1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Receiver mit Festplatte und PC Anschluss

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Mr_Burnz, 12. August 2007.

  1. Mr_Burnz

    Mr_Burnz Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo,
    ich brauche unbedingt NASN!

    (Zuerst dachte ich daran mir eine Satellitenschüssel zu kaufen, da hab ich aber irgendwie Angst davor die auf NASN auszurichten, bzw. später bekomm ich zwar NASN aber nicht mehr gleichzeitig die anderen "normalen" Programme, wie ARD, ProSieben, usw.. alles in allem hab ich mich mittlerweile also eigentlich schon dagegen entschieden!)

    Ich wohne in Rheinland-Pfalz und hab nen analogen Anschluss bei KabelDeutschland. Ich würde mir also nun entweder Kabel Digital Home oder Kabel International English bestellen.

    Da das meiste, was ich sehen will nachts kommt, will ich auch die Möglichkeit haben etwas "digital" aufzunehmen (auf ein Video wäre unpraktisch!).
    Ich möchte mir aber einen eigenen Receiver zulegen und keinen von Kabel Deutschland "geliehen" bekommen.
    Der Receiver sollte folgendes unbedingt haben:
    - logischerweise DVB-C fähig sein
    - einen Slot für eine Smartcard haben
    - eine Festplatte (80 GB reichen völlig aus)
    - es sollte möglich sein die Aufnahmen von der Festplatte "recht einfach" auf den PC zu bekommen (also nicht analog überspielen)
    - er sollte in Relation doch preiswert sein (über 350 € wirds arg schwer)

    am besten wäre eine TV-Karte mit diesen Eigenschaften, die müsste ich aber aktuell wohl selber bauen :(

    Ich habe momentan den Topfield TF 5200 PVR-C im Auge, wie sieht es da mit der Datenübertragung zum PC aus?

    Gruß Mr_Burnz
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2007
  2. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Receiver mit Festplatte und PC Anschluss

    Der Topfield ermöglicht die Datenübertragung zum PC, allerdings ist die Verbindung nicht sehr schnell. Im Turbo Modus (der Receiver nimmt dann keine Bedienung mehr entgegen, zeigt aber weiter das aktuelle Fernsehprogramm) sind etwa 100MB pro Minute ein realistischer Wert für die Datenübertragung.

    Wenn Du sehr viel Wert auf schnelle Datenübertragung zum PC legst, dann würde ich Dir eine Grobi TV Box SC7CIHD empfehlen. Das ist ein sehr gutes und einfach zu bedienendes Gerät mit aktuell 250GB-Festplatte und echtem USB2.0 Anschluss. 2 CI Slots sind vorhanden und zudem hättest Du mit diesem Receiver auch die Möglichkeit, zusätzlich Sat-Empfang zu nutzen, denn es ist ein Kombigerät mit zwei Tunern (DVB-S (=Sat) und DVB-C (=Kabel)). Allerdings kostet dieser Receiver etwas mehr als 350€, nämlich 399€ (dafür aber mit großer Festplatte).

    NASN wird über Eurobird 9° Ost gesendet, weiterhin als Zuführung für Kabel Deutschland über 23.5° Ost. Beide Varianten sind verschlüsselt.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.663
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Receiver mit Festplatte und PC Anschluss

    Genauso schnell wie Grobi aber ein Twin-Tuner und wahlweise Festplatten von 80 GB bis 400 GB bietet je nach Geldbeutel der ARION 9310 PVR.
     
  4. Mr_Burnz

    Mr_Burnz Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    8
    AW: Receiver mit Festplatte und PC Anschluss

    Vielen Dank erstmal für die schnellen Antworten.
    Anscheinend ist beim Topfield kein CAM dabei, welches ich aber für kabel Deutschland benötige, Gibt es da irgendwelche sehr günstigen zu empfehlen?
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Receiver mit Festplatte und PC Anschluss

    ... einen Festplattenreceier, mit CAM für die KDG-Karte, der auch die Übertragung der Aufnahmen auf den PC erlaubt, gibt es nicht.
    Um die KDG-Karte nutzen zu können, benötigst du z.B. ein Alphacrypt Light-Modul ...
     
  6. Mr_Burnz

    Mr_Burnz Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    8
    AW: Receiver mit Festplatte und PC Anschluss

    Ich habe gerade eine Rezension auf Amazon zu dem Topfield mit 80 GB gelesen und da behauptet einer, die Seriennummer des Receivers ist für Kabel Deutschland unbrauchbar.
    Meine Frage ist nun, hat der Alphacrypt Light eine eigene Seriennummer, die für Kabel Deutschland gültig ist?
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.663
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Receiver mit Festplatte und PC Anschluss

    Weder der Topfield noch das Alphacrypt sind zertifiziert. Wer also mit diesen Angaben ein KDG-Abo will ist selbst schuld...
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.303
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Receiver mit Festplatte und PC Anschluss

    Logisch, der Receiver ist ja auch nicht zertifiziert.

    Aber man kann sich auf der KDG Seite selbst eine Seriennummer basteln. Einfach mit einer KDG Adresse so tun als wollte man ein Abo abschließen und dann seinen eigenen Receiver nutzen wollen.
    Mann kommt dann zu einer Eingabemaske wo man nun eine 12 Stellige SN eingeben muss. Für eine D-Box2 von Nokia 8die ist zertifiziert) gibt man nun für die ersten vier Stellen 1271 ein die nächsten 8 Ziffern denkt man sich aus und die letzten zwei Ziffern muss man so lange durchprobieren bis die SN akzeptiert wird. Die Nummer dann gut aufschreiben. ;)

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen