1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Relook und mp3s

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von pecto69, 21. November 2005.

  1. pecto69

    pecto69 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    55
    Anzeige
    Moin.

    Sagt einmal, kann man auf dem Relook mp3s speichern und abspielen?
    Über die Suchfunktion habe ich nichts gefunden.
    Der Audio-Ordner ist ja bloß 50MB groß.

    Dirk
     
  2. super-dau

    super-dau Senior Member

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    427
    AW: Relook und mp3s

    Auf dem 300s'er nicht, keine Hardware dazu vorhanden......
     
  3. pecto69

    pecto69 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    55
    AW: Relook und mp3s

    Hi.

    Danke für die ANtwort.
    Nächste Frage:
    mp3s so wandeln das die Hardware des 300ers es versteht?
    Welches Format haben dioe Radioaufnahmen?

    Dirk
     
  4. Dark Angel

    Dark Angel Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    450
    Technisches Equipment:
    Relook 400S - 500GB Samsung - Neumo 2.13.6
    Philips D-Box2 - 2xIntel - AVIA 600 - GLJ Image
    9/16 Multiswitch
    2x NoName 0.3dB LNC - 90cm Kathrein
    AW: Relook und mp3s

    Ich weis es nicht wirklich, aber ich würde vermutten, das gleiche Format wie das Audio aus den TV-Aufnahmen.
    Und an diese Stelle würde ich wieder mal vermutten: NEIN, man kann keine MP3s im relook format umwandeln, genau so wenig, wie man DVD in Relook-format umwandeln kann, um sich den Film von Reciver aus anzuschauen.
     
  5. 99kamele

    99kamele Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    119
    AW: Relook und mp3s

    Hi,

    zum Thema mp3 noch ein update. Teile der relook 300 Hardware können mp3 abspielen, aber wichtige Teile des eigentlichen Software-Treibers fehlen. Diese sind auch nicht von DGS programmiert sondern von IBM, wo der Chip herkommt. Da der Chip aus Anfang 2000 ist, passiert da auch nicht mehr viel seitens IBM. Das ist zumindest mein Infostand - kann mich aber auch täuschen, da nur sehr wenige Infos bekannt sind und ich mir so meine Gedanken gemacht hatte.

    Realisieren kann man höchstens einen Software MP3 Player, der dann erstmal portiert werden muss. Hinzukommt, dass seitens DGS der PCM Support sichergestellt werden muss. Er soll zwar funktionieren, ist aber nicht getestet.

    Gruß

    99kamele
     
  6. neumo

    neumo Senior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    277
    AW: Relook und mp3s

    Hi,
    das mit PCM hab ich schon sehr intensiv getestet und auch den Treiber schon debuggt. Leider konnte ich nicht die Ursache finden warum die PCM Ausgabe nicht klappt. Hatte deswegen auch Kontakt mit DGStation, die konnten/wollten aber auch nicht weiterhelfen.
    Sobald PCM geht, ist auch ein Mp3 player kein Problem mehr!
    Tschau
    Neumo
     
  7. worker

    worker Senior Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    [COLOR=#808080][COLOR=dimgray]● Kathrein 90cm ● Smart TQX LNB ● Kathrein EXR 508/T ● Relook 300S ● Samsung SV1604N ● CI nicht genutzt[/COLOR] [/COLOR][COLOR=#ff0000]● [B]DGS 2.3 & Neumo 051031[/B][/COLOR]
    AW: Relook und mp3s

    Mit einem Tool von Oscar van S kann man zumindest das vom Relook aufgenommene Audiofile so aufbereiten.. das diese mit normalen Programmen weiterverarbeitet werden können. Vielleicht geht das ganze mit dem Wissen von Oscar von S auch wieder zurück...? http://www.oscar-van-s.com/?relook/extractor#p

    Die sauberste Variante wäre natürlich Native MP3-Support....
     
  8. neumo

    neumo Senior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    277
    AW: Relook und mp3s

    Hi,
    der umgekehrte Weg ist nicht weiter schwierig, aber wie ich finde nicht so attraktiv, da extra Konvertierung, viel Platz da ineffizientes Format etc.

    Einfach das Mp3 nach Mpeg1 Layer 2 Audio wandeln und dann ins DGStation Format packen, was mit 20 Zeilen Code erledigt ist...

    Tschau
    Neumo
     
  9. pecto69

    pecto69 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    55
    AW: Relook und mp3s

    Moin Alle
    und Danke für die Hilfe.
    Wie ist den das DGS Format?
    Habe bis jetzt noch nichts gegrabbt.
    Das mit dem "Oscar-Tool" war auch meine Idee, die IDee mit dem mpeg1 iss auch nicht schlecht.
    Wie aber ins DGS Format?

    Dirk
     
  10. pecto69

    pecto69 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    55
    AW: Relook und mp3s

    Moin.

    Hat die Dreambox nicht den gleichen Chip von IBM?
    Da geht doch mp3.

    Dirk
     

Diese Seite empfehlen