor verschlüsselt senden, nur sie sollten es kostenfrei machen. Nächster Schwachsinn ist das terrestrische Freenet TV. Das floppt auch gerade. Wer soll auch dort bezahlen, wenn in den DVB-T2 Gebieten die Masse eh am Kabel hängt und außerhalb der Ballungszentren der TV-Konsum über SAT erfolgt.
    Die Realität in Form von NETFLIX, Amazon Prime und Co. hat ihr Geschäftsmodell über den Haufen geworfen. Klar ein paar Euro nehmen sie damit auch ein, aber in Zeiten, bei denen ich auf den Streamingportalen exzellente 4k UHD Qualität bekomme, wird es einfach nicht mehr vermittelbar, warum ich da noch für HD zusätzlich zahlen soll. Sky hat das ja mittlerweile auch schon begriffen.

    Und zu alle dem kommt ein Programm, das an Langeweile kaum mehr zu überbieten ist. Die Dauerschleifen von die simpsons, how i met your mother, the big bang theory und diverser weiteren Wiederholungsreihen geht doch auf keine Kuhhaut mehr. Jedes Jahr immer die gleichen Ausscheidungsshows gehen einem doch allmählich auf den Geist. Das betrifft allerdings nicht nur die Privaten, dass ist weltweit auf fast allen Kanälen gleich. Hinzu kommt dann noch die Marotte Serien die angeblich nicht gut laufen einfach auf andere Programmplätze oder gar in andere Kanäle zu verschieben oder sie gleich mittendrin einzustellen.

    Also wandert man ins Netz ab - sofern die Datenrate es zulässt.
     

Diese Seite empfehlen