1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver oder digitale TV-Karte

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Siddhartha, 13. Juli 2001.

  1. Siddhartha

    Siddhartha Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Darmstadt
    Anzeige
    Hallo.

    Ich überlege gerade auf welchem Wege ich am besten ins digitale TV einsteigen kann.

    Meine Motivation:

    Es geht mir in erster Linie nicht darum Pay-TV zu empfangen, sondern ich bin ein grosser Fan von allen möglichen Doku-Sendungen, die ich auch gerne in top Qualität archivieren möchte.
    Also bin ich besonders am öffentlich-rechtlichen Programmangebot
    interessiert. Ich möchte mir aber für später die Option offen halten auch Pay-TV empfangen zu können.
    Zusammenfassung: Ich suche eine Lösung mit der ich Digi-TV über
    Satellit (Schüssel ist schon digi-tauglich) empfangen kann und es ist mir wichtig Sendungen in digitaler Qualität zu archivieren.

    Meine bisherigen Überlegungen:

    Da ich nicht in Geld schwimme, kommt ein Kathrein-Receiver mit
    integrierter Festplatte nicht in Frage.
    Bei meinen bisherigen Recherchen habe ich darauf geachtet, dass die
    Receiver mit Open-TV (+EPG) laufen, da dies von ARD etc. empfohlen wird, um deren Angebot komplett nutzen zu können.

    Bisherige Favoriten sind:
    -Humax FTV 5600
    -Panasonic TU-DSF 30
    -Kathrein UFD 510
    -Galaxis Matrix S AC3

    Wie läuft das mit der Aufnahme, wenn ich mich jetzt für einen dieser
    Receiver entscheide ? Brauche ich zusätzlich eine digitale TV-Karte um etwas auf meiner Platte zu speichern ?
    Falls ja, dann kommt diese Lösung aus Kostengründen für mich nicht mehr in Frage.

    Die nächste Möglichkeit ist dann die digitale TV-Karte:
    Welche ist denn für ein Windows-System zu empfehlen (WinTV von Hauppauge)? Worauf muss ich achten und welche Einschränkungen habe ich im Gegensatz zum digitalen Receiver ?
    Ist das Bild auf einem Fernseher irgendwie eingeschränk, wenn das Signal über ine TV-Karte kommt ?

    Ich bin für alle Anregungen und Informationen dankbar.


    :confused:
     
  2. the-digital

    the-digital Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Euskirchen
    MoinMoin,
    wenn das Archivieren Dein Schwerpunkt ist, dann empfehle ich Dir eine DVB's-Karte. Unter den Links, die ich hier angebe, dürftest Du genug Wissen finden können. Verwende eine DVB's-Karte, die von WinDVBlive unterstützt wird. Nur so hast Du m.E. die Option, auch DolbyDigital zu empfengen und zu verarbeiten (incl. archivieren).
    Mittels eines DVD-Players könntest Du Dir vom PC Doku-Serien, die Du ja aufnehmen möchtest, am TV anschauen. Qualität ist etwas oberhalb einer VHS-Archivierung. Dafür musst Du Dir aber noch ein grosses Themenfeld erarbeiten. Macht aber Spass, und über diverse Foren gibt es ja genug Hilfe.
    Kostenpunkt: DVB's-Karte 500 Mark, GraKa mit TV-Out 150 Mark oder halt per DVD-Player (VCD-tauglich!).
    Und tschüss,
    Thorsten.
    http://www.odsoft.org/deutsch.htm http://www.dvbforum.de
     

Diese Seite empfehlen