1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RTL bricht Tarifgespräche für 1300 Beschäftigte ab

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. März 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.150
    Anzeige
    Köln - Der Privatsender RTL hat seine Tarifverhandlungen mit ver.di und dem Deutschen Journalisten-Verband (DJV) für rund 1300 Beschäftigte abgebrochen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: RTL bricht Tarifgespräche für 1300 Beschäftigte ab

    tja, ich hätte es ja gelesen, aber die seite konnte nicht geladen werden.+

    na jedenfalls wundern mich solche meldungen mittlerweile nicht mehr. die mitarbeiter werden wahrscheinlich vor die wahl gestellt...entweder für weniger arbeiten oder rauswurf.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.330
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: RTL bricht Tarifgespräche für 1300 Beschäftigte ab

    Die Seite geht doch.
    sicher sind die Arbeitsplätze aber auch nicht wenn sie annehmen würden. Spätestens nächstes Jahr wird wieder verhandelt und dann gibts die 42h Woche usw.
    Gekündigt wird trotzdem.
     
  4. spaceman

    spaceman Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2001
    Beiträge:
    3.486
    Ort:
    Berlin
    AW: RTL bricht Tarifgespräche für 1300 Beschäftigte ab

    Stimmt zwar schon, aber lieber noch ein Jahr weiterarbeiten und sich in dieser Zeit neuorientieren , als sofort auf der Straße zu stehen.

    gruß spaceman
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.330
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: RTL bricht Tarifgespräche für 1300 Beschäftigte ab

    Oder gekündigt werden und eine Abfindung bekommen. (ansonsten geht man eventuell leer aus).
    Ich selbst habe auch den Fehler gemacht und zugestimmt und es im nachhinein bitter bereut.:rolleyes:

    Gruß Gorcon
     
  6. Kanalratte

    Kanalratte Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Hannover
    AW: RTL bricht Tarifgespräche für 1300 Beschäftigte ab

    Da kann man mal wieder sehen, warum Arbeitnehmer auch als abhängig Beschäftigte bezeichnet werden.

    Starke Betonung auf abhängig!!! :(

    P.S. Warum heissen Menschen die Ihre Arbeitskraft geben eigentlich Arbeitnehmer???
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.330
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: RTL bricht Tarifgespräche für 1300 Beschäftigte ab

    Das frag ich mich alledings auch. Eigentlich müssten sie ja Arbeitdürfer heissen.
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.698
    Ort:
    Magdeburg
    AW: RTL bricht Tarifgespräche für 1300 Beschäftigte ab

    1300 Mitarbeiter hat dieser Laden? Am Programm sieht man es nicht.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.330
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: RTL bricht Tarifgespräche für 1300 Beschäftigte ab

    :LOL: :LOL:
     
  10. spaceman

    spaceman Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2001
    Beiträge:
    3.486
    Ort:
    Berlin
    AW: RTL bricht Tarifgespräche für 1300 Beschäftigte ab

    Ein sehr guter Freund von mir wurde auch ein Angebot unterbreitet von - und jetzt halt dich fest - .....40.000 DM :eek: .Ernsthaft... Das war 1996; und alles kam natürlich anders als erwartet...:love: , er arbeitet heute noch in derselben Firma und hat es bis zum heutigem Zeitpunkt zum Schichtleiter geschafft. Also , die nächsten Kündigungen werden ihn bestimmt nicht als erstes treffen.....;) .
    Ehemalige Arbeitskollegen , die er noch ab und zu trifft, beneiden ihn immernoch für seine damalige "Weitsicht".

    gruß spaceman
     

Diese Seite empfehlen