1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

RIESIGES HDMI-Problem!

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Schlotzi, 4. Oktober 2008.

  1. Schlotzi

    Schlotzi Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Hab ein absolut nerviges Problem.

    Wir haben uns einen "Nordmende N3202LB" Fernseher zugelegt und nun einen DVD Player "JGC DVD-541 HDMI". Beides verfügt über HDMI-Anschlüsse, woraufhin wir uns ein HDMI-Kabel gekauft haben. Zuhause haben wir das auch sofort versucht anzuschließen, jedoch bekommen wir über den HDMI-Anschluss nicht hin. Der TV zeigt uns immer einen schwarzen Bildschirm und die Meldung "Kein Signal".

    Nun haben wir uns zusätzlich noch eine "Iomega Screenplay HD Multimedia Drive" Externe Festplatte gekauft, die man ebenfalls über HDMI an den TV anschließen kann, um Filme oder Musik direkt abzuspielen. Auch hier bekommen wir über den HDMI-Anschluss einen schw. Bildsch. und die selbe Meldung wie oben beschrieben.

    (Wir haben uns auch an den Verkäufer des TV´s gewandt, jedoch können die uns so nicht weiter helfen, sondern nur vor Ort, was wiederum mit Kosten verbunden ist.)

    Nun meine Frage an euch:

    Ich habe in vielen Foren schon gelesen, man soll so eine Einstellung mit 1080i oder 720p oder sowas einstellen.

    Im TV-Menü kommen solche Zahlen gar nicht vor, im DVD-Menü kann ich´s zwar einstellen, jedoch auch ohne Erfolg und im Festplatten-Menü ist diese Einstellung auch nicht vorhanden.
    (Haben dies mit dem SCART-Anschluss jeweils eingestellt und danach wieder auf HDMI zurück gestellt)

    Woran kann das liegen bzw. was kann ich tun um diesen vermaledeiten Kram endlich zum laufen zu bringen?

    Riesen Danke für eure Hilfe, bin über jeden Kommentar froh!

    Euer Schlotzi
     
  2. Gigale

    Gigale Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2008
    Beiträge:
    90
    AW: RIESIGES HDMI-Problem!

    Hast du schon geprüft ob ein update für den Fernseher vorliegt?
     
  3. Schlotzi

    Schlotzi Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    6
    AW: RIESIGES HDMI-Problem!

    öööhm... sorry, aber wie kann ich denn ein Update für den Fernseher bekommen?
     
  4. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.494
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: RIESIGES HDMI-Problem!

    Mit google findet man immer was, z.B. vergleichbare Berichte:
    "Heute habe ich versucht meinen PC mit einem DVI-D HDMI Adapterkabel anzuschliessen. Der Fernseher wird auch vom PC erkannt (als Haier TV) und in der Nvidia-Systemsteuerung eingetragen. Leider bekomme ich kein Bild.
    Egal was ich einstelle (Auflösung, Dualview, Clonemodus) auf dem TV erscheint dann zwar der aktuelle Modus (720p oder 1080p) aber ansonsten schwarzes Bild.
    Als nächstes versuchte ich dann den PC per Y-Pb-Pr Kabel anzuschliessen. Das gleiche Ergebnis!
    Der Anschluss per normalem Chinchkabel (AV) funktioniert einwandfrei.
    Ebenso bekomme ich die Bios-Meldungen beim Hochfahren des PC bei allen Anschlussvariationen angezeigt. Sobald aber der Logonscreen von Windows erscheint, wird das TV Bild schwarz.....ENDE!"

    Es sieht nicht gut aus mit HDMI aus diesem "Schnäppchen"...

    Klaus

    PS: vernichtendes Testergebnis einer Zeitschrift: "Unsere Empfehlung: Investieren Sie lieber etwas mehr Geld für ein Gerät mit guter Testnote. So kostet der Bestenlisten-Zweite von AUDIO VIDEO FOTO BILD, der „LE-32R86BD“ von Samsung, im Internethandel zurzeit rund 550 Euro inklusive Versand."
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2008
  5. Spid3r

    Spid3r Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    DBox2 mit Neutrino
    AW: RIESIGES HDMI-Problem!

    Ich habe selbigen TV (vor paar Monaten gabs den im Saturn für 399) und betreibe meinen Acer Notebook (6920G) mit HDMI-Ausgang erfolgreich an diesem TV, seit kurzem auch einen Sony BDP-S 300.
    Am Acer wird der TV übrigens auch als Haier-TV erkannt.
    Absolut keine Probleme, ich kann vom NB aus alles abspielen incl. BD`s (dank BluRay Laufwerk) und der Sony funkt auch perfekt am Nordmende per HDMI.
    Meinen DVD-Player habe ich per YUV mit dem TV verbunden, geht auch problemlos.
    Am Scart hängt nur die Dbox2.
    Am Tv selbst kann man keine Auflösung einstellen, man muss lediglich die Quelle auswählen. Die Auflösung des wiedergegebenen Videos wird automatisch erkannt und kurz angezeigt
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2008
  6. Schlotzi

    Schlotzi Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    6
    AW: RIESIGES HDMI-Problem!

    @Klaus K.

    Zitat von meinem 1. Beitrag:
    Ich habe in vielen Foren schon gelesen, man soll so eine Einstellung mit 1080i oder 720p oder sowas einstellen.
    Aus diesem Beitrag geht eigentlich hervor, dass ich mich eingehend im Netz informiert habe. Somit habe ich die Zitate aus deinem Post auch gelesen, leider brechen die Problemlösungen immer irgendwann ab, ohne eine klare Lösung am Ende zu haben.

    Des Weiteren lese ich aus deinem Post heraus, dass ich versuche einen PC an meinem Fernseher anzuschließen. Das machen wir zwar auch, jedoch über einen VGA-Anschluss was auch funzt.
    Ich versuche hier aber eine externe Festplatte an meinen TV anzuschließen und auch nur am TV.

    @spider
    Auch bei dir lese ich heraus, dass du davon ausgehst, ich möchte einen PC am TV anschließen. Dies ist wie gesagt nicht der Fall.

    Noch einmal:
    Ich habe eine externe Festplatte. Diese schließe ich zuerst am PC an um die Daten drauf zu spielen. Dann kapsle ich sie vom PC ab und am TV an (NUR am TV!) und dabei bekomme ich die Meldung "Kein Signal" auf schwarzem Bildschirm.

    Spider, du sagst, du hast es hinbekommen, dass dein TV das Bild anzeigt, leider bin ich aber bei den Begriffen und Fachwörtern, die du genannt hast ein absoluter Dummy. Wäre super, wenn du mir evtl. eine Anleitung liefern könntest, wie du das hinbekommen hast bei dem Gerät.

    Grüßle
    Schlotzi
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: RIESIGES HDMI-Problem!

    Wenn Du den DVD Player dran hast stecke mal auch das Scartcabel mit an und stelle im Menue des Players in Video auf HDMI um.
    Dann wirst Du das Scartcabel nicht mehr brauchen. Wenn Du auf der FB eine Source Taste oder ähnliches hast schalte die mal langsam durch, vieleicht bekommst Du es auch so hin. Ist bei mir mit VGA bei einem Player so.
     
  8. Schlotzi

    Schlotzi Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    6
    AW: RIESIGES HDMI-Problem!

    @Lechuk
    Genau so haben wir es schon versucht, aber eins ist komisch:
    Sobald wir auf HDMI umgestellt haben, stellt der TV drauf um aber das Bild ist ungefähr so wie Bildstörung (verzerrt, durcheinandergezogen) gewesen.

    Gestern haben wir das nochmal versucht, seltsamerweise war gestern dann auf HD beim DVD-Player umgestellt und wir haben aber per Scart-Kabel trotzdem ein Bild bekommen. Über das HDMI-Kabel wiederum nicht...

    Gott, ich krieg echt noch die Krise mit diesem blöden Teil!
    Ich kauf nie wieder einfach so ein Angebot ohne vorher im Netz geschaut zu haben... :wüt:
     
  9. Spid3r

    Spid3r Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    DBox2 mit Neutrino
    AW: RIESIGES HDMI-Problem!

    Ich habe einfach nur die Geräte angeschlossen und am TV die Quelle ausgewählt. Dann hatte ich ein Bild.
    Welche "Fachbegriffe" meinst du?
    YUV ist zB Component-Eingang, die drei Chinch-Buchsen (grün/blau/rot)
     
  10. Satori

    Satori Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    5
    AW: RIESIGES HDMI-Problem!

    Ich kenne diesen Fernseher nicht. Bei meinem Samsung muss ich explizit über die Fernbedienung als externe Source HDMI auswählen. Beim Anschluss über SCART brauche ich das nicht. Sobald ein Signal über SCART anliegt, wird ein Bild angezeigt. Bei HDMI funktioniert das nicht automatisch. Erst nachdem ich manuell als Bildquelle HDMI auswähle, kommt ein Bild.
     

Diese Seite empfehlen