1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL-Group und Pro7-Sat1 Planen PAY-TV

Dieses Thema im Forum "Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Kabelkiosk" wurde erstellt von Nickles, 13. Januar 2006.

  1. Nickles

    Nickles Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    328
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Nachdem RTL vor wenigen Wochen angekündig hat, Pay TV Sender in den Digitalen Kabelnetze (DVB-C) zu starten, hat jetzt auch die ProsiebenSat1 Media Gruppe angekündigt, ebenfalls Pay TV sender Exklusiv im Digitalen Kabel zu verbreiten. Zwei neuen Pay-TV-Kanälen aus den Bereichen Spielfilm und Comedy für das zweite Quartal 2006 hat Prosieben bereits angekündigt.

    http://www.satundkabel.de/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=5972&mode=thread&order=0&thold=0


    Nun wie es aussieht, kommt in den Kabelnetzen endlich mal bewegung. Heute wurden in den Unity-Media Netzen bereits alle großen Privat Sender im Digitalen Kabel eingespeist. Vieleicht wird es bald auch endlich HDTV geben:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2006
  2. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: RTL-Group und Pro7-Sat1 Planen PAY-TV

    Wie wollen die Kabel den Platzbedarf lösen?
    Meiner Ansicht nach wird erst, wenn die analogen Programme ihre angestammten Plätze räumen, die Voraussetung geschaffen.
    Solange die Verbraucher auf die analoge Verbreitung bestehen(davon muss man ausgehen) ist weder Platz noch echter Bedarf an HDTV Angeboten vorhanden.
     
  3. htw89

    htw89 Guest

    AW: RTL-Group und Pro7-Sat1 Planen PAY-TV

    Wenn man das ganze Hyperband digitalisieren würde, hätte man genug Platz, für den Radiotransponder, für HDTV, für neue TV-Sender, für arena...

    S25 wird im 1. Quartal 2006 digitalisiert.
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: RTL-Group und Pro7-Sat1 Planen PAY-TV

    das die privaten payTV sender planen ist schon lange bekannt.

    Das ist auhc der Zeitpunkt die grundverschlüssleungs Gerüchte über sat auftauchten.
     
  5. frankie292

    frankie292 Guest

    AW: RTL-Group und Pro7-Sat1 Planen PAY-TV

    Es ist eh kein wirklicher Gewinn und schon gar nicht innovativ, wenn die großen kommerziellen Ketten auch Pay TV anbieten. Der Inhalt ist eh schon klar. Das Archiv wird rauf- und runtergenudelt. Es geht nur darum, aus dem eigenen Fundus noch etwas Profit zu schlagen
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.980
    Ort:
    Telekom City
    AW: RTL-Group und Pro7-Sat1 Planen PAY-TV

    ... bist ja bestens informiert. Dabei sollte man auch nicht außer Acht lassen, dass sich die neuen Kanäle auch auf die bisherigen Hauptprogramme auswirken wird. So ich mir gut vorstellen, das die neuesten Folgen von beipsielsweise GZSZ erstmal auf dem Pay-TV-Kanal laufen und erst ein paar Wochen später im Free-TV zu sehen sind. Schau mal z.B. Spiegel TV / XXP: die Dokus laufen erst auf dem Pay-TV-Kanal und Jahre später erst auf XXP ...
     
  7. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: RTL-Group und Pro7-Sat1 Planen PAY-TV

    Man sollte immer zwischen "echtem" und zu PayTV aufgeblähten FreeTV-Sendern unterscheiden.

    Wenn also die grossen Privaten "echte" PayTV-Sender starten, sind eine Verschlüsselung & damit verbundene Entschlüsselungskosten berechtigt. Allerdings erwarte ich dann auch, dass ein solcher Sender KEINE Werbung & KEINE Aufmerksamkeitsgongs, sowie KEINE störenden graphischen Einblendungen sendet.

    Eine PayTV-Einspeisung der FreeTV-Sender, so wie sie KDG & Unity vornehmen, ist NICHT gerechtfertigt und wird mit Sicherheit KEINE Mehrheit zum Umstieg auf DVB-C bewegen!
     
  8. frankie292

    frankie292 Guest

    AW: RTL-Group und Pro7-Sat1 Planen PAY-TV

    Ich bin nicht bestens informiert, sondern weise lediglich darauf hin, was sonst kommerzielle Anbieter auf Spin-off Pay TV Sendern anbieten. Es sind reine Archiv Sender--- im Stile von zB UK Gold um nur mal ein Beispiel zu nennen. Es geht immer nur um die Wertschöpfungskette
     
  9. sunshiner23

    sunshiner23 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Hannover
    Technisches Equipment:
    DVB-S: TechniSat DigiPlus STR1
    MTV unlimited
    AW: RTL-Group und Pro7-Sat1 Planen PAY-TV

    Stimmt so nicht. Eher andersrum. Auf SPIEGEL TV DIGITAL (wie es heißt wohl heißt) werden uralt Dokus gesendet, die schon einige Mal auf XXP liefen. Teilweise werden Dokus aus der guten alten DM-Zeit gesendet.
     
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.980
    Ort:
    Telekom City
    AW: RTL-Group und Pro7-Sat1 Planen PAY-TV

    ... ich habe nicht behauptet, dass auf Spiegel TV / XXP digital ausschliesslich aktuelle Dokus laufen ...
     

Diese Seite empfehlen