1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Riesenprobleme mit Hauppauge DEC 2000-t Software und Windows XP

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Koolshen, 5. Oktober 2003.

  1. Koolshen

    Koolshen Junior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo erstmal,

    ich muss mal sagen, dass ist ja echt unglaublich, was diese Software, egal ob Version 1.48, 2.15 oder 2.16beta unter Windows XP so leistet. Ich kann ja nicht mal länger als 15 Minuten am PC fernsehen, dann stürzt das Programm ab, vom Aufnehmen ganz zu schweigen. Und wenn man das Prog neu starten will, gibt bei mir nur ne Fehlermeldung beim Punkt "ARM booten". Und Windows kann ich danach auch nicht mehr ordnungsgemäß runterfahren.

    Der Stand-alone Modus klappt ja einwandfrei, und unter Windows ME gabs sone Probleme auch nie. Selbst Kanal 5 und 7, die ich unter XP bei der 2.16 nicht mehr empfangen kann, waren unter ME kein Problem.

    Wie läuft das eigentlich bei euch so unter XP? Eure Meinungen und Erfahrungen wären mir echt wichtig, denn das kann ja nicht sein, dass das Prog nur richtig unter Windows 9x funktioniert, oder?

    MfG
    Koolshen
     
  2. Peppner

    Peppner Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Weißenfels
    Technisches Equipment:
    Neotion 3000
    SkyStar 2
    Hallo

    ich hab die Hauppauge DEC 3000 s mit Software version 2.16 beta und Windows XP HOME EDITION läuft bei mir alles ohne Probleme zumachen.

    Das Problem kann also, irgentwie nur an deinem PC liegen.

    Schreib mal ein paar Daten von deinem PC auf.

    Gruß

    Peppner
     
  3. doedel

    doedel Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    67
    Ort:
    berlin
    Hallo,

    ich betreibe das Teil mit einer Zimmerantenne und
    habe das subjektive Gefühl, daß die Software bei
    Signalschwankungen einfriert und sich meistens
    nicht mehr erholt. Am TV gibt es diese Probleme
    nicht. Vielleicht reicht meine Rechenleistung nicht. (Duron1300, XP, 512MB)

    Gibt es jemanden, der null Probleme hat??
     
  4. Bochra

    Bochra Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Potsdam
    Die Leistung kann es nicht sein, ich habe die DEC auch an einem 650 MHz PIII Vaio Notebook und an einem 850er HP PIII Notebook laufen lassen. Ansonsten habe ich auf meinem Desktop auch XP zu laufen, und es gibt nur selten abstürze, wenn ich ein Programm aufnehme hat das bisher immer geklappt.
    Allerdings lasse ich auch nicht im Hintergrund laufen.
    Habe halt nur das Problem mit E05 und E07, das die DEC da nichts empfängt.
    Mit den Ergebnissen bin ich sehr zufrieden.
     
  5. lotharkr

    lotharkr Neuling

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Bei der 216 Software habe ich es auch, die 215
    zeigt Kanal 5 + 7 problemlos. Am TV ohne PC K05
    und K07 keine Probleme.

    mfg lothar

    <small>[ 06. Okober 2003, 12:48: Beitrag editiert von: lotharkr ]</small>
     
  6. Koolshen

    Koolshen Junior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Berlin
    Ja, ich denke auch, dass es nicht am Rechner liegen kann (ist zwar nur ein Athlon 1000 Mhz mit 384 MB SD-RAM), aber so wie Doedel das schreibt kommt mir das auch vor. Bloß es sind halt keine starken Störungen und trotzdem friert das Bild ein und nix geht mehr, nicht mal ein Neustart der Software.

    Und unter ME war noch alles prima. Das einzige was Hardwaremäßig dazugekommen ist, ist ein WLAN-Adapter, an dem kann es aber nicht liegen. Wenn den abgeklemmt lasse, stürzt die Software trotzdem ab.

    MfG
    Koolshen
     

Diese Seite empfehlen