1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiverempfehlung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von danieldan, 7. Juli 2004.

  1. danieldan

    danieldan Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo, ich bin leider mit meiner Suche immer noch nicht viel weiter gekommen.
    Kann mir einer mal den Unterschied zwischen einer billig Schüssel (ebay 7,-!) und einer teuren (Technisat 150!) erklären?

    Welche Receiver könnt ihr mir empfehlen. Ich brauche AC-3 + S-VHS (auch über Scart, wenns sein muss)
    Und ne LNB Empfehlung wäre auch gut.

    Was kann den die D Box II so?

    Danke,
    Gruß Daniel
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Receiverempfehlung

    D-Box II gibt es nur noch gebraucht oder ab und zu mit Premiere.

    Die 7 € Schüssel von Ebay ist aus Stahl der rostet, wackelig und verzieht sich bei nem ordentlichen Sturm. Die Technisat 150 € ist hingegen überteuert und du brauchst noch Spezial-LNB's oder Adapter dafür. Gut sind Schüsseln für 50€, z.B. Wisi, bisschen teurer Fuba.
     
  3. danieldan

    danieldan Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Receiverempfehlung

    Hallo Black Wolf,


    da Du mir schon soviel geantwortet hast, würde ich mich über eine Set Empfehlung von Dir freuen.
    Ach ja, meine Nachbarin zum anzapfen der überschüssigen leitung ist abgesprungen. DVB-T heuite mal zum Spaß getest. KEIN Empfang in Kerpen/Köln)
    Also , nun muss ein Set her.
    Da du auch in anderen Threads die DB 7000 empfiehlst(hast sie ja auch selber) spielst du ij einer anderen Liga als ich.
    Wie Du schon aus meinen Beiträgen "erlesen" konntset, suche ich ne Marke mit S-vhs und ac3.
    Dazu ne Schüssel und ein LNB.
    Hast Du da ein aktuelles Set im Auge, welches ich in Erwägung ziehen sollte.

    Was ist hiermit:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5707961788&sspagename=STRK:MEWA:IT&rd=1

    Zu billig oder für mich oder ok?
    Oder doch besser nen teuren Reciever (120,- oder premiere start abo d-box2) und ne "günstige Schüssel mit doppel lnb?

    Nun wo die EM vorbei ist( Glückwunsch Griechenland) MUSS auch mal was anderes her.

    BITTE TIPPS!! (kathrein 335 ?!)

    Gruß Daniel
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2004
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Receiverempfehlung

    Also diese spezielle anlage würd ich lieber nicht nehmen. Zumindest bei der letzten Aldi-Receiverakion sol die Rücklaufquote enorm gewesen sein. Ob das natürlich an den mangelnden technischen Fähigkeiten der Käufer lag oder an schlechter Qualität kann ich nicht sagen. Wenn du zusätzlich zu Astra auch Hotbird haben willst (jede Menge italiener, spanier +Giga) solltest du auf alle Fälle nen 89er Spiegel nehmen. Und ein MTI-LNB ist nicht nennenswert teurer als ein noname aber halt ein Markenprodukt. Kathrein sind sicher nicht schlecht wenn auch etwas teuer. Wenn du die Option haben willst zukünftig auch digital aufzunehmen dann eventuell Hyundai/Digian die liefern die digitalen Videorekorder für Kathrein.


    Gruss Uli
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Receiverempfehlung

    FInger weg von diesem Set!!! Diesen Receiver hab ich auch, und er funktioniert auch, nämlich als Buchstütze!

    Der AC-3 Ton wird async, hat Aussetzer und die Kasperkiste stürzt bei DISEqC-Befehlen ab. Als kleiner Bonus hat er die überaus praktische Funktion eine gesamte Mehrteilnehmeranlage so abzuschiessen, dass sie erst wieder funktioniert, wenn man alle anderen angeschlossenen Receiver abschaltet. :mad:

    Es muss ja nicht gleich die DM 7000S sein. Die 5620er kostet nur 170€ und ist praktisch die DM7000, nur ohne Festplatte. Für Scart -> SVHS gibt es afaik Adapter.

    Und die Bratpfanne ääääh Schüssel in dem Set ist wohl auch das allerletzte. Geh in ein Fachgeschäft (oder Saturn/Blödiamarkt), kauf dir
    - 80er WISI Schüssel für 50€
    - MTI(Smart) Twin-LNB für 30€
    - und irgendnen Receiver halt, kannst auch Humax F2-Green oder sowas nehmen, nur da du eben eine D-Box II angedacht hast, ist eben die Dreambox 5620/7000 der am ähnlichsten (beide Linux).
     
  6. danieldan

    danieldan Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Receiverempfehlung

    Hallo,

    na dass nen ich endlich mal nen Tip.( Danke, Black Wolf
    Als Bemerkung: Festplatte ist kein Thema. Was soll ich denn aufnehmen? ARD ZDF ?! :)

    Ne, wenn speichern, dann wird gebrannt. Im TV kommt nix, was sich lohnt auf Platte zu ziehen.

    Wie gesagt. S-VHS UND AC-3. Mehr nicht ! Klar, YUV wäre besser, aber da ist der preisliche Sprung ja größer als von Fbas auf S-vhs.
    Und über 150,- NUR für nen Receiver würde ich nicht ausgeben.
    Denn soviel TV schau ich nicht. Aber wenn, dann soll es auch gut sein.

    Ich werd mal im Auktionshaus nach den von Dir empfohlenen Geräten Ausschau halten.
    Danke,
    nochmal, Gruß Daniel
    P.S: Schick bitte aktuelle Tipps oder Schnäppchen (ebay, amazon etc. solltest du sie finden ) rüber:winken:
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Receiverempfehlung

    Nun ja da bin ich leider mit meinem Latein am Ende. Im unteren Preissegment kann ich dir kein Receiver empfehlen, der wirklich den Dolby Digital Bitstream sauber ausgibt. Es ist ein leidiges Problem, besonders bei Billig-Receivern (Skymaster, Tevion, ...), dass die DD Ausgabe fehlerhaft ist. Vielleicht kann dir jemand anders ein gutes, aber dennoch billiges Gerät empfehlen, geben tut es das sicher.

    Ein gesonderter SHVS Ausgang ist IMHO nicht nötig, ich habe selbst so ein Adapter in Betrieb (für den analog-In meiner TV-Karte).
     

Diese Seite empfehlen