1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Relook 400S Test bei SAT+KABEL

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von Dark Angel, 4. März 2007.

  1. Dark Angel

    Dark Angel Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    450
    Technisches Equipment:
    Relook 400S - 500GB Samsung - Neumo 2.13.6
    Philips D-Box2 - 2xIntel - AVIA 600 - GLJ Image
    9/16 Multiswitch
    2x NoName 0.3dB LNC - 90cm Kathrein
    Anzeige
    Hi Leute.

    Ich habe heute "aus versehen" einen sehr negativen Testbericht über den Relook 400S gefunden: Leider kann ich den Link hier nicht posten, denn anscheinend ist in der Forensoft das Wort M O D U L E S als zu vulgär eingestufft...
    Den Testbericht findet ihr bei http://www.satundkabel.de in der Sektion "Geräte Test".
    Wie jetzt? Ist der 400S genau "so schlecht" wie der 300S? Haben die Jungs bei Sat+Kabel das ding überhaupt getestet, oder habt ihr vergessen zu sagen das der 400S die gleichen Probleme hat wie sein Vorgänger?
    Bitte schaut euch den kompletten Testbericht an und schreibt mir euere Meinungen zu dem Thema. Es steht schon wieder ein neukauf vor der Tür...
     
  2. relooker

    relooker Silber Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Gent - Belgien
    Technisches Equipment:
    Bush SR-5000E
    Metronic 442203-evolution4
    Echostar DVR7000
    Mutant 200S
    Relook 300S
    Relook 400S
    AW: Relook 400S Test bei SAT+KABEL

    Hi Dark,

    Wieder froh dass du etwas negatives gefunden hast vom Relook? :D

    Ich hatte noch keine Zeit um das Testbericht zu lesen, darum antworte ich nur auf deine Zitate:

    Ehrlich gesagt, ich bin sehr froh dass die Tuner im 400s auch so empfindlich sind wie im 300s weil die KoaxKabel zwischen meine Sat-Anlage und meine Relooks ungefähr 30 Meter lang sind. Mit meinem vorherigen Echostar PVR hatte ich oft Artefakte beim Regen. Beim Relook ist es aber auch bei schwere Regen nie ein Problem. Und es ist hier bereits oftmals geschrieben dass man es bei ein zu starkes Signal notfalls Abschwächen kann.

    Ich persönlich bevorzuge ein Gerät dass auch bei sehr schwache Signale noch gut funktioniert, und wo man notfalls bei kurze KoaxKabel und sehr starke Signale einen billigen Dämpfer benutzen muss. ( < 5 €)

    Beim 300s ist das in der Tat ein wichtige Punkt. Beim 400s gibt es aber der UTP Anschluss womit man die Dateien Transfer machen kann via Ftp, mit der Web Interface oder mit Jondoe's PC-Editor.

    Es war Heute zufällig im NeumoTeam die rede ob es überhaupt im Zukunft noch nötig sein soll um im 400s Neumo Images noch weiter Unterstützung zu geben für diesem USB-Transfer weil niemand es noch braucht.

    Ich habe ab und zu auf die Glotze bereits Orgien gesehen. Beim installieren habe ich das aber noch nie erlebt. :eek:


    MfG
    _________
    relooker
     
  3. Harry B.

    Harry B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Bergisches Land
    AW: Relook 400S Test bei SAT+KABEL

    Klappriges Plastik? Hat schon mal jemand ein Stück Plastik klappern gehört? Ich nicht. Allein dieses Beispiel zeigt den geistigen Zustand des Artikelschreibers. Ich denke mal, dass der Test nicht mehr als 5 min. gedauert hat - wenn überhaupt. Jetzt habe ich wieder mal 'ne Bestätigung dafür, warum ich dieses Blatt nie zu abbonieren brauchte!
     
  4. Dark Angel

    Dark Angel Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    450
    Technisches Equipment:
    Relook 400S - 500GB Samsung - Neumo 2.13.6
    Philips D-Box2 - 2xIntel - AVIA 600 - GLJ Image
    9/16 Multiswitch
    2x NoName 0.3dB LNC - 90cm Kathrein
    AW: Relook 400S Test bei SAT+KABEL

    Ganz im Gegenteil. Ich will mir demnächst einen neuen TwinTuner-PVR kaufen und schwanke (immer noch) zw. den Relook 400S und ElanVision 8000S. Wenn ich solche "Testberichte" lese wirkt sich das leider nicht sehr positiv aus.
     
  5. systemlord

    systemlord Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    143
    Ort:
    andromeda, M42, ganz rechts
    AW: Relook 400S Test bei SAT+KABEL

    Wozu aufregen, die 300sTwin kam ja auch 3 Jahre vor der ersten Dream-Twin heraus, auch die 400s 1 1/2 Jahre oder so früher. Deshalb sind solche Vergleiche hinfällig, einen heutigen VW mit dem Käfer von einst zu vergleichen ist auch nicht sehr sinnvoll. Wenn in diesem Bericht steht "keine Sprungfunktion bei Wiedegabe" war halt noch die älteste DGS Soft drauf statt Neumo.
     
  6. systemlord

    systemlord Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    143
    Ort:
    andromeda, M42, ganz rechts
    AW: Relook 400S Test bei SAT+KABEL

    @DarkAngel
    kaufe eine Elanvision! Ich überlege grad den 3. 400s zu kaufen. Man kann aber niemand zu seinem Glück zwingen.
     
  7. Dark Angel

    Dark Angel Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    450
    Technisches Equipment:
    Relook 400S - 500GB Samsung - Neumo 2.13.6
    Philips D-Box2 - 2xIntel - AVIA 600 - GLJ Image
    9/16 Multiswitch
    2x NoName 0.3dB LNC - 90cm Kathrein
    AW: Relook 400S Test bei SAT+KABEL

    @systemlord: Was bitte schön soll bei dem Relook 400s besser sein ausser der niedrigere Preis?
     
  8. relooker

    relooker Silber Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Gent - Belgien
    Technisches Equipment:
    Bush SR-5000E
    Metronic 442203-evolution4
    Echostar DVR7000
    Mutant 200S
    Relook 300S
    Relook 400S
    AW: Relook 400S Test bei SAT+KABEL

    Ja, oder einem Dreambox 7025 S wie Moremax.

    Diese Artikelschreiber vom SAT+KABEL haben ganz Recht wenn sie sagen:
    Man muss aber viel mehr zahlen für einen Elanvision oder Dream 7025 ...


    Wenn diese Artikelschreiber vom SAT+KABEL aber die Mühe getan hätten der 400s auch mit einige alternative Images zu testen, dann gab es wahrscheinlich eine ganz andere Schlussfolge.

    Und weil die Artikelschreiber solch eine allgemeine Aussage machen von DGS's Betriebspolitik muss man auch die weitere Modelle von DGS mal beurteilen:
    Der Mutant200s (Single Tuner ohne Festplatte) ist auch ziemlich doof mit der original Firmware. Seit kurz gibt es aber eine Enigma Version für dieses Modell die erstaunlich gut läuft. Wenn man diese installiert dann hat man einen herforragenden Receiver für einen sehr billigen Preis mit alle mögliche Optionen.

    Und es gibt nun auch der DGStation CubeCaFe. Ist eigentlich einen 200s mit Festplatte. Es ist also nicht so schwierig um auch für dieses Modell ne ganz gut laufende Enigma zu machen. (ist fast fertig ..)
    Für jemand der nicht unbedingt einen Twin Tuner braucht gibt es dann einen billigen, sehr guten PVR, mit Internet Anschluss .. :cool:

    MfG
    _________
    relooker
     
  9. Harry B.

    Harry B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Bergisches Land
    AW: Relook 400S Test bei SAT+KABEL

    Ein wichtiger Unterschied zum Elanvision 8000 ist die Entwicklergemeinde: Die ist bei der Box nämlich sehr(!) übersichtlich, um nicht zu sagen nicht vorhanden. Und das wird wohl auch so bleiben.
     
  10. Harry B.

    Harry B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Bergisches Land
    AW: Relook 400S Test bei SAT+KABEL

    Achso nochwas: Die einzige Alternative ist für mich die Reelbox! Aber die hat, naja, im Moment seit Jahren, ein ganz(!) anderes Problem.
     

Diese Seite empfehlen