1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver: Zukunftssicher mit CI-Schnittstelle

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Dezember 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.091
    Anzeige
    Leipzig - Beim Kauf eines zweiten Receivers für den Haushalt, möchten die meisten Konsumenten gar nicht so tief in die Tasche greifen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. hans kloss

    hans kloss Gold Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD K2 (160 GB);
    LoveFilm Flat
    Sky Welt+BuLi HD, I12 Karte
    Sony KDL-40 W 5500
    Sony BDP S 490
    UM 2Play PLUS 50
    AW: Receiver: Zukunftssicher mit CI-Schnittstelle

    Zukunft sicher ist es in keinem Fall, weil die Anbieter bestehen auf eigene, kastrierte Boxen und verbieten sogar Benutzung von fremden mit CI Schnittstelle Boxen...[​IMG]
    Also es könnte ein teures Elektronik Schrott werden...
     
  3. DerKomiker

    DerKomiker Guest

    AW: Receiver: Zukunftssicher mit CI-Schnittstelle

    Stimmt nicht ganz. Arena lässt sich auch über entsprechendes CW-Modul anschauen - steht sogar auf deren Webseite. Zudem sind auch CanalDigitaal und TVVlaanderen sehr freizügig was die Hardware angeht. Denen interessierts nicht ob man deren Receiver verwendet oder n CI-Modul. Dass hierzulande Premiere nicht über ein FREIES CI-Modul zu empfangen ist, liegt einzig und allein an diesem Schweizer Käsebrauer. Ich meine sogar schon n NDS-CI gesehen zu haben - allerdings für ViaSat Skandinavien. Auch sonst gibbet für alle anderen Systeme - außer Nagra - CI-Module.
     
  4. OneOfNine

    OneOfNine Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Essen
    Technisches Equipment:
    1. Box: Vu+ Duo² - 2x Dual DVB-C Tuner - VTI Image
    2. Box: Coolstream Neo / Yocto Image
    3. Box: dbox2 c / Sportster Image
    AW: Receiver: Zukunftssicher mit CI-Schnittstelle

    In sachen VideoGuard ist doch noch nichts entschieden. Und wenn es kommt,
    bedank dich bei den ******* Hackern und die, die illegal Premiere entschlüsseln.

    Außerdem gibt es einige Receiver wie z.b. der Humax PR Fox C, der durch ein
    Update der Firmware Videoguard tauglich gemacht werden kann.
    Und ich würde den wechsel auf Videoguard begrüssen, dann hören die lästigen
    und hastigen Codewechsel erstmal auf, den leider bekommt einer meiner 2
    Smardkarten (Unity Digital TV und Premiere) einen Codewechsel nicht immer
    mit.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.291
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Receiver: Zukunftssicher mit CI-Schnittstelle

    Bei Kabel-BW schon.
    Toller Trost für die jenigen die einen richtigen Receiver nutzen wollen und nicht so eine Humaxgurke.
     
  6. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.988
    Ort:
    Hamburg
    AW: Receiver: Zukunftssicher mit CI-Schnittstelle

    Der Witz ist doch: Viele haben für ihre Zweitgeräte nicht einmal eine Antennendose. Und eine Leitung mitten durchs Zimmer wollen sie auch nicht.
    Dann bleibt nur noch DVB-T als Möglichkeit. Und das kommt ohne CI aus.
     
  7. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    AW: Receiver: Zukunftssicher mit CI-Schnittstelle

    Ich hab´ den Chess 7100 CI aus dem Test und bin super zufrieden !
    Und ehrlich, in 5-6 Jahren ist die Technik doch eh wieder überholt und
    man kauft sich ein neues Teil.
    Also wozu großartig Geld für Kathrein, Technisat ... investieren, wenn es mittlerweile günstige Geräte gibt, die auch sehr gut laufen.
     
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Receiver: Zukunftssicher mit CI-Schnittstelle

    Naja das sollte jedem selbst überlassen sein.

    Ich bin mit meiner Kathrein schüssel und meinen technisat receiver jedenfalls sehr zufrieden.

    Und habe dafür auch gerne mehr Geld ausgegeben.
     
  9. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    39.149
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Receiver: Zukunftssicher mit CI-Schnittstelle

    Receiver: Zukunftssicher mit CI-Schnittstelle

    Diese Meldung klingt wie Hohn und Spott in meinen Ohren! :rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen