1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL-Chefin: Einheitliche Währung für alle Verbreitungswege nötig

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. April 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.320
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Um einzelne Formate besser bei den Werbetreibenden vermarkten zu können, forderte RTL-Chefin Anke Schäferkordt nun eine einheitliche Währung für linearen und nicht-linearen TV-Konsum. Bisher wird nur die lineare Nutzung gemessen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. JuRotti

    JuRotti Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Panasonic P42-S10
    Vantage HD 7100S
    WD TV HD Mediaplayer
    Yamaha RX-V 530
    Canton Movie CD-1
    Panasonic DVD Player
    AW: RTL-Chefin: Einheitliche Währung für alle Verbreitungswege nötig

    Bin ich zu blöd? Warum soll ein Sender nicht in der Lage sein, die Zugriffszahlen seiner Mediathek zu erfassen?
     
  3. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    12.533
    Zustimmungen:
    2.521
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: RTL-Chefin: Einheitliche Währung für alle Verbreitungswege nötig

    Der Geschäftsführer (Chef) der RTL Television ist Frank Hoffmann. Frau Schäferkordt ist nun bei der RTL Group in Luxenburg tätig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2013
  4. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.559
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: RTL-Chefin: Einheitliche Währung für alle Verbreitungswege nötig

    @JuRotti:
    Die nicht-lineare Nutzung beschränkt sich nicht auf die Mediatheken sondern auch auf alle Nutzer von PVR-Receivern und anderen Streaming-Möglichkeiten. Und die lässt sich tatsächlich nicht erfassen.

    Greets
    Zodac
     
  5. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.036
    Zustimmungen:
    1.193
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: RTL-Chefin: Einheitliche Währung für alle Verbreitungswege nötig

    Fuer streaming ist das mit Sicherheit richtig. Bei PVRs scheint man's mittlerweile auch in Deutschland begriffen zu haben:

    Zitat:
    Das System registriert auch die Nutzung von Teletext, Videos oder Videospielen und seit 1. Juli zusätzlich, was per DVD- oder Festplattenrecorder gesehen wird.

    Quelle: LfM
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.144
    Zustimmungen:
    1.375
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: RTL-Chefin: Einheitliche Währung für alle Verbreitungswege nötig

    Ach RTL braucht ja nur einen Grund ihre sinkenden Einschaltquoten zu erklären.
    Ist klar RTL gucken die meisten über Straming und andere Verbreitungswege die nicht gemessen werden können.
    lol.
     
  7. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.042
    Zustimmungen:
    1.819
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: RTL-Chefin: Einheitliche Währung für alle Verbreitungswege nötig

    Wenn man so überschlägt, was alles in letzter Zeit aus dem Hause RTL/RTL-Group verlautbart wurde, um mehr Einnahmen zu generieren, so erscheint es, dass die Vorstellungen von Bertelsmann, was die RTL Group "einzubringen" hat, nicht mehr erfüllt werden/erfüllt werden können.

    Ich habe da so einen Traum......:
    dass es irgendwann heißt: "RTL-Group - nach Insolvenzantrag - Sanierungskonzept gescheitert, erste Sender vor der Abwicklung".
    D. Hahn zeigt Interesse. :D
     
  8. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.036
    Zustimmungen:
    1.193
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: RTL-Chefin: Einheitliche Währung für alle Verbreitungswege nötig

    Insgesamt scheint es, als haetten die deutschen Kommerzsender (insbesondere RTL) wenig Vertrauen in die Staerke des eigenen Contents
     
  9. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: RTL-Chefin: Einheitliche Währung für alle Verbreitungswege nötig

    Das weißt du selbst besser :-D
    Die haben halt noch nie was von Piwik oder wenigstens Google Analytics gehört. Das kann man denen auch nicht übel nehmen. Die kennen sich halt nur mit Fernsehen, aber nicht mit dem Internet aus.
     
  10. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.099
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: RTL-Chefin: Einheitliche Währung für alle Verbreitungswege nötig

    Scheint so. Anders kann ich mir nicht erklären, dass bei Abrufen aus der Mediathek die Werbung stur nach X Minuten mitten drin kommt, statt an den Stellen, wo die Werbeblöcke auch im TV geplant waren
     

Diese Seite empfehlen