1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL in DolbyDigital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Jose1701, 20. März 2006.

  1. Jose1701

    Jose1701 Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    195
    Anzeige
    Hallo.

    RTL sendet momentan auf Astra digital in DolbyDigital 2.0.
    Da ja auf dem Kanal in dem RTL per DVB-T sendet, noch kein anderer Sender mit DD vorhanden ist; was meint ihr, wird RTL auch per DVB-T in DD senden.

    Gruß

    Jose
     
  2. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: RTL in DolbyDigital

    Und was soll es fuer einen Vorteil bringen, DD2.0 statt MPEG-Audio zu benutzen?
     
  3. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: RTL in DolbyDigital

    für normale zuschauer bringt es nur nachteile...wenn sie die MP2-spur nicht zusätzlich lassen würden. denn AC3 kann nur von verstärkern mit dolby digital-schaltung decodiert werden. wenn man mit dem reciever den ton über den fernsehr laufen lässt, dann hat man einen stummfilm !
     
  4. doku

    doku Guest

    AW: RTL in DolbyDigital

    Hi. :)

    Naja, wird ja auch langsam Zeit, dass die Sender DD u. 16:9 senden. 16:9, sollte eigentlich schon über 13 Jahre Standard sein!

    Btw, haben wir nicht schon ein paar Threads über dieses Thema? :D
     
  5. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: RTL in DolbyDigital

    ARD sendet m.W. auch über A$TRA in AC3. Es ist aber auf keinem DVB-T Gebiet aufgeschalten :-(
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: RTL in DolbyDigital

    A$TRA mit $ scheint sich ja recht schnell durchzusetzen :D
     
  7. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: RTL in DolbyDigital

    ist aber bescheuert. astra ist nunmal kein wohltätigkeitsverein, aber das scheinen die meisten nicht zu checken. der deutsche ist zu sehr an fernsehn für umsonst gewöhnt.
     
  8. Jose1701

    Jose1701 Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    195
    AW: RTL in DolbyDigital

    Ja, das mit der ARD ist schon was länger so.

    Na ja, warten wir mal ab wann dann der erste Film in 5.1 kommt.

    Im übrigen ist ja neben der DD Spur immer noch die MPEG Spur vorhanden.
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: RTL in DolbyDigital

    Ist ja nicht so das Astra seine Dienste umsonst anbietet. AFAIK müssen die Sender ordentlich Zahlen um ausgestrahlt zu werden.
    Und über Antenne (Teristisch) kassiert auch keiner bei den Empfängern.

    Nur weil das komischerweise beim Kabel klappt heist das noch lange nicht das man das überall einführen muß.

    BTW: Wann werden eigentlich die Radioempfänger zur Kasse gebeten? Ich meine die ganzen Funktürme für Radio kosten noch ne Menge. Die Betreiber sind doch auch keine Wohltätigkeitsvereine.

    Und warum bekommt man eigentlich seine SMS umsonst? Ich meine die Handyprovider sind doch keine Wohltätigkeitsvereine. Wieso sollen die einem was umsonst liefern.

    Kapiert?

    Die Sender wollen gesendet und gesehen werden also sollen sie für die Kosten aufkommen. Wollen/können sie das nicht dann sollen sie sich als Pay-TV vermarkten.

    Aber das alles wird sowieso nichts. Die meisten schauen ja noch analog. Er diese riesen Masse anfängt sich zu bewegen werden die Sender wieder Free-TV.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2006
  10. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: RTL in DolbyDigital

    Muss nicht sein, es gibt ja auch so etwas wie Nagravision/Syster oder Videocrypt :D
     

Diese Seite empfehlen