1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiversuche

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von eSBe, 25. Juni 2007.

  1. eSBe

    eSBe Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    hallo,
    hätte mal eine frage (eigentlich ja doch mehrere) an die experten:

    ich nutze zurzeit einen citycom digitalreceiver mit orf karte (cryptoworks) und bin im allgemeinen ganz zufrieden damit. allerdings hätte ich gerne eine aufnahmemöglichkeit, d.h. ich hätte gern einen receiver mit festplatte. gibts sowas?
    was für geräte sind zu empfehlen?
    in welcher preisklasse bewegen sich solche receiver?
    kann ich dann einfach meine vorhandene orf karte in das neue gerät stecken?
    kann man das aufgenommene auch auf den pc übertragen zwecks bearbeitung und brennen auf dvd? gibts vlt geräte mit usb 2.0?
    was gibts zu beachten in hinblick auf "zukunftstechnologien" zB HDTV, plasma/lcd fernseher (zurzeit nutze ich noch einen normalen röhren-tv)

    danke im vorraus für die zahlreichen antworten! ;)
     
  2. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Receiversuche

    Hier meine drei üblichen Empfehlungen für SDTV-Festplattenreceiver mit Twin Tuner und CI-Schnittstelle:
    - Topfield TF 5000 / 5500 / 5000 Masterpiece PVR, oder auch 6000 PVR(E)
    - Technisat Digicorder S2
    - Kathrein UFS 821 / UFS 822

    Festplattenreceiver für HDTV sind noch in der Mache und sollen in der zweiten Jahreshälfte raus kommen. Bekannt sind inzwischen folgende Ankündigungen:
    - Topfield TF 7700 HD PVR
    - Technisat Digicorder S2 HD

    Was die Preise angeht, informierst du dich am besten in einem der gängigen Satshops, z.B. www.bfm-satshop.de, www.satfuchs.de
     
  3. Bockumer

    Bockumer Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    963
  4. eSBe

    eSBe Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Receiversuche

    danke schonmal, werd mich mal umschauen
    kann ich bei jedem dieser geräte einfach meine vorhandene ORF karte einschieben und es funktioniert?
     
  5. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Receiversuche

    Bei einem Receiver mit CI-Schnittstelle braucht man zusätzlich ein CI-Modul (manchmal auch CA-Modul genannt), um verschlüsselte Sender zu sehen. Das CI-Modul kommt in den CI-Schacht des Receivers und die Smartcard von Premiere, Arena oder ORF in den Kartenschlitz des Moduls. Die bekanntesten CI-Module sind Alphacrypt, Alphacrypt TC (für 2 Karten), Alphacrypt light (kann aber kein Cryptoworks, also für ORF ungeeignet) und Easy-TV.
     
  6. jenni999

    jenni999 Neuling

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Receiversuche

    Es sei denn ein Modul ist schon drin (humi 1000 / 2000 ....)
     
  7. eSBe

    eSBe Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Receiversuche

    wäre das gerät für meine anforderungen geeignet:
    Radix alpha 4000 PVR

    hat jemand erfahrung damit? ich habe von dieser firma bis jetzt noch nichts gehört
     
  8. eSBe

    eSBe Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Receiversuche

    und noch eine zusatzfrage: ;)

    wie groß wird im schnitt eine datei bei solchen festplattenreceivern?
     
  9. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Receiversuche

    Ähm, reden wir von der Aufzeichnung von Digitalfernsehen? In diesem Fall hat der Receiver keinen Einfluss auf die Größe der Aufnahmedateien, da der Receiver einfach den MPEG-Transportstrom vom Sender mitschneidet. Da somit die Dateigröße von der Sende-Bitrate abhängt, kann man da keine pauschale Aussage treffen. Grob gesagt bewegt es sich bei den deutschen Sendern zwischen 2,5 GB/Stunde (ZDF) und 1,2 GB/Stunde (DSF), wobei sich die meisten dazwischen eher so bei 2 GB/Stunde oder knapp darunter befinden.
     
  10. eSBe

    eSBe Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Receiversuche

    ok danke
    und was gibts über den oben erwähnten radix receiver zu sagen (Radix alpha 4000 PVR) ??
     

Diese Seite empfehlen