1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Richtige Einstellung am LCD Monitor

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von albundy1911, 28. Juli 2004.

  1. albundy1911

    albundy1911 Gold Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    1.371
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Anzeige
    Hallo Leute!
    Ich habe mir einen LCD-Fernseher gekauft (Marke sag ich nicht, sonst wird gelästert :D ).
    Diagonale 78 cm; 16:9 usw.
    Jetzt mal meine Frage:
    Ist es besser wenn ich manuelle Einstellungen an den Farben vornehme (R;G;B) oder lieber die "Vorgegebenen" (Kalt/Neutral/Warm)?
    Ich bin der Meinung das mir das Bild zu grell ist. Aber komischerweise ist das abhängig vom Fernsehsender (RTL2 ist ganz schlimm, wegen Rot/weiss; Pro Sieben ist dagegen perfekt z.B.)
    Hat mir jemand ne Idee?
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Richtige Einstellung am LCD Monitor

    Das beste ist das Ding wieder zu verkaufen...:D Scherz beiseite. TV-Röhren-Qualität darft Du eben nicht erwarten. Angefangen beim Schwarzwert. Zu heller Wiedergabe e.t.c...


    Aber nun denn:

    Im Prinzip optimiert man das Bild genauso wie bei einem herkömmlichen Fernseher. Am besten nutzt Du digitale Signale und den RGB-Scart-Anschluss.
    Wenn Du einen DVD-Player hast würde ich mir eine Testbild-DVD holen und mittels dieser das Bild in der Helligkeit und im Kontrast optimieren.
    So darf Weiß nicht übernatürlich grell wirken und in dunklen Szenen dürfen Details nicht verloren gehen. Zum Beispiel die Falten im schwarzem Sacko.
    Leider wirst Du gerade bei Spielfilmen kein 100% natürliches Bild bei einem LCD-Schirm erwarten können. Dieser kann nähmlich auf Grund der Hintergrundbeleuchtung derzeit kein reines Schwarz wiedergeben. Das beeinflusst auch negativ die Farbwiedergabe. Aber einiges Rausholen kann man schon mit richtiger Einstellung. An der R/G/B Farbkontrolle würde ich erst mal nicht rumspielen. Wähle "Neutral" als Grundlage. Später kann man das korrigieren wenn sich ein Stich einstellen sollte.
     
  3. albundy1911

    albundy1911 Gold Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    1.371
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    AW: Richtige Einstellung am LCD Monitor

    Hallo Eike!
    Na vielen Dank für das Aufbauen!

    Dann harre ich mal aus und lass alles weitere auf mich zukommen...

    Oder ist jemand anderer Meinung hier im Forum. Kann mir jemand einreden, das der LCD-Fernseher gut ist ;-)
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Richtige Einstellung am LCD Monitor

    Ich will Dir Dein Gerät eigentlich nicht auch nicht ausreden. Ich beobachte das sich die meisten einen Flat-Screen holen wei es "schick" ist. Technisch begründet ist derzeit ein Kauf nicht. Bei Plasmas allenfalls die Größe die man damit erreichen kann. Auch ich bin überzeugt davon das diese Geräte die Röhre ablosen wird. Aber es muss noch einiges ins Land gehen um die technischen Qualitäten zu erreichen wie sie ein normaler Fernseher für 600 Euro spielend erreicht. Aber zweifellos gibt es gute und schlechte Geräte in der LCD-Fraktion. Was Du für ein Gerät hast weis ich nicht. Daher kann ich das nicht beurteilen. Fakt ist: Selbst die besten LCD-Geräte erreichen noch nicht die Normal-TV-Qualitäten. Du hast es ja selbst indirekt bestätigt. Mit analogen Kabelsignalen sind viele LCDs sogar gar nicht zu ertragen.
     
  5. albundy1911

    albundy1911 Gold Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    1.371
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    AW: Richtige Einstellung am LCD Monitor

    Ich hatte nen "normalen" 4:3 Fernseher und wollte einfach etwas größeres im bereich 16:9.

    Die Plasma Fernseher haben in meinen Augen eine arg schwache Darstellung. Da war LCD die geschickteste und günstigste Alternative.
    Da meine Eltern den gleichen LCD-Fernseher haben (Medion), und das Bild mal hammergut aussah, dachte ich, das ich das gleiche bei mir umsetzen könnte.
    Dumm nur, das bei meinen Eltern Digitaler-Sat-Empfang herrscht und bei mir nur analoger Kabelanschluß ist.
    Wenigstens hab ich vor kurzem ne Kabelbox geholt. Gibt wenigstens ARD in einem Super-Bild :D :D :D
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Richtige Einstellung am LCD Monitor

    Medion sind Tatsache besser als der Name vermuten lässt! Das kann ich bestätigen. Aber einen guten TV erreichen auch die (noch) nicht...

    Digitale Bildquellen sind Pflicht bei diesen Geräten. ARDdigital, ZDFvision hast Du ja digital acuh im Kabel. Für mehr Filme vielleicht Premiere oder der DVD-Player...
    Analog würde ich mir bei diesen Geräten nicht zumuten.
     
  7. Soligor

    Soligor Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    985
    AW: Richtige Einstellung am LCD Monitor

    Mit einem Kauf bei ALDI von technischen Geräten von Medion kann man so gut wie nichts falsch machen ... man findet ja an jedem Gerät etwas, woran man noch feilen kann.... bei meiner Digitalkamera von Aldi will ich garnicht erst reden... (schwaches Display, 14sec. min. bis betriebsbereit, etc...) Modell ist übrigens die MD6000 bzw. MD9700.

    MfG Sandy H.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Richtige Einstellung am LCD Monitor

    Ein TV Gerät würde ich mir niemals ungesehen kaufen. Ich muss mich wenigestens von der Bildqualität und den Funktionen überzeugen lassen.
    Billiger wie in einem Anderen Laden sind diese Geräte aber nicht. (oft sogar teurer da auslaufmodelle)
    Gruß Gorcon
     
  9. Soligor

    Soligor Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    985
    AW: Richtige Einstellung am LCD Monitor

    Auslaufmodell und teuer?
    Ich dachte die neusten Geräte wären am teuersten... oder teuer.
    Aber die Sachen, die raus sollen, sind doch meistens entweder leicht reduziert oder werden fast verschenkt.

    MfG Sandy H.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Richtige Einstellung am LCD Monitor

    Wenn Du Dir bei Aldi eine Digicam kaufst die ja angeblich so günstig ist bekommst Du diese garantiert in einem Fachgeschäft billiger weil es eben schon ein Auslaufmodell ist.
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen