1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL-Chefin Schäferkordt: Worte und Taten manchmal zweierlei

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Juni 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.309
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die RTL-Geschäftsführerin Anke Schäferkordt hat die Vorwürfe des designierten ZDF-Intendanten Thomas Bellut zurückgewiesen. Der ZDF-Programmdirektor hatte den privaten Konkurrenten RTL wegen seines Programms gerügt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.857
    Zustimmungen:
    4.139
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: RTL-Chefin Schäferkordt: Worte und Taten manchmal zweierlei

    Tja, für Frau Schäferkordt ist die Quote nun mal alles, es zählt absolut nichts anderes. Ist die Quote gut, ist alles erlaubt.
    Auf den Vorwurf, ihr Programm bestehe nur aus Demütigung, ging sie gar nicht ein. Antwort ist eher: wir sind Marktführer, also ist das was wir machen gut.

    Also muss man demütigen, um Marktführer zu werden. Ob man es dann werden will, ist die große Frage.
     
  3. multycast

    multycast Junior Member

    Registriert seit:
    17. März 2001
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: RTL-Chefin Schäferkordt: Worte und Taten manchmal zweierlei

    Diese Frau Anke Schäferkordt soll sich gar nichts darauf einbilden, dass Herr Bohlen und die beiden Kiddis bei WD waren. Ohne diesen Herrn Halssolariumsonnenbrand und die Vollplaybackkids wäre die Sendung wahrscheinlich noch besser gewesen, ebenso hätten sie auch die fette RTL-Frau in Pink in Köln lassen können. Die war einfach nur peinlich, habt Ihr die Reaktion der Gesichter der anwesenden Gäste gesehen?
     
  4. AllBlackNZ

    AllBlackNZ Gold Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    1.853
    Zustimmungen:
    116
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: RTL-Chefin Schäferkordt: Worte und Taten manchmal zweierlei

    Was für Nachrichten? RTL hat doch garkeine Nachrichtensendungen. Nur weil es das Label 'NACHRICHTEN' trägt, ist es noch lange keine Nachrichtensendung. Insofern kann man es nicht miteinander vergleichen.

    Frau Schäferkordt ist eh alles ziemlich egal, wenn es Quote bringt. Die Frau kann einfach nicht mit Kritik umgehen, was ihr langfristig richtige Probleme schaffen wird. Sie denkt zu kurzfristig statt langfristig, aber wahrer Erfolg mißt sich nicht nach Quote sondern was am Ende bei rum kommt, und da seh ich schwarz für RTL.
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.857
    Zustimmungen:
    4.139
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: RTL-Chefin Schäferkordt: Worte und Taten manchmal zweierlei

    Sie ist halt keine Medienschaffende, sondern Controllerin. Da geht es einzig und alleine um Gewinnmaximierung, und das mit allen Mitteln. Seit sie bei RTL an der Spitze steht, fährt der Sender diese aggressive Strategie, und zwar in allen Bereichen, nicht nur inhaltlich,sondern auch bei der Verbreitung, siehe HD+, Kabelverschlüsselung, etc.

    Und rein von der finanziellen Seite her funktioniert es ja auch, was RTL an Bertelsmann überweisen kann, lässt sich sehen. Dass das Image mittlerweile so ist wie es ist, ist ihr völlig egal. Wie das auf lange Sicht weitergeht kann man schlecht sagen. Aber irgendwann werden die Demütigungsformate auch nicht mehr funktionieren. Mal sehen wie RTL das dann noch steigern will.
     
  6. PayTView

    PayTView Platin Member

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    2.354
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Fernseher & Bluray-Player
    AW: RTL-Chefin Schäferkordt: Worte und Taten manchmal zweierlei

    Übrigens:

    Nicht zu vergessen, dass nicht nur keine gehaltvollen Nachrichten im Programm sind und auch alles andere seichte Kost ist, sind sehenswerte Filme seit ihrem Wirtschaften, oder eher fuhrwerken beim Sender, nicht mehr zu sehen. Man sieht also dass RTL auch bei den Filmen spart.

    Übrigens gilt mein Wink genauso voller Breitseite auch prosieben. Es ist alles nicht mehr das was es mal war - Veränderung hin oder her. Aber es hat sich alles zum Schlechten verändert inhaltlich.

    Also will ich nicht mehr lesen müssen, dass "unser FreeTV das weltweit beste" sein soll. Ok das lass ich mal subjektiv dahingestellt.
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.857
    Zustimmungen:
    4.139
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: RTL-Chefin Schäferkordt: Worte und Taten manchmal zweierlei

    Der Verfall ist bei Pro7 bei weitem nicht so stark ausgeprägt wie bei RTL. Pro7 zeigt wenigstens noch viele gute Serien und Spielfilme. Die Präsentation mit Gepinge etc ist wieder was anderes (die etwas zurückhaltende RTL Präsentation ist noch das einzig Positive an dem Kanal).

    Wo es halt überall drastisch bergab ging - auch bei den ÖR - ist der Nachmittag. Das ist mittlerweile Vollschrott, wohin man auch schaut.
    Nur sendet RTL auch hier den erfolgreichsten Schrott, mal wieder durch Ausnutzung von voyeuristischen Elementen. Ist ganz richtig so was Bellut sagte: man sendet Inhalte, wo ein Großteil der Zuschauer auf anderen herabschauen kann, um sich besser zu fühlen. Nix anderes machen diese "Doku-soaps".
     
  8. PayTView

    PayTView Platin Member

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    2.354
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Fernseher & Bluray-Player
    AW: RTL-Chefin Schäferkordt: Worte und Taten manchmal zweierlei

    So auch man über die Sender schimpfen mag als "Zuschauer und Quotengarant":

    Man hört immer noch auf genug Mündern das stetige Raunen und Seufzen:

    "Mal wieder nix im Fernsehen" - und da müssten sich auch mal die der Verantwortung der restlichen Zuschauer bewusst werden/sein, die diese ominösen Quotenmesser in ihren Haushalten haben. Diesem Müll kann nur Einhalt geboten werden, wenn man ihn auch nicht anschaut, also auch praktisch in der Quotenmessung diese gen 0 geht.

    Andernsfalls sieht man wo es endet. Das Ergebnis sehen wir bei allen Sendern - ein Abfall der Fernsehqualität zu bestimmten Tages- oder Uhrzeiten.

    Aus dem Grund gebe ich nix auf Quoten.
     
  9. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: RTL-Chefin Schäferkordt: Worte und Taten manchmal zweierlei

    Seltsam Peter Klöppel ist einer der bekanntesten und beliebtesten Nachrichtenmoderatoren. Mit Auszeichnung Grimme Preis und etliche anderen.:confused:
     
  10. harryhausen

    harryhausen Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2011
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: RTL-Chefin Schäferkordt: Worte und Taten manchmal zweierlei

    Die Schreckschraube ging mir schon bei Illner total auf den Senkel. :rolleyes:

    RTL nutzt Menschen aus für die Quote! :rolleyes:

    Die sollten den Sender zuschließen! :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen