1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Reduce to the Max => suche einen für alles

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Bidi, 1. Januar 2010.

  1. Bidi

    Bidi Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Ich habe ein recht gut (für mich) eingerichtetes Heimkino bestehend aus:

    - Yamaha RX-V 4600
    - Toshiba 42WLG46P
    - Bose 5.1 Boxen
    - Windows 7 HTPC mit 2x DVB-C, 2x DVB-S2 und BluRay
    - Logitech Harmony One

    So, jetzt möchte ich aber gerne möglichst viele Kabel einsparen (habe einen kleinen Sohn, der alles rauszieht ;) ) und zudem möglichst viele Geräte einsparen.

    Ich bin also ein wenig auf die Suche gegangen und habe den Technisat HDTV 46 gefunden und der klingt für mich unglaublich interessant. Alle Tuner schon eingebaut, 500GB HD-Rekorder, Radio integriert UND die Möglichkeit, Funkboxen für hinten zu erwerben.
    Das wäre in Verbindung mit einem BD-Player eigentlich ja alles, was ich möchte, oder?

    Leider findet man nirgends auch nur ansatzweise Tests oder aktuelle Berichte. Den TV gibt es ja nun schon seit über einem Jahr und die technische Entwicklung ist ja nicht gerade langsam voran gegangen.

    Kann mir jemand von diesem Gerät erzählen oder mir evtl. eine Alternative nennen?
    Also ich habe auch schon mal bei Loewe geschaut, aber (unabhängig jetzt mal vom Preis) sind die Geräte maximal mit drei Tunern auszustatten, was mir eigentlich zu wenig ist, da ich SAT und Kabel Mischbetrieb habe (möchte), aber grundsätzlich kompromissbereit bin.

    Bzgl. des Heimkinosounds bin ich nicht anspruchsvoll. Aus heutiger Sicht würde ich nie wieder das Geld für so einen tollen AV-Receiver ausgeben, da ich den Sourround-Sound nicht unbedingt brauche (ein Yamaha-Soundbar wäre eigentlich ideal für mich) und die hinteren Boxen eigentlich nur dazu verwende, damit ich den Ton abends direkt am Ohr habe und noch leiser drehen kann wegen meinem Sohn.

    Preislich bin ich nach oben eher offen, wie ihr wahrscheinlich schon gesehen habt. Wenn die Lösung mich wirklich zufrieden stellt, dann sollen 5000 oder 6000€ kein Problem sein.

    Wichtig ist für mich eben, alles auf so wenige Komponenten wie irgend möglich zu reduzieren. Idealerweise also TV inkl. Boxen und BD-Zuspieler.

    Jemand Ideen für mich?



    Btw.: Frohes Neues Jahr 2010 an alle hier!!
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Reduce to the Max => suche einen für alles

    Im Hifi-Forum und auch hier im Forum existieren einige Beiträge zu den Technisat Geräten.
    Hier ist ein recht ausführlicher Bericht zu der kleineren Variante drin:
    http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=3&sort=lpost&forum_id=133&thread=6661

    :confused: Loewe (DR+ Versionen) hat die gleichen Tuner drin wie der Technisat (2x DVB-S/T/C). Nur UWK fehlt.
    Für weiterführende infos zu Loewe Geräten würde ich das Giambrone Forum emfehlen.

    Da dürftest du bei Loewe und Technisat schon ganz gut beraten sein. Bei Loewe würde es auch welche geben die auch gleich DD/DTS Decoder drin haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2010
  3. Bidi

    Bidi Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Reduce to the Max => suche einen für alles

    Danke für die Antwort. Ich finde die Multiausstattung mit 2x DVB-C und 2x DVB-S2 eigentlich nur bei dem Reference-Modell und das gibt es in 37" oder 52" wobei der eine zu klein und der andere duetlich zu groß ist für meine Ansprüche :)
    Die anderen Modelle können neben 1xDVB-C mit einem 2xDVB-S2 nachgerüstet werden, so wie ich das gefunden habe.

    Habe deinem Link folgend einige Dinge nachgelesen, denke aber, dass der Technisat doch nicht so interessant für mich sein dürfte, da immer wieder von leichten Unschärfen bei Bewegungen gesprochen wird. Das kenne ich von meinem jetzigen und möchte es bei einer Neuanschaffung nicht mehr haben. Ich werde mir wohl mal einen Reference in Natura ansehen, habe aber auch schon gesehen, dass die Loewe-Lösung meiner Wahl bei 8500€ UVP liegt, was ich wahrscheinlich meiner Frau nicht als notwendig unterschieben können werde ;)
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Reduce to the Max => suche einen für alles

    Es wurde zwar schon im Giambrone Forum beantwortet, aber zur Sicherheit hier auch noch mal:
    ALLE Loewe Modelle mit DR+ haben minimum 2xDVB-T/C. DVB-S2 ist dann entweder optional oder bei einigen gleich ab Werk mit drin. Also:

    Loewe ohne DR+:
    1x DVB-T/C (1xDVB-S2 optional oder ab Werk)

    Loewe mit DR+
    2x DVB-T/C (2xDVB-S2 optional oder ab Werk)


    Bei Metz könntest du auch noch mal schauen, wobei da nur Kabel/Sat Mischbetrieb ohne Twin Tuner möglich wäre. Also DVB-T/C + DVB-S2 oder 2xDVB-S2 oder 2xDVB-T/C.
     
  5. Bidi

    Bidi Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Reduce to the Max => suche einen für alles

    Danke für die Infos. Also ich habe mich im Moment auf zwei verschiedene Loewe-Modelle versteift:

    1. Loewe Connect 42 Media DR+ plus Twin-DVB-S2 und Dolby Digital
    2. Loewe Individual Compose46 DR+

    Wobei ich sagen muss, dass ich die Multimedia-Anbindung der Connect-Serie schon sehr beeindruckend finde. Wenn das dann auch wirklich so funktioniert, ist das ja einfach toll.
     

Diese Seite empfehlen