1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL HD und Co bald in 1080p HEVC via Astra

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Juli 2017.

  1. Fedora

    Fedora Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2016
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    92
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Wurden in den Chefetagen von HD+ plötzlich Gehirne verteilt? - Und jene bei Freenet-TV eingesammelt, da man überzeugt ist, jeder kaufe sich einen neuen DVB-S-2 HEVC-TV bzw. Sat-Receiver (gibts die überhaupt schon?) nur um den Frauentausch bei RTL2 in 1080p über Sat zu sehen?
     
    Patrick S und alter sachse gefällt das.
  2. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    9.577
    Zustimmungen:
    492
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wo bitteschön stand geschrieben, die Verschlüsselung über HD+ würde zeitnah beendet?
     
  3. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.682
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    Vielleicht sollte man größer Denken. Nicht immer nur ich bezogen.
    Freenet Ehemalig Mediabroadcast ist einer der größten Anbieter der TV Signale für andere Anbieter bereitstellt.
    Vielleicht wollen die ihre TV Signale in der Zukunft nicht nur über die Glasfaser anbieten sondern auch über eine Sat Lösung.
    Mit Sat hat man auch eine erheblich bessere Flächenabdeckung.

    Wenn Freenet diesen Weg gehen sollte dann werden die schon wissen warum die das tun.
    Vielleicht wird das so eine Kabel Kiosk Geschichte.
     
  4. alter sachse

    alter sachse Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2015
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Telekom Entertain TV mit VDSL 25
    MR 400 mit Speedport Smart
    Klar gibts die , am besten noch eine Neue AV Anlage damit sie den Schrott in 5,1 hören können.:):D
     
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.468
    Zustimmungen:
    4.509
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Solche Receiver gibt es längst nur sind die nicht HD+ zertifiziert.
    Frauentausch wird in 1080p produziert :rolleyes:?
     
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    32.339
    Zustimmungen:
    10.999
    Punkte für Erfolge:
    273
    Entweder in 1080p25 oder - wahrscheinlicher - in 1080i...

    Sicher nicht in 1080p50...
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    32.339
    Zustimmungen:
    10.999
    Punkte für Erfolge:
    273
    Das ist das einzige, was ich mir auch vorstellen kann, dass man so eine Art Sat-Terrestrik Kombo anbieten will, vielleicht eben auch ein Paket für kleine Kabelbetreiber. Media Broadcast ist weiterhin vor allem ein technischer Dienstleister, die ihre technischen Fähigkeiten verkaufen wollen. Sat-Uplink, Glasfaserleitungen und eben terrestrische Sendeanlagen. Das ist deren Hauptkompetenz.

    Da ist es durchaus denkbar, dass man für die Freenet unversorgten Gebiete so eine Art "Sat-Waiver" anbieten will, das gabs mal in den USA - überall dort wo man die Lokalsender nicht via Antenne bekam, durfte man Satzugang erhalten...

    Aber das ist Spekulatius, wie das ganze Thema hier...
     
  8. Telefrosch

    Telefrosch Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    470
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Astra 19°
    Hotbird 13°
    DVBT2/TNT (Frankreich)
    amazone prime
    Da man es versäumt hat von Anfang an in 1080p zu produzieren und wir heute von 2160p reden und man erneut den Fehler begangen hat sich nicht weltweit einheitlich auf 60p zu verständigen, frage ich mich warum man hier lokale, propritäre Lösungen von gestern diskutiert. Wenigstens ist Interlaced bei 4k Geschichte. Wenn SD über Sat abgeschaltet wird kommt 2160p HVEC.
    DVB-T2 ist in Deutschland wegen der Verschlüsselung ohnehin eine Totgeburt. Man kann das Ganze leider in die Tonne kloppen.
    Frankreich z.Bsp. macht das besser wie ich mich allabendlich wegen der Grenzlage überzeugen kann. Allerdings in 1080i ohne HVEC und ohne Verschlüsselung. FreeTV ist free und kein Fake!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2017
    PC Booster gefällt das.
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    136.186
    Zustimmungen:
    18.898
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Nein, macht es ja eben nicht. Es geht ja nicht um Antenne sondern die Doppelausstrahlung per Sat!
    Da jammert man doch rum das die Ausstrahlung so teuer ist und man angeblich nur deswegen sich das extra bezahlen lassen muss.
     
  10. chab12345

    chab12345 Platin Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    2.330
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    93
    Meinst Du, die können ihre Sony FX... nicht umstellen auf 1080p50?