1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rotorprobleme bei 2 Receivern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Dave1999, 22. Dezember 2003.

  1. Dave1999

    Dave1999 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Anzeige
    Hallo,

    Folgende Harwareinstallation habe ich:

    Ich habe ein 90'er Blech mit einer Single LNB an einem DiSEqC Stab 100 Spiegel Motor mit DiSEqC 1.2 und USALS Unterstützung.
    Direkt angeschlossen habe ich einen Humax 5900 (DiSEqC 1.2) und an dessem IF Loop habe ich einen NoName FTA Receiver (DiSEqC 1.0).
    Auf dem NoName Receiver habe ich DiSEqC und die Motorsteuerung ausgeschaltet.

    So betreibe ich die Receiver:

    Von dem 5900 aus habe ich den Rotor eingerichtet und drehen ihn auch nur von dort. Wenn ich im Schlafzimmer an dem NoName Receiver Fernsehen möchte drehe ich am 5900 auf die Position die ich auf dem NoName sehen möchte und schalte den 5900 danach aus.
    Dann kann ich an dem NoName ohne Probleme alle Programme auf der zuvor am 5900 eingestellten Position sehen.
    Danach schalte ich den NoName Receiver wieder aus.

    Nun mein Problem:

    Schalte ich nun den 5900 wieder ein so "verdreht" sich die Schüssel und ich liege immer einige Grad neben meiner Programierten Position.
    Die folge ist das ich jedesmal nachdem ich an dem NoName Receiver geschaut habe alles Positionen wieder neu suchen darf.

    Irgendetwas mache ich Falsch, doch leider weis ich nicht was!

    Würde mich riesig freuen wenn mir jemand von Euch helfen könnte!
    Bin schon kurz davor den Rotor aus dem Fenster zu werfen ;-(


    Danke, Dave
     

Diese Seite empfehlen