1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Reinigen von LCD Bildschirmen

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Frank_P, 15. Januar 2009.

  1. Frank_P

    Frank_P Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich bin seit gut einer Woche stolzer Besitzer eines Sony KDL-40L4000.

    Wie reinigt Ihr am besten den LCD-Bildschirm (z.B. bei Staub oder Fingerabdrücken) ohne diesen zu beschädigen ?

    Danke für Eure Tipps.


    Frank_P
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Reinigen von LCD Bildschirmen

    Haben die kein Microfasertuch mitgeschickt?
    Dann wieder sofort zurück mit dem Teil. :)
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Reinigen von LCD Bildschirmen

    Staub kann man mit normalem Tuch abwischen. Schmutz dagegen mit Rogge oder Ronol TFT Reiniger. Zwar reicht theoretisch auch ein "nebelfeuchtes" (mit normalem Wasser) Tuch, das hinterlässt aber meistens je nach Wasserhärte übelste Kalkstreifen auf dem Panel.
     
  4. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.112
    Zustimmungen:
    5.842
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Reinigen von LCD Bildschirmen

    Alles was nicht mit einem Microfasertuch und einem Glasreiniger zu bewältigen wäre käme mir nicht ins Haus. Gott sei Dank haben Plasmas Glascheiben.
     
  5. flashmaster

    flashmaster Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Reinigen von LCD Bildschirmen

    Also ich nehme Swiffer und seit neustem Polyboy Staubmeister.
    wurden in nem anderen Forum empfohlen und habe ich gestetst und sind super. Gibt es bei Rossmann und sind extra für TFTs. Sind feuttücher die auch antistatisch wirken. Sind auch echt billig.
     
  6. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
  7. Joshua-99

    Joshua-99 Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Reinigen von LCD Bildschirmen

    Hola,

    meinen kleinen LCD-TV und den großen Plasma von Panasonic reinige ich mit Ronol und Vileda Mikrofasertuch.

    "Bei TFT und Notebook mit gemäßigtem Druck reinigen! Monitore und TFT-Displays sind meist mit einer Antireflexionsbeschichtung / Antistatikschicht bzw. mit einer Polarisator-Entspiegelungsschicht ausgestattet. Diese Schichten dürfen nicht beschädigt werden! Handelsübliche Glas-Reiniger sollten nicht benutzt werden, da die Mittel des Reinigers die Beschichtung des Monitors angreifen können."

    Link zum Reiniger: EDV Reinigungsmittel - RONOL TFT Reiniger 250ml + Vileda Microfasertuch

    Display immer im ausgeschalteten, abgekühlten Zustand reinigen, sonst kann es zu Streifenbildung führen.
    Selbst den "Klavierlack" meines 46ér Plasma bekomme ich damit astrein wieder sauber!

    Reiniger ist ohne Alohol und riecht auch sehr angenehm, kann ich nur empfehlen.

    2-3x aufs Tuch sprühen (NICHT aufs Display, damit keine Flüssigkeit unten ins Gerät laufen kann), Display reinigen. 2-3 wiederholen, Tuch falten, damit der anhaftende Staub verschlossen ist und mit der trockenen Seite nachpolieren!

    Einfaches Wasser würde ich net nehmen, da immer leichte Kalkrückstände im Tuch bleiben können! Und schon haste kleine Mikrokratzer auf der Oberfläche!

    Das Vileda Mikrofasertuch danach trocknen lassen und den Staub ordentlich auskloppen, damit der beim nächsten Reinigungsvorgang nicht mit aufs Display kommt und dort dann auch evtl. Kratzer hinterläßt!

    Ich habe in dem Shop bestellt, mit Paypal gezahlt und innerhalb 24 Std. die Ware zuhause gehabt!
    Dazu gab es auch noch einen Ronol-Katalog mit 10% Gutschein!
    Haben oder net haben!

    Ich denke, wenn ich 1500 EUS für meinen Plasma ausgebe, dann sind 15,49 auch angemessen und sicherlich gut investiert!
    Bei solch hochwertigen Geräten würde ich net mit Pril, Wasser und nem Haushaltstuch beigehen!

    Vielleicht ne Info für den Einen oder Anderen.

    Gruß Joshua
     
  8. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.049
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Reinigen von LCD Bildschirmen

    Glasreiniger kann die Antireflexbeschichtung beschädigen. Daher sollte man auch einen Plasma nicht mit gewöhnlichen alkoholischen Glasreiniger reinigen.

    Beim Reinigen sollte man keinen Druck ausüben da sonst die Schmutzteilchen für Kratzer sorgen können.
     

Diese Seite empfehlen