1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver mit Sport-Portal-Programmierung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von homer.jay, 15. März 2006.

  1. homer.jay

    homer.jay Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    19
    Anzeige
    Hallo in die Runde,

    wie ich schonmal anderweitig geschrieben habe, hat mein Sohn ein Premiere Sport-Abo. Dazu eine d-box1. Nun wollten wir ein Fussballspiel aufnehmen, mussten bei der Programmierung aber feststellen, dass sich die dbox1 nicht für die einzelnen Optionskanäle im Sport Portal programmieren lässt (Über die Funktion "Kalender"). Das bedeutet, unsereins kann nur dann was aus dem Sport Portal aufnehmen, wenn wir zuhause sind. Schön blöde!

    Deshalb meine Frage, welchen Receiver könnt ihr empfehlen, der die Möglichkeit hat auch die einzelnen Optionskanäle zu programmieren. Es wäre auch schön, wenn dieser Receiver die vorhandene Smartcard für die dbox1 schlucken würde, da ich keine Lust habe, von Premiere ne neue zu bestellen. Ach und wenn er nicht viel kosten würde, wäre auch noch super. Ist im übrigen fürs Kabelfernsehen!

    Vielen Dank
    homer.jay
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Receiver mit Sport-Portal-Programmierung

    Das ist leider bittere Realität, Premiere begründet das damit, dass es sich hierbei größtenteils um Live-Übertragungen handelt, die man eben Live sehen müsste.:rolleyes:
    Wenn Du aber eine D-Box1 hast, dann würde ich mir mal überlegen, ob Du nicht vielleicht DVB2000 draufspielen möchtest. Damit lässt sich das Sport-Portal in einzelne Programme entflechten, die kannst Du dann explizit benennen und dann auch ganz gezielt via Timer aufnehmen.
    Einen anderen Receiver, der Deine Wünsche nach Programmierbarkeit der Optionskanäle erfüllt, gibt es nach meinem Kenntnisstand nicht, wenn jemand sonst einen Tipp hat, Bitte sehr... ;)
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Receiver mit Sport-Portal-Programmierung

    Man sollte aber noch dazu sagen, daß die Optionskanäle recht willkürlich belegt werden.
    Ein ehemaliger Arbeitskollege von mir, der jetzt viel Freizeit hat, hat in wochenlanger Fuddelarbeit eine Din A4 große Liste erstellt, wo man abhängig von Sportart und Uhrzeit den passenden Optionskanal einstellen kann.

    Ohne der Liste es ist es reinstes Glücksspiel im Vorraus den passenden Optionskanal zu erahnen, da nicht mehr wie früher auf Option 1 generell Fußball kam, auf 2 Eishockey, auf 3 Golf usw. sondern alles so zusammen gewürfelt ist, daß Premiere die Transponderkapazitäten möglichst effizient ausnutzen kann.

    Gruß Indymal
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Receiver mit Sport-Portal-Programmierung

    Das stimmt, aber mit der Zeit lässt sich eine gewisse Systematik erkennen, insbesondere bei der Bundesliga und Formel 1...;)
     
  5. homer.jay

    homer.jay Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    19
    AW: Receiver mit Sport-Portal-Programmierung

    Wenn das Premiere wirklich damit begründet, dass es sich um Live-Übertragungen handelt, die man Live sehen müsste, dann dürften sie aber auch keine Wiederholungen der Live-Spiele bringen:LOL:.

    Aber trotzdem danke, vielleicht sollten wir wirklich das DVB2000 drauf spielen. Werde ich meinem Sohn mal sagen. Der ist technisch versierter als ich:D

    Gruß
    homer.jay
     
  6. homer.jay

    homer.jay Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    19
    AW: Receiver mit Sport-Portal-Programmierung

    Sorry, gleich nochmal ne Frage. Ich hab den Link von Brummschleife benutzt. Dort steht ja nur was von SAT-DX usw. Wir haben aber Kabel. Geht denn dann das DVB2000 auch mit ner Kabel-DBox1? Nicht das wir danach garnix mehr sehen?

    Gruß
    homer.jay
     
  7. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Receiver mit Sport-Portal-Programmierung

    Die DVB2000 ist sowohl für Sat- wie auch für Kabel-Boxen anwendbar. Zwar ist die Software für Sat-Empfang sinnvoller und umfangreicher (DX-Funktionen), bei Kabel lässt sich das ja nicht anwenden, aber ein Riesen-Vorteil ist schonmal, dass z.B. die Jugendschutzsperre wegfällt und man kann Programmleichen und unerwünschte Programme dauerhaft löschen, ohne dass sie die Software immer wieder herauskramt und die Programme können sinnvoll sortiert werden.
     

Diese Seite empfehlen