1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receivereinstellung in Verbinung mit dem Videorecorder

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von daigl340, 3. Oktober 2008.

  1. daigl340

    daigl340 Neuling

    Registriert seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Bochum
    Technisches Equipment:
    TT-mirco C254 "tividi"
    Anzeige
    Hallo Leute,

    wir versuchen gerade die richtige Einstellung zwischen unserem neuen Videorecorder, dem http://www.funai.eu/German/index.php?kat=details&produkt=31A-664 und unsrem "TT-Micro-C254" Kabelreceiver hinzubekommen.
    AV1 und AV2 haben wir gefunden. Heißt, der Videorecorder nimmt auf oder er spielt ab. A B E R ( das berühmte ABER )................
    ohne den Receiver ( die analogen Programme ) nimmt er alles ganz normal in Ton und Farbe auf. Nehmen wir nun mit bzw. über den Receiver auf, wird nur noch in schwarz / weiß aufgenommen. Immerhin mit Ton, aber leider nicht in Farbe.
    Vielleicht zu erwähnen, laut Videobetriebsanleitung:

    .....wenn Sie Ihren Fernseher über die Scartbuchse an Ihren Videorecorder anschließen möchten, muss der Fernseher über den AV1 ( TV ) Anschluss mit dem Videorecorder verbunden sein. Eine Verbindung mit AV2 ( DECORDER ) funktioniert nicht korrekt......!

    Unsere Anschlüsse sind nun wiefolgt:

    Receiver TT-MICRO C254; der "TV OUT" mit dem Fernseher "RGB 1"
    Receiver TT-MICRO C254; der "VCR/DVD" mit "AV1" vom Videorecorder
    "AV2" vom Viderorecorder; mit dem "RGB 2" vom Fernseher.

    Bei unserem altem Recorder klappten diese Anschlüsse. Wir verstehen nun nicht, was es mit dem AV2-Anschluss in Verbindung mit dem TV-Gerät zu tun hat????? Laut der Betriebsanleitung kann es ja hier zu Problemen kommen bzw. sie sind ja bei uns gekommen.

    Ich hoffe, ich habe unser Problem wie aber auch unsere jetzige Anschlussvariante zwischen dem Receiver und dem Recorder Modell Nr.: 31A-664 ( VPS/PDC) gut rübergebracht.

    Hoffentlich kann uns jemand helfen. Nach einigen Stunden der Versuche verzweifeln wir so langsam.......................:confused:

    Gruß aus dem Ruhrgebiet,

    Thomas
     
  2. Arno.Nym

    Arno.Nym Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Stuttgart/Sifi
    AW: Receivereinstellung in Verbinung mit dem Videorecorder

    @daigl340

    Wieviele Scart-Anschlüsse hat der Fernseher?

    Bei zwei Scart-Anschlüssen am TV, solltest Du ja den Kabelreceiver und den Videorekorder jeweils separat am TV anschliessen und zwischen Kabelreceiver (VCR-Ausgang) und Videorekorder (Decoder-Eingang) eine SCART Verbindung herstellen.

    Bei einem Scart-Anschluss am TV, solltest Du zwischen Kabelreceiver (VCR-Ausgang) und Videorekorder (Decoder-Eingang) eine SCART Verbindung herstellen, der Videorekorder muss dann über den SCART-TV Anschlusss mit dem Fernseher verbunden werden.

    Wie hier beschrieben, wird an der SCART-Verbindung zum TV immer nur ein Ausgangssignal geschaltet.
     
  3. daigl340

    daigl340 Neuling

    Registriert seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Bochum
    Technisches Equipment:
    TT-mirco C254 "tividi"
    AW: Receivereinstellung in Verbinung mit dem Videorecorder

    ........bei zwei Scart-Anschlüssen am TV, solltest Du ja den Kabelreceiver und den Videorekorder jeweils separat am TV anschliessen und zwischen Kabelreceiver (VCR-Ausgang) und Videorekorder (Decoder-Eingang) eine SCART Verbindung herstellen.............

    Hi,

    besten Dank für die schnelle Antwort :)

    Du schreibst, dass zwischen Kabelreceiver ( VRC-Ausgang) und dem Videorecorder (Decoder-Eingang - also wohl AV2 am Videorecorder) eine SCART-Verbindung stehen soll. Das habe ich gerade getan. Dadurch hat sich nun natürlich was im Allgemein an den Steckverbindungen geändert. Will heißen:


    Receiver; der "TV OUT" mit dem Fernseher "RGB 1"
    Receiver; der "VCR/DVD" mit "Decoder /AV2" vom Videorecorder
    Fernseher; "RGB 2" mit "AV 1" vom Videorecorder.

    Im Prinzip klappt nun die Aufnahme. Also ganz gewohnt in Farbe, ABER nur, wenn der Fernseher eingeschaltet ist. Ist er ausgeschaltelt, nimmt der Videorecorder über dem Receiver ein blaues Bild auf.

    Hängt das evtl. mit dem, wie Du schreibst vom Video "Decoder-Eingang" zusammen? Auf unsem Videorecorder steht "nur" "Decoder/AV2"! Also nix mit Eingang gescheige denn Ausgang.

    Gruß,

    Thomas, der jetzt im Mai mit einer Dash8-Q400 aus München kommend in Stuttgart gelandet ist. Anschließend sind ein Kollege und ich ein paar Stunden am Flughafenzaun herumgelaufen um Bilder zu machen :)))) Ich war auch von dem langen Tunnel begeistert, der unter den RWYs gebaut wurde.
     
  4. Arno.Nym

    Arno.Nym Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Stuttgart/Sifi
    AW: Receivereinstellung in Verbinung mit dem Videorecorder

    Wenn ich das richtig interpretiere, hast Du am Fernseher zwei SCART-Eingänge, richtig?

    Sind alle Deine SCART-Kabel voll beschaltet?

    Wie sind die die beiden SCART-Anschlüsse an den Geräten genau bezeichnet:
    am Receiver (bitte beide genauen Bezeichnungen angeben)
    am Videorekorder (bitte beide genauen Bezeichnungen angeben)
    am Fernseher (bitte beide genauen Bezeichnungen angeben)


    Das TV SCART-Kabel von Receiver solltest Du mit dem Fernseher verbunden haben.
    Von Receiver sollte das andere SCART-Kabel zum Videorekorder gehen, aber nicht am TV-Anschluss des Receivers verbunden werden.
    Vom Videorekorder die TV SCART-Verbindung ebenfalls am Ferseher anschliessen.

    Sollte das Ergebnis immer noch nicht OK sein, dann stecke mal die beiden SCART-Kabel am Fernseher um, schließe also den Receiver am Fernseher an der Buchse an, an dem der Videorekorder angeschlossen war und den Viedeorekoered an die Buchse wo der Receiver dran war.
     
  5. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.325
    Ort:
    Bratwurstzone
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Receivereinstellung in Verbinung mit dem Videorecorder

    Die SCART-Kabel von TV und Videorecorder treffen sich am Receiver.
    Der hat eine SCART-Buchse für TV und eine für Videorecorder.
    Die Antennenkabel gehen von der Dose zuerst zum Receiver, dann
    zum Videorecorder und zum Schluß zum Fernseher.
    Es kann sich so jedes Gerät das Programm vom Antennenkabel
    nehmen, was es anzeigen oder aufnehmen will.
    Der Digitalreceiver übergibt seine decodierten Sender über das
    erste SCART-Kabel an den TV und über das zweite SCART-Kabel
    an den Videorecorder.
    Wenn du analog mit deinem Videorecorder aufnehmen willst,
    "sagst" du, er soll Programm 1 oder 2 oder 3.... aufnehmen,
    eben die Programme, die im Videorecorder eingespeichert sind.
    Wenn du digital aufnehmen willst, mußt du dem VCR sagen,
    daß er von SCART x oder AV x aufnehmen soll.
    X ist die Nummer der Buchse am VCR, wo das SCART-Kabel vom
    Receiver drin steckt.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2008
  6. zado89

    zado89 Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    833
    AW: Receivereinstellung in Verbinung mit dem Videorecorder

    Sorry für diesen wenig hilfreichen Beitrag, aber ich bin gerade ganz fasziniert, dass man heute noch VHS-Videorekorder kaufen kann und es auch noch Leute gibt, die das tatsächlich tun. Nichts für ungut...
     
  7. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.325
    Ort:
    Bratwurstzone
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Receivereinstellung in Verbinung mit dem Videorecorder

    zado89 raus!
    Wer Hilfe braucht, der bekommt sie, auch wenn es ältere Geräte sind.

    :wüt:
     
  8. zado89

    zado89 Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    833
    AW: Receivereinstellung in Verbinung mit dem Videorecorder

    Die Antwort auf die Frage war schon gegeben und daher kann man ja mal etwas abschweifen. Wenn Du Dir mal die Mühe machst meine sonstigen Beiträge anzusehen, wirst Du feststellen, dass mindestens 90% sich mit der Hilfe von anderen beschäftigen, egal wie grundlegend die Fragen sind. Daher spare Dir bitte solche unqualifizierten Kommentare.
     
  9. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.325
    Ort:
    Bratwurstzone
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Receivereinstellung in Verbinung mit dem Videorecorder

    Wenn du dir mal die Antwortzeiten anschaust siehst du, daß ich
    da auch gerade geschrieben habe.
    Besser mehrere Antworten und eine davon einfach und verständlich,
    als gar keine.
    Jeder unqualifiziert sich selber.

    :winken:
     
  10. zado89

    zado89 Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    833
    AW: Receivereinstellung in Verbinung mit dem Videorecorder

    Mir ging es nur darum zu erfahren warum der Threadersteller sich heute noch einen Videorcorder kauft (es ist nämlich kein Altgerät wie von Dir fälschlicherweise angenommen).

    Dies ist eine ganz neutrale Frage und ich verstehe nicht was daran ansatzweise verwerflich sein soll. Du interpretierst da etwas hinein, was nicht meine Intention ist: Du behauptest nämlich, dass ich dem Threadersteller die Hilfe verweigere. Das Gegenteil ist der Fall: seine Frage ist ok und er hat Hilfe erhalten und auch verdient - wie jeder Anfänger hier.

    Gleichzeitig nehme ich mir aber auch das Recht heraus weiterführende Fragen zu formulieren und da werde ich mich auch sicherlich nicht von der selbsternannten Forenpolizei stoppen lassen.
     

Diese Seite empfehlen